Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Stationäre sowie mobile Macs und ihre Peripherie

Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Di 4. Jul 2017, 13:21

Da ich ja hoffe, in Zukunft auch mal in Richtung Mac zu gehen und ich mir überlege, meinen PC zu verkaufen um den Kauf eines Mac evtl mir leisten zu können, hätte ich ein paar Fragen zum Thema Hardware Vorraussetzungen für z.b. Videoschnitt (was ich gerne langfristig anfangen möchte).

Anstatt eines ganz neuen Mac, der wie ich finde arg teuer ist, hatte ich mir überlegt evtl nach einem gebrauchten iMac zu schauen. Angebote gibt es viele, aber welches ist das Minimum das ich bräuchte um eben sowas wie Final Cut X Pro zu nutzen. Natürlich rede ich hier von reinem Hobbyschnitt, keinen zeitlichen Zwang oder so. Das heißt, wenn ein Video nach dem schneiden dann eine Zeit zum rendern brauch, dann kann ich damit leben. Muss nicht in 10 Minuten fertig sein. Die Frage ist, was ist das Minimum, welcher iMac würde es tun.

Also ich möchte auf jeden Fall einen 27"er, weil ich bisher mit 2x 32" Samsung Monitoren arbeite am PC, und weniger als 27" möchte ich auf keinen Fall. Aber da gibt es viele die man auf Kleinanzeigen finden kann, iMacs von 2013, 2014,2015 etc und alle mit unterschiedlichen Konfigurationen.

Was bräuchte ich ? Muss irgenwie versuchen einzugrenzen auf was ich achten muss. Wäre euch für jede Hilfe dankbar.

Mfg

Wolf
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon sedl » Di 4. Jul 2017, 21:03

Moin,

ich bin sicher der Letzte der die FCP X Pro ausreden will, aber es gibt ja auch das kostenlose iMovie von Apple das auch echt gut ist. Hier mal ein Link zu den unterstützten Grafikkarten von FCP X https://support.apple.com/de-de/HT202239

Im Grunde sollten alle iMac aus dem Zeitraum deinen Ansprüchen genügen. Einzig was sicher nicht schlecht wäre wenn die Dinger möglichst viel RAM haben also 16 GB wäre da schon ganz gut.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon antiklon » Di 4. Jul 2017, 21:19

Mein iMac 27" Late 2014 Retina, 4 GHz Intel Core 7 und 32 GB läuft unter macOS Sierra mit Final Cut X Pro immer noch zügig. Die Grafikkarte ist eine AMD Radeon R9 M295X 4096 MB. Ich habe 1 TB SSD drin. Vorläufig sehe ich keinen Grund für einen Wechsel auf einen neuen iMac. Es lässt sich damit bestens arbeiten.

Gruss von Antiklon
antiklon
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 691
Registriert: Do 22. Mai 2008, 12:08

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon sedl » Di 4. Jul 2017, 21:29

Moin,

jetzt wo du es erwähnst, eine SSD wäre auch schon ganz gut. Naja und wenn es. geht auch die stärkste Grafikkarte die es in den Modellen gibt. Aber im Prinzip kannst du nicht wirklich viel falsch machen. Und schau dir ruhig mal iMovie https://www.apple.com/de/imovie/ an das ist besser als sein Ruf, gleiches gilt selbstverständlich auch für FCP X . ;-)

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Mi 5. Jul 2017, 21:51

antiklon hat geschrieben:Mein iMac 27" Late 2014 Retina, 4 GHz Intel Core 7 und 32 GB läuft unter macOS Sierra mit Final Cut X Pro immer noch zügig. Die Grafikkarte ist eine AMD Radeon R9 M295X 4096 MB. Ich habe 1 TB SSD drin. Vorläufig sehe ich keinen Grund für einen Wechsel auf einen neuen iMac. Es lässt sich damit bestens arbeiten.

Gruss von Antiklon


Danke euch beiden. ;) Aber ich bräuchte noch paar mehr Infos. Für mich ist die ganze Mac Sache noch Neuland, bei PC Kram kenne ich mich sehr gut aus. Aber hier mit Mac...

Wenn ich so auf eBay Kleinanzeigen gehe, gibts da ne Menge Macs. Aber entweder sind die trotzdem noch sehr teuer oder einfach zu schwach (denke ich einfach mal, mit 8GB Ram denke ich ist nicht gut Video Editing oder speziell FCXP).

Also mal zusammenfassend, 16 GB Ram, ist das das mindeste für FCXP oder ist das gerade schon nötig um überhaupt anständig sowas zu arbeiten ? Und ich nehme an die Grafikkarte spielt ne große Rolle. Wieviel Ram muss die haben, und welche ? Bei älteren iMacs sehe ich immer wieder ältere Nvidia verbaut, bei aktuellen eigentlich nur AMD.

Und bei der CPU, reicht ein i5 oder muss es ein i7 sein, und reichen 3.2 oder muss es 4 Ghz sein. Das Mac Ökosystem ist so neu für mich, das ich mich fühle wie damals als ich meinen ersten PC zusammen gebaut habe, und nicht wirklich sicher war ob ich überhaupt alles richtig zusammen passend gekauft hatte. ;)

Ein Mac neu kaufen ist finanziell nicht drin, und selbst wenn die preislich bei 2000 Euro so anfangen bei iMac als einfachstes Modell, bis man dann mit dem RAM und SSD etc soweit ist, dann sind es schnell 3500 Euro. Das kann ich mir beim besten Willen nicht leisten.

Und jetzt einfach irgendeinen kaufen, von dem ich denke das der vielleicht ausreicht, dann aber doch nicht, und im Gegensatz zum PC kann ich ja nicht einfach mal alles austauschen, bei Mac ist das ja nicht. Sorry, ich hoffe ich nerve euch nicht, aber ich weiß halt ohne weitere Hilfe nicht wirklich weiter.

Wenn ihr mir anhand z.b. Angeboten von iMacs entweder von eBay Kleinanzeigen oder z.b. wie bei MacOnline.de Beispiele geben könntet und sagen würdet, der würde für sowas völlig ausreichen, dann hab ich einen Rahmen in dem ich mich bewegen kann. Ich bin für jede Hilfe und Info dankbar. ;)

Gruß aus Köln

Wolf
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Mi 5. Jul 2017, 22:30

Ich hab hier mal ein paar Links rausgesucht. Vielleicht könntet ihr mir ja zeigen, welcher von denen dem nahe kommt, was ich bräuchte. ;)


So das sollten ein paar Angebote sein, von denen ihr mir vielleicht mit dem Finger drauf zeigen könnt, wer hardware mäßig in die richtige Richtung geht. Danke im Vorraus.

Gruß aus Köln

Wolf
Zuletzt geändert von cmwolfseye_154511 am Mi 5. Jul 2017, 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon sedl » Mi 5. Jul 2017, 22:37

Moin,

also ich würde schon einen i7 nehmen. Ghz sind erstmal nicht so wichtig. Wenn es wirklich FCP X sein soll ist die grösste Grafikkarte schon fast Pflicht. Ich bevorzuge zwar AMD aber wenn mich nicht alles täuscht sind die Nvidia wenn es um h.264 Codec geht noch etwas schneller. Und wie es ja schon bei RAM hiess je mehr je besser ist es auch bei der Grafikkarte der Fall. Gerade FCPX nutzt die Grafikkarte ordentlich.
Also 8 Gb RAM wäre schon wirklich das Minimum, es gibt Leut Edie meinen damit kann man nicht einmal vernünftig Surfen, das sehe ich schon etwas anderes, aber bei deinen Ideen was FCP X und Videos angeht wirst du mit 8 sicher nicht glücklich da sollten es schon 16 sein.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon sedl » Mi 5. Jul 2017, 22:40

Moin,

also so auf die schnelle würd eich sagen der erste ist schon ganz passend für das was du suchst.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Mi 5. Jul 2017, 22:50

Sorry, hatte deine Posts erst jetzt gesehen, war noch dabei die Link Liste weniger billig aussehen zu lassen. ;)

Gruß aus Köln

Wolf

P.S: Die meisten haben Grafikkarten mit 2 GB Speicher. Reicht das denn ? Nur weniger, und die meist viel teurer, haben 4 GB auf der Grafikkarte.
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon sedl » Mi 5. Jul 2017, 22:57

Moin,

2Gb sind schon okay gerade wenn du es ja nicht beruflich machst. Mehr wäre natürlich nicht schlecht, und vielleicht auch gut investiert, da kommt es halt auch etwas darauf an wie lange du planst den Rechner zu benutzen. Je länger du ihn nutzen will desto sinnvoller ist jedes GB mehr.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Mi 5. Jul 2017, 23:32

Danke. ;)

Also die meisten Angebote haben wie gesagt bei Grafik 2 GB Ram, nur wenige haben 4 GB. Die sind dann aber merklich teurer meist. Meist sehe ich AMD, Nvidia nur bei älteren Geräten.

Was noch wichtig zu wissen wäre, welche iMacs sind denn "selbst" veränderbar, was z.b. Ram etc betrifft ? Kann man noch mehr als den Ram ändern, zb die interne Festplatte / SSD oder gehört das zu den Dingen die fix sind ? Kann man die Grafik auch wechseln und/oder erweitern (den Speicher) ?

Und wenn, bei welchen Modellen geht sowas absolut nicht und bei welchen gehts. Will nicht die Katze im Sack kaufen. Wenn ich weiß, wo ich was selbst erweitern kann, dann ist es vielleicht besser etwas mit weniger zu holen (was dann evtl auch was günstiger ist) und ich kann es dann preiswerter selbst erweitern.

Gruß aus Köln

Wolf
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Do 6. Jul 2017, 08:46

Was haltet ihr von dem Mac und dem Preis ?

eBay Angebot

hatte den gerade auf eBay gesehen.


Ist bei weitem nicht ein Preis den ich mir gedacht hatte, aber da ich einen Mac nur einmal kaufe und dann muss man damit leben was drin ist, keine großartigen Upgrade und Auswecheloptionen wie bei einem PC, denke ich ist es auf Dauer eine Investition. Und ich will damit ja auch das schneiden richtig lernen und was draus machen. Wenn ich mir jetzt ein Gerät kaufe, der zwar preislich interessanter ist als der hier, dafür aber auf Dauer zu wenig Leistung hat, dann häng ich da und bin mir früher gezwungen einen neuen zu kaufen. Leider, wenn ich hier noch den Preis von FCPX drauf rechne, dann ist man hier auch schnell bei 3000. Eine Summe die ich z.b. nie für PC Hardware auf einen Schlag ausgegeben hätte. Klar, im Laufe der Zeit steckt man ähnliche Summen in einen PC u.U. aber das ist dann meist über einen Zeitraum von Jahren, nachdem man entweder Hardware upgraded oder beschädigte ersetzt.

Gruß aus Köln

Wolf
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon sedl » Do 6. Jul 2017, 10:43

Moin,

hört sich nicht schlecht an.

Übrigens wenn du erst mit Schneiden anfängst bleib erstmal bei iMovie, das ist echt klasse, auch wenn ich da nicht so gut helfen kann, aber das spart dann erstmal paar €

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Do 6. Jul 2017, 11:54

Klar, ich meine FCPX kann ich ja immer noch nachholen. iMovie kenn ich vom aktuellen iPad Pro, da find ich es allerdings doch sehr limitiert. Ich weiß nicht wie es im Unterschied dazu auf dem Mac ist. Hatte mir fürs iPad jetzt LumaFusion geholt, das ist schon was besser. Für die Tatsache das es eine mobile App ist auf jeden Fall.

Zu dem letzten Angebotslink, wie siehst du das mit einen Mac bei eBay kaufen ? Man hört ja oft das man da besch***** wird. Habe schon öfter über eBay Sachen gekauft oder ersteigert, aber nichts mit annähernd einem solchen Wert. Muss ich da doch eher aufpassen ?

Ich würde auch Online Händler wie Asgoodasnew oder Maconline nehmen, da man nicht nur da auch noch Garantie bekommt, sondern diese Anbieter auch noch einen sehr guten Ruf haben. Was ich bei einem Privatverkäufer bei eBay nicht weiß, sondern kann es nur an den Bewertungen sehen. Und wenn da nicht zigtausend stehen, finde ich sind da potentiell immer mehr Risiken. Denn ich meine, wir reden hier von viel Geld.

Was würdest du / ihr mir empfehlen zwecks des Kaufs als Gebrauchtgerät.

Gruß aus Köln

Wolf

P.S: Sollte man, wenn man in die Richtung gehen will, also Videoschnitt zb, und man auf kurz oder lang daraus auch was aufbauen will, beim ersten Mac eher sparen und mehr anvisieren so zu kaufen, das das gerade so eben läuft, oder doch das ganze mehr als Investition sehen und auch wenn man es gebraucht kauft, lieber bisschen mehr auf die sichere Seite gehen?
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Do 6. Jul 2017, 16:11

Hab gerade gelesen das das zuletzt gepostete Angebot von eBay, welches eine 4 GB Radeon Karte beinhaltet, die langsamste der drei (570,575,580) von AMD ist. Ist es in dem Fall mehr wichtig, eine Grafikkarte mit 2 GB zu nehmen die vielleicht schneller ist, als eine mit 4 GB die langsamer ist. 2GB Karten gibts in älteren (und preiswerteren) iMacs auch noch von Nvidia. Welche macht es also mehr Sinn ?

Sorry wenn ich hier zuviel poste.

Gruß aus Köln

Wolf
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon sedl » Do 6. Jul 2017, 22:24

Moin,

ich würde von Ebay abraten ausser das Angebot ist dort von einem Händler der nicht ausschliesslich via Ebay verkauft.

Da du ja eingangs sagtest dass es nicht auf Schnelligkeit ankommt sollte es auch eine etwas langsamere machen.

Tja zu deiner anderen Frage kann man eigentlich nicht wirklich viel sagen, denn was heisst schon "kurz oder lang daraus auch was aufbauen will" das ist quasi das leidige Pro Thema. Ein Mensch der Hochzeitvideos schneidet hat meist mit anderen Material zutun als jemand der für Hollywood schneidet, okay und dazwischen gibt es natürlich auch noch was. Es ist also eher die Frage was du schon an Erfahrung hast und was du schon so machst. Nichts desto trotz ist es natürlich auch so das je neuer die Hardware ist je länger wirst du damit arbeiten können.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Fr 7. Jul 2017, 06:43

Kannst du mir evtl sagen was genau gegen den Kauf dieses eBay Angebots spricht?

Laut der Angaben hab ich doch sogar 1 Monat Rückgabe Recht. Sollte da was mit faul sein kann ich doch vor eBay auf das Recht pochen und genau das tun, es zurück geben. Oder?
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon sedl » Fr 7. Jul 2017, 07:29

Moin,

Nein kann ich nicht. Ist nur meine ganz persönliche Einstellung. Ich kaufe Hardware, gerade wenn es nicht sehr günstig ist, nur beim Händler meines Vertrauens. Für mich bleibt eBay ein Flohmarkt und dort kaufe ich nichts was richtig Kohle kostet.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Fr 7. Jul 2017, 07:40

Neupreise sind mir bei Apple einfach zu hoch. Besonders was Upgrades von Speicher betrifft. Bei eBay Kleinanzeigen gibt es irgendwie kein Angebot was wirklich dem Wunsch entspricht, und bei anderen Gebrauchtanbieter Seiten wie MacOnline oder Mac-Port sind selbst die gebrauchten noch sehr teuer. Ich würde mir auch lieber alles direkt hier im Apple Store kaufen, aber das sprengt meinen Rahmen. Und ich will bei solchen Preisen, selbst gebraucht, auf keinen Fall dann einen kaufen mit dem ich nicht alles machen kann was ich machen wollte, im Endeffekt. Was dann heißt man braucht in 2 Jahren wieder einen neueren.

Mit i5 gibt es einige Angebote bei den o.g. Gebrauchtanbieter Seiten (meine damit nicht eBay), die auch noch einigermaßen preislich gehen. Sobald es mit i7 und Grafikkarte mit 4 GB geht, und vor allem mit SSD und nicht mit Fusiondrive, dann wird es richtig teuer. Und auch wenn ich den Ram teilweisen doch selbst upgraden kann, Laufwerk und Grafik ist nicht austauschbar. Richtig ?

Und das sind die beiden Dinge die es dann teuer machen.
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Fr 7. Jul 2017, 08:34

https://www.notebooksbilliger.de/apple+imac+27+retina+5k+mk472da+cto+bto+241730

Was meinst du dazu?

Ist halt leider nur ein i5 und hat nur ein Fusion Drive und 2 GB auf der Grafikkarte. Ist das schon ein Grund eher Abstand zu nehmen?

Grüße aus Köln

Wolg
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Fr 7. Jul 2017, 14:21

Haben uns auf den geeinigt.

https://http://www.notebooksbilliger.de/product.php/apple+imac+27+retina+5k+mk482da+cto+bto+242010" target="_blank

Die 8 GB werden wir manuell noch mit 16 GB auf 24 GB aufstocken, das ist billiger als direkt und sollte dann auch erst mal reichen. Und wenigstens da mit der SSD und nicht dem FusionDrive. Dann später noch was externes für mehr Speicher dran hängen, also als "Lager" für Dateien usw.

Mal gespannt bin.

Habt ihr hier irgendeinen Post, wo so die Must-Have apps für'n Mac aufgelistet sind ? Also das was man unbedingt haben sollte. Ich kenn sowas alles nur von Windows, in Punkto Mac bin ich quasi der ahnungslose Mann. ;)
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Video Editing & Final Cut X Pro - Welche Hardware

Beitragvon sedl » Fr 7. Jul 2017, 21:38

Moin,

dann sage ich mal Glückwunsch zur Anschaffung.

Ich glaube es gibt keine must have Liste. Es braucht doch eh jeder was anderes und die must haves wie Browser und Mail werden ja mitgeliefert.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause


Zurück zu Hardware