Datenvolumen Mac & IOS

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

Datenvolumen Mac & IOS

Beitragvon Berliner » So 18. Mär 2018, 09:20

Hallo

kann man das Datenvolumen messen, dass ein Mac, ein iPad oder ein iPhone über WLAN verbrauchen? Bei den IOS Geräten kann man sich zwar das verbrauchte Volumen anzeigen lassen aber das betrifft doch nur den Verbrauch über das Mobilfunknetz - oder?

Die Frage ist von Bedeutung, wenn man keine Flatrate hat. Das gibt es wohl nicht oder kaum noch bei einer kabelgebundenen Versorgung aber über Mobilfunk ist das noch die Regel. Wenn man einen Router benutzt, der mit einer Sim arbeitet, wird die Frage aktuell.

Ich benutze einen Speedport LTE und stelle einen riesigen Datenverbrauch fest sobald einige unserer Geräte angemeldet sind. Wir haben 2 MacBooks , dazu noch je ein iPad, ein iPhone und ein Android-Smartphone (letzteres meistens nur ganz kurz angemeldet). Unser bewusst ausgelöster Verbrauch dürfte gering sein (Emails bearbeiten, einige Suchen im WEB; keine Bilder, Videos o.dgl. herunterladen, keine Spiele oder andere Online-Akivitäten), wir verbrauchen aber mindestens 3 GB am Tag. Wenn unsere Geräte (die übrigens alle nur ein paar Stunden am Tag verbunden sind) nichts Sichtbares tun, aber angeschaltet sind, blinkt die LED am Router, die Datenverkehr signalisiert, oft. Ich vermute als Hauptverursacher die iCloud, die im Hintergrund immer was zu tun hat, ebenso die Dropbox. (Gibt es noch andere Verdächtige?) Darum möchte ich den Verbrauch der Geräte messen.

Ich habe für den Mac eine sog. "Smartapp" gefunden; hat Jemand Erfahrungen damit oder einen anderen Vorschlag? Für IOS bin ich noch nicht fündig geworden; hat Jemand einen Tipp dafür?

Ist es überhaupt vorstellbar, dass unsere Geräte bei mäßiger Nutzung 3 GB am Tag verbrauchen oder muss man den Fehler woanders suchen? Ich hatte schon den Router in Verdacht aber der verbraucht nichts, wenn er mit keinem Gerät verbunden ist.

Besten Dank schon jetzt für jede hilfreiche Antwort.
Berliner
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 21:26

Re: Datenvolumen Mac & IOS

Beitragvon mac-christian » So 18. Mär 2018, 11:03

Mit einem konkreten Vorschlag zu einem solchen "Zähler-Programm" kann ich leider nicht dienen - zumal du ja vermutlich nicht weisst. wie dein Anbieter rechnet: nur ausgehende Daten, nur eingehende Daten, oder beide zusammen.

Aber du kannst versuchen rauszufinden, welches Gerät den hohen Verkehr verursacht. Bei meiner FritzBox gibt es eine Seite, die heisst "online Zähler". Da sehe ich den Verbrauch für die Zeiträume "heute - gestern - aktuelle Woche - aktueller Monat - Vormonat".

Dann kannst du mal
1) aktuellen Stand "heute" ablesen
2) alle Geräte vom Netz
3) ein Gerät ans Netz und für eine bestimmte Zeit "normal nutzen ", dann wieder vom Netz
4) aktuellen Stand "heute" ablesen
Damit kannst du den Verbrauch für dieses Gerät errechnen / abschätzen.

Das wiederholst du dann für alle Geräte.
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien

Re: Datenvolumen Mac & IOS

Beitragvon MasterOfDesaster » So 18. Mär 2018, 18:30

Am Mac kann dir auch das bereits mitgelieferte Programm "Aktivitätsanzeige" etwas helfen. Einfach öffnen, zum Netzwerk-Tab wechseln, zumindest im Hintergrund weiter auf lassen und ein bisschen warten. Das könnte dir zumindest eine grobe Idee geben, ist jedoch nicht vollständig, weil dort Programme wieder verschwinden sobald sie beendet werden.

Beim Verbrauch auch dabei bedenken, dass bereits das Laden einer normalen Webseite heute leider schon ein paar MBs verbrauchen kann :-(
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: Datenvolumen Mac & IOS

Beitragvon samweber_179458 » Mi 13. Jun 2018, 08:19

Wir müssen jeden Monat die Datenvolumen auf unserem iPhone verwenden, um die Netzwerkverbindung zu aktivieren. Danach sollen wir auch unsere Moderatoraktion: Link entfernt! Grund: Verstoß gegen die AGB (sedl) Datenvolumen sparen, um das Geld zu sparen.
samweber_179458
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13. Jun 2018, 08:15


Zurück zu Netzwerk & Internet