Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Gershwin » Di 20. Feb 2018, 17:08

Hallo,

während eines an sich harmlosen updates meines stuffit expander (hatte den Updater von einer Website, die ich mir mal für OS-X-Downloads gemerkt hatte) stürzt mein Safari [(11.0.3) auf OS 10.13.3] plötzlich ab. Als ich ihn wieder starten will, ist er nur noch in englisch – alle Tabs sind weg :-((

Ich habe zur Behebung des Problems folgendes gemacht:
(1) System ganz runtergefahren und wieder neu gestartet: keine Besserung;
(2) habe nach einer Datei aus den Prefs gesucht, die etwa "Safari.plist" lautet, um sie aus dem System zu nehmen und neu zu starten: keine Besserung (ich kann die Datei gar nicht finden, weil sie in den entsprechenden Librarys nicht existiert.
(3) habe Safari von meinem iMac rüberziehen wollen (gleiches, aktuelles System und daher auch gleiches Programm), um einfach das komplette Programm auszutauschen: keine Besserung, weil ein Löschen des Programms nicht geht und die zweite Version als "Safari 2" friedlich neben dem Original liegt (kopiert über "Bildschirmfreigabe").

Hm, wer hat jetzt eine zündende Idee?

Danke fürs Grübeln ;-)
Gershwin
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 15:05

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon mac-christian » Di 20. Feb 2018, 17:23

Gershwin hat geschrieben:während eines an sich harmlosen updates meines stuffit expander (hatte den Updater von einer Website, die ich mir mal für OS-X-Downloads gemerkt hatte)

OS X downloads? Mh - welche verseuchte Piratenseite hast du da genutzt?

Gershwin hat geschrieben: (2) habe nach einer Datei aus den Prefs gesucht, die etwa "Safari.plist" lautet, um sie aus dem System zu nehmen und neu zu starten: keine Besserung (ich kann die Datei gar nicht finden, weil sie in den entsprechenden Librarys nicht existiert.

Du hast schon in deiner Benutzer-Library gesucht und nicht in der "allgemeinen"?

Gershwin hat geschrieben: (3) habe Safari von meinem iMac rüberziehen wollen (gleiches, aktuelles System und daher auch gleiches Programm), um einfach das komplette Programm auszutauschen: keine Besserung, weil ein Löschen des Programms nicht geht und die zweite Version als "Safari 2" friedlich neben dem Original liegt

Ich nehme mal an, du seist nicht Administrator auf dem Computer, und deshalb ist Safari in deinem Persönlichen Programmordner gelandet statt in jenem für alle Benutzer.

Vielleicht erzählst du uns erst mal mehr?
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Gershwin » Di 20. Feb 2018, 21:04

@ "Piratenseite": Nun, bedauerlicherweise kenne ich nicht alle Websites, so dass es mir echt schwer fällt, sie jetzt genauer zu charakterisieren. :-P ;-D

@ "Benutzer-Library": Ich sprach durchaus absichtsvoll von mehreren Librarys, die ich durchsucht habe. Also, sowohl diejenige, die das System bereit stellt, als auch diejenige, die ich als Benutzer habe.

@ "nicht Administrator": :?: Wenn ich ein Programm in den Programm-Ordner tun kann und es dort friedlich als "2" dort liegt, sollte es doch wohl so sein, dass ich Admin bin – ansonsten würde doch das System nach dem PW fragen, oder?! Ganz schlicht wollte ich die "vermeintlich verbogene Programm-Datei Safari" mit derjenigen ersetzen, die ich aus dem Programm-Ordner meines iMac genommen habe. –– Ich denke aber, dass das nicht funktioniert, weil zwischen iMac und PB architektonische Differenzen liegen. Was hier aber technisch dahinter liegt, weiß ich nicht.

@ "mehr": Hm, was brauchst Du denn noch für Infos, damit eine Lösung ins Haus stehen kann? :?:
Gershwin
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 15:05

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon sedl » Di 20. Feb 2018, 22:36

Moin,

als erstes es gibt den Stuffit Expander auch im MacApp Store https://itunes.apple.com/de/app/stuffit-expander-16/id919269455?mt=12

Gut nun aber zum eigentlichen Problem. Hast du dein ganzes System mal auf englisch umgestellt , dann Safari gestartet und dann alles wieder auf deutsch umgestellt.
Ansonsten kannst du auf Safari mit rechtlich Paketinhalt anzeigen auswählen und da unter Resources mal nachsehen ob es eine Datei gibt die de.lproj heisst.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon mac-christian » Di 20. Feb 2018, 22:46

Gershwin hat geschrieben:@ "Piratenseite": Nun, bedauerlicherweise kenne ich nicht alle Websites, so dass es mir echt schwer fällt, sie jetzt genauer zu charakterisieren.

Aha, du willst die Seite also nicht preisgeben. Okay.

Update für Sachen von Apple gibts im AppStore, und den vom StuffIt Expander gibts beim Hersteller (Smith Micro). Alles andere ist m.E. ziemlich leichtsinnig. Ausserdem: Wozu brauchst du den StuffIt Expander mit OS X 10.13? Da ist doch alles im System drin?

Gershwin hat geschrieben:@ "Benutzer-Library": Ich sprach durchaus absichtsvoll von mehreren Librarys, die ich durchsucht habe. Also, sowohl diejenige, die das System bereit stellt, als auch diejenige, die ich als Benutzer habe.

Also ich habe in meiner Benutzer-Library mehrere plists gefunden, in deren Name "safari" vorkam. Ob das aber alle sind die es gibt - oder ob noch irgendwelche andere Einstellungen, Profildaten, Caches usw. da sind, das habe ich nicht geprüft.

Gershwin hat geschrieben:@ "nicht Administrator": :?: Wenn ich ein Programm in den Programm-Ordner tun kann und es dort friedlich als "2" dort liegt, sollte es doch wohl so sein, dass ich Admin bin – ansonsten würde doch das System nach dem PW fragen, oder?!

Es gibt zwei Ordner "Programme":

Macintosh HD / Programme
Macintosh HD / Users / DeinName / Programme

Deshalb meine Vermutung dass die eine Version woanders liegt als die andere. Du kannst ja mal schauen, indem du im Finder auf das Symbol der Platte klickst und dann zu Benutzer und zu deinem Benutzernamen gehst und dort den Ordner "Programme" aufmachst. Da ich deinen Mac nicht sehe, kann ich nicht selber schauen.

Gershwin hat geschrieben:Ganz schlicht wollte ich die "vermeintlich verbogene Programm-Datei Safari" mit derjenigen ersetzen, die ich aus dem Programm-Ordner meines iMac genommen habe. –– Ich denke aber, dass das nicht funktioniert, weil zwischen iMac und PB architektonische Differenzen liegen. Was hier aber technisch dahinter liegt, weiß ich nicht.

An "architekttonische Differenzen" glaube ich nicht - eher daran, dass Safari zu sehr mit dem OS verbunden ist als dass du es einfach ersetzen kannst.

Gershwin hat geschrieben:@ "mehr": Hm, was brauchst Du denn noch für Infos, damit eine Lösung ins Haus stehen kann? :?:

Ob du z.B. ein zeitnahes Backup hast, von dem du den Zustand von vorher wieder herstellen könntest.
Du könntest versuchen, das Combo-Update auf 10.13.3 einfach nochmal über dein System zu installieren, wenn da Safari dabei war dann wird das ersetzt Und ich bin ziemlich sicher dass es dabei war (Stichwort "Meltdown" und "Spectre").
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Gershwin » Di 20. Feb 2018, 23:44

sedl hat geschrieben:Moin,

als erstes es gibt den Stuffit Expander auch im MacApp Store https://itunes.apple.com/de/app/stuffit-expander-16/id919269455?mt=12" target="_blank

Gut nun aber zum eigentlichen Problem. Hast du dein ganzes System mal auf englisch umgestellt , dann Safari gestartet und dann alles wieder auf deutsch umgestellt.
Ansonsten kannst du auf Safari mit rechtlich Paketinhalt anzeigen auswählen und da unter Resources mal nachsehen ob es eine Datei gibt die de.lproj heisst.

gruss

sedl


Hallo!

Ok, ich habe bislang vieles über "versiontracker" geholt, weil meine allerersten Gehversuche mit OS X dies "nötig" gemacht hat ;-) – mittlerweile versteht ja auch das OS X diese kleinen APPs. Gut, die Quelle ist jetzt sicher "besser" ;-D – von dort kam der Downloader aber nicht (den Link habe ich schnell gelöscht, weil ich mich von derartigen Schurkereien schnell trennen möchte :-X ).

@ Sprache: Klar, ich verstehe Englisch und würde auch mit einem englischen System klar kommen. Aber, ich ziehe es doch vor, mit einem "deutschsprachigen System" zu arbeiten. Also, nix umgestellt, nix geswitcht oder sonst geändert.
Der Downloader, den ich von der Website geholt habe jedenfalls hat – noch während des Downloads (als pkg von mir geöffnet) bei etwa 15% des Vorgangs von mir per Ctr+Alt+ESC das Ende bekommen, weil gleichzeitig plötzlich Safari im Hintergrund geblinkt hat und plötzlich wieder hochgefahren war. Ich denke also, dass hier der Downloader für Stuffit "krude" gewesen ist.
Wenn ich jetzt Safari öffne, dann wird nicht mehr auf meine iCloud-Speicherung der Fenster zurückgegriffen, sondern eben auf die intern gespeicherte Adresse. – Soweit zur Begründung meiner Vermutung, dass das eher an dem Downloader hängt als an einer von mir nicht vollzogenen Sprach-Umstellung.
@ Datei namens de.lproj: Ja, es gibt 3 Verzeichnisse mit diesem Namen. Unter "Contents/Resources" ist eines immerhin 101KB (auch wenn die Größe nur mit 71 byte angegeben wird). – Die übrigen Resources-Verzeichnisse haben dieses Verzeichnis auch, aber nur jeweils eine einzige Datei – ich vermute, dass die nicht so relevant sind.

Und nun, sprach Zeus? %-) ;-D
Gershwin
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 15:05

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Gershwin » Mi 21. Feb 2018, 00:07

Danke für die umfangreiche Antwort!

@ Update: s.o.
StuffIT: Nun, es gibt Archive, bei denen ich die Erfahrung gemacht habe, dass sich die apple-eigene Software schwer tut – nur deshalb (und vielleicht deshalb, weil ich dieses Programm seit mehr als 25 Jahren kenne; gewiss, muss auch noch kein Grund sein ;-D

Gershwin hat geschrieben:@ "Benutzer-Library": Ich sprach durchaus absichtsvoll von mehreren Librarys, die ich durchsucht habe. Also, sowohl diejenige, die das System bereit stellt, als auch diejenige, die ich als Benutzer habe.

Also ich habe in meiner Benutzer-Library mehrere plists gefunden, in deren Name "safari" vorkam. Ob das aber alle sind die es gibt - oder ob noch irgendwelche andere Einstellungen, Profildaten, Caches usw. da sind, das habe ich nicht geprüft.

Ok, ich habe nochmal nachgesehen und den dritten Ort auch entdeckt. In der Tat, hier sind einige der plist-Dateien. Keine Ahnung, welche sinnvoll ist und was jetzt zu tun ist; Download.plist etc. selbstredend auch.

@ Update: Ok, dieser Gedanke leuchtet mir sofort ein; würde ja auch nur das System betreffen und nicht die Daten. Daten ließen sich dann von der TimeMachine holen (sofern überhaupt vom Update gefordert). Ich hoffe nur, dass das System sich auch installieren lässt, und ich nicht die Meldung bekomme, dass das System doch aktuell ist. Na, das wird sich dann zeigen.

Danke nochmals für die Mühe! – Morgen mehr
Gershwin
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 15:05

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon sedl » Mi 21. Feb 2018, 00:10

Moin,

also in dem Order de.lproj sind auch noch Dateien drin? Wenn nicht wäre das schon ein Problem, denn da sind die Sprachpakete drin.

Du sollst ja nicht dein System auf englisch umstellen und dann damit arbeiten sondern nur einmal umstellen Safari starten und dann zurück wechseln, in der Hoffnung das Safari merkt das es nun in Deutsch laufen soll.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Gershwin » Mi 21. Feb 2018, 14:13

sedl hat geschrieben:Moin,

also in dem Order de.lproj sind auch noch Dateien drin? Wenn nicht wäre das schon ein Problem, denn da sind die Sprachpakete drin.

Du sollst ja nicht dein System auf englisch umstellen und dann damit arbeiten sondern nur einmal umstellen Safari starten und dann zurück wechseln, in der Hoffnung das Safari merkt das es nun in Deutsch laufen soll.

gruss

sedl



Hallo!

"Zur Lage der Nation":
(1) Mehrere Versuche, über "Systemeinstellungen->Sprache/Region" die eingetragene Sprache "Englisch" gegen "Deutsch" umzustellen. Zwecklos. Ich bekomme zwar bei "+" den Hinweis, dass "Deutsch" als bevorzugte Sprache gelten soll, jedoch ändert sich am Listeneintrag nix.
(2) Habe dann den Hinweis von "mac-christian" verfolgt und das combo-update installiert. Leider auch erfolglos. Systemeinstellungen wie oben.
(3) System wiederherstellen via Internet (Sh Wahl Apfel R) bringt mich zwar zur TC; mein System vom iMac lässt sich aber nicht dort einspielen – das MB Air hat kein System-Backup, sondern nur ein Daten-Backup (hatte das seinerzeit ausgeblendet, weil ich der Meinung war, dass die Internet-Version ausreichend sei – :-P
==>> alle Varianten zeigen aber, dass bereits "Englisch" voll im System drin ist und offensichtlich nicht ausgetauscht werden kann – oder habe ich etwas übersehen?

Noch eine Idee zur Linderung der Folgen (hoffentlich ohne Datenverlust, auch wenn das vielleicht nur wenige Tage ausmachen würde).

Danke für die Mühe!
Gershwin
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 15:05

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Ralf » Mi 21. Feb 2018, 15:09

Warum installiert du macOS nicht einfach neu, ohne löschen? Dann wird das System ersetzt und gut.
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Gershwin » Mi 21. Feb 2018, 17:18

Ralf hat geschrieben:Warum installiert du macOS nicht einfach neu, ohne löschen? Dann wird das System ersetzt und gut.

Nach diesem Vormittag werde ich wohl genau das tun (müssen) ;-D .
Gershwin
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 15:05

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Ralf » Mi 21. Feb 2018, 18:14

Hm, war wohl zu knapp ...
Nur um sicherzugehen, dass wir uns nicht falsch verstehen: wenn du macOS drüber installierest, bleiben deine Daten, Programme und Einstellungen erhalten. Ist das Gleiche wie bei einem Upgrade auf eine höhere Version, da bleibt auch alles drauf.
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Gershwin » Mi 21. Feb 2018, 19:27

Ralf hat geschrieben:Hm, war wohl zu knapp ...
Nur um sicherzugehen, dass wir uns nicht falsch verstehen: wenn du macOS drüber installierest, bleiben deine Daten, Programme und Einstellungen erhalten. Ist das Gleiche wie bei einem Upgrade auf eine höhere Version, da bleibt auch alles drauf.

Ja, ich habe in der Tat zunächst das Combo-Update nochmal "drüberinstalliert" – keine Möglichkeit, die Sprache zu verändern. Dann habe ich das komplette OS 10.13 drüberinstalliert – und wieder wurde ich "englisch" angesprochen. Jetzt werde ich die Sache wohl noch gründlicher machen (müssen): Datenbackup auf TC, dann die HD löschen und von einem OS Sierra bespielen und morgen dann die Updates wieder einspielen und die Daten von der TC holen. – Das ist jedenfalls der Plan (dauert hoffentlich nicht 5 Jahre ;-D ).
Gershwin
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 15:05

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon mac-christian » Mi 21. Feb 2018, 22:22

Gershwin hat geschrieben:Ja, ich habe in der Tat zunächst das Combo-Update nochmal "drüberinstalliert" – keine Möglichkeit, die Sprache zu verändern.

Du weisst aber schon, dass du eine Sprache "nach oben ziehen" musst, um sie zur primären Sprache zu machen? Und wenn sie in der Liste nicht erscheint, kannst du sie mit dem + Symbol hinzufügen.

Gershwin hat geschrieben:Jetzt werde ich die Sache wohl noch gründlicher machen (müssen): Datenbackup auf TC, dann die HD löschen und von einem OS Sierra bespielen und morgen dann die Updates wieder einspielen und die Daten von der TC holen. – Das ist jedenfalls der Plan (dauert hoffentlich nicht 5 Jahre ;-D ).

Naja, vielleicht nur 4 Jahre.,, ;-D

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Geduld!
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Gershwin » Fr 23. Feb 2018, 10:10

mac-christian hat geschrieben:
Gershwin hat geschrieben:Ja, ich habe in der Tat zunächst das Combo-Update nochmal "drüberinstalliert" – keine Möglichkeit, die Sprache zu verändern.

Du weisst aber schon, dass du eine Sprache "nach oben ziehen" musst, um sie zur primären Sprache zu machen? Und wenn sie in der Liste nicht erscheint, kannst du sie mit dem + Symbol hinzufügen.

Gershwin hat geschrieben:Jetzt werde ich die Sache wohl noch gründlicher machen (müssen): Datenbackup auf TC, dann die HD löschen und von einem OS Sierra bespielen und morgen dann die Updates wieder einspielen und die Daten von der TC holen. – Das ist jedenfalls der Plan (dauert hoffentlich nicht 5 Jahre ;-D ).

Naja, vielleicht nur 4 Jahre.,, ;-D

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Geduld!


Danke für den Hinweis und das Schaubild!

Ja, den Vorgang habe ich genauso gemacht – ist dankenswerterweise nicht ganz so kompliziert ;-D
Problem: Die schöne Liste der Sprachauswahl existierte bei mir nicht; nur die englische Option. Das "+"-Zeichen hat die Liste aufgerufen; ich habe "Deutsch" ausgewählt und die Kontrollfrage bejaht – leider ist dann nix passiert :-(( Es gab also dann nicht zwei Sprachen im Eintrag, die ich hätte einfach nur verschieben müssen – M...

Nun habe ich mir einen Stick mit OS X 10.12 besorgt. Vorher ein Backup gemacht und dann das MB platt gemacht. Dann habe ich OS X 10.12 neu installiert, um danach schlicht von dort das neue System drüber zu installieren (ein 10.13 hatte ich nicht zur Hand).
SuperGAU: Mein MB erkennt nun das Backup nicht mehr :-(( :-(( :-((
Jetzt wird mir langsam meine Arbeitszeit zu schade für einen derartigen Unsinn – wenn im entscheidenden Moment (und nach halber Nacht der Arbeit) die TC das Zurückspielen der Daten nicht erlaubt (unverschlüsseltes TC-Backup; Anmeldung auf der TC selbst mit korrektem PW).
Nun habe ich den ganzen Plunder dem hiesigen Premium-Apple-Händler in die Hand gedrückt, der den Dienstrechner hoffentlich wieder samt Daten auf die Reihe bekommt.

Eh, das ist schon der Hit: eine umgestellte Sprache in den Systemeinstellungen bringt bei der Wiederherstellung das gesamte System zum Absturz. Ich würde schon gerne wissen wollen, wo da der Pferdefuß gewesen ist. %-)

Die Sache mit der Geduld wächst sich also aus ;-D
Gershwin
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 15:05

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon mac-christian » Fr 23. Feb 2018, 12:07

Ich fühle mit dir!

Bei TimeMachine kenne ich mich nicht wirklich aus (ich nutze es nicht, sondern mache jeweils einen kompletten Klon der internen Platte mit SuperDuper; für mich ist das die beste Variante), aber ich denke es könnte daran liegen dass dein "neuer" Benutzer nicht gleich heisst, oder dass deine neu installierte Systemversion nicht die gleiche Nummer "hinter dem Komma" hat wie die, mit der du das Backup gemacht hattest (also 10.12.x statt 10.12.y).

Berictest du, ob (und vielleicht auch wie) der Premium-Händler es geschafft hat?
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien

Re: Safari abgestürzt und jetzt nur noch englisch

Beitragvon Gershwin » Sa 24. Feb 2018, 22:53

Hallo,

na, ich habe die "Klamotten" dort hin gebracht; erst ab Di. ist der Chef der Zeremonie wieder im Land und wird sich dann damit beschäftigen. Zum Glück ist es ein Institutsrechner, so dass mir die Kosten eigentlich recht egal sind – die Daten sind halt das Problem. Ich hoffe, er bringt die Kiste wieder zum Laufen, ansonsten werde ich mich an Apple direkt wenden (müssen).

Einstweilen, herzlich grüßend,
Gershwin
Gershwin
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 15:05


Zurück zu Netzwerk & Internet