Synology Diskstation und TimeMachine (MacOSx)

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

Synology Diskstation und TimeMachine (MacOSx)

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Mi 16. Aug 2017, 10:46

Ich habe seit dem ich meinen Mac habe, die TimeMachine immer auf einer kleinen externen USB3 Festplatte gesichert. Würde aber lieber das ganze auf meiner Synology Diskstation einrichten. Habe mir dazu Video etc angeschaut und das auch dementsprechend eingerichtet.

Einmal hats geklappt, danach kommt immer wieder das gleiche Problem, das TimeMachine das Netzlaufwerk nicht finden kann, obwohl es gemountet ist und ich auch im Finder drauf zugreifen kann. Ich verstehe das nicht, wieso verliert die TimeMachine die Verbindung zu dem Netzlaufwerk, wenn ich doch im Finder drauf zugreifen kann ? Hat jemand von euch eine Synology Diskstation und macht damit TimeMachine Backups ?

Wäre für jede Hilfe zu haben.
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Synology Diskstation und TimeMachine (MacOSx)

Beitragvon DanielJordi » Mi 16. Aug 2017, 15:13

Hallo,

Ich mache meine Backups auch auf der DS, und hatte ein ähnliches Problem. ich Habe die Backupdaten vom NAS gelöscht und wie unter

https://http://www.synology.com/de-de/knowledgebase/DSM/tutorial/Backup_Restore/How_to_back_up_files_from_Mac_to_Synology_NAS_with_Time_Machine

beschrieben erneut eingerichtet. seither klappt es problemlos...

Leider kommt mir gerade nichts anderes in den Sinn...

Sorry

Daniel
DanielJordi
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 472
Registriert: Mo 19. Sep 2005, 17:08
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz

Re: Synology Diskstation und TimeMachine (MacOSx)

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Mi 16. Aug 2017, 16:52

Ich hab das schon x-mal versucht. Und es ist ja nicht so, als wenn das nie klappen würde. Aber meistens findet er, wenn der Backup startet oder starten soll, das Time Machine Laufwerk bzw der Shared Folder nicht. Hab extra dafür einen User auf der Synology angelegt, mit den nötigen Rechten. Allerdings, wie bei der Anleitung hier, das 4. und 5. Bild von unten, das die Time Machine innerhalb der Settings bei AFP Service angezeigt wird, das hab ich nicht so. Ich bezweifele das das überhaupt aktuell in der Synology 6 Software noch so aussieht.

Sieht das bei dir GENAU so aus, wie auf all den Fotos ?
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Synology Diskstation und TimeMachine (MacOSx)

Beitragvon DanielJordi » Do 17. Aug 2017, 07:56

Hallo,

Leider läuft meine DS gerade im Moment nicht damit ich dir Screenshots senden könnte, werd ich aber heute Abend machen, es sieht etwas anders aus dies ist richtig.

Wie Gross ist dein Zugeteiltes Kontingend auf der Festplatte? Ich musste das Kontingend schon mal um 50GB erhöhen damit das ganze wieder klappte... Ich kann mir gut vorstellen das alte Backups nicht gelöscht werden können und so einfach solange gespeichert wird bis keinen platz mehr da ist... aber dies ist nur eine Vermutung.

Du kannst sonst auch mal hier:

http://www.synology-forum.de/

Schauen, da sind spezialisten am Werk. :-)

Daniel
DanielJordi
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 472
Registriert: Mo 19. Sep 2005, 17:08
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz

Re: Synology Diskstation und TimeMachine (MacOSx)

Beitragvon DanielJordi » Do 17. Aug 2017, 19:02

Hallo du,

Hier findest du das ZIP mit meinen screens der reihe nach benannt.

https://cloud2.quickline.com/share/efccfc428074753de77c5778e04c8dd24c2efdba6e5fd45ce0d4ff9d08af1b16a28d4ffaae6391f53d666310bdb6db70

Hoffe dass ich dir damit geholfen hab?

Daniel
DanielJordi
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 472
Registriert: Mo 19. Sep 2005, 17:08
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz

Re: Synology Diskstation und TimeMachine (MacOSx)

Beitragvon cmwolfseye_154511 » Fr 18. Aug 2017, 08:46

Danke für die Bilder, bei mir sieht alles genau so aus. Leider funktioniert es trotzdem nicht sehr zuverlässig. Habe jetzt erst mal wieder die externe USB Festplatte genommen. Mal schauen was das Problem ist. Vielen Dank nochmals. ;)
Benutzeravatar
cmwolfseye_154511
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:06
Wohnort: Köln


Zurück zu Netzwerk & Internet