Time Machine Backup über FritzBox?

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

Time Machine Backup über FritzBox?

Beitragvon paul.hoe_149057 » Do 6. Apr 2017, 17:42

Hallo!

bin mir nicht ganz sicher ob ich beim Thema "Boot Camp & Co." jetzt richtig bin.
Aber ich wollte einmal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit dem Time Machine Backup
über eine Fritz Box hat.

Link : http://praxistipps.chip.de/mac-backup-mit-time-machine-auf-einen-nas-so-gehts_29965

Ich möchte keine Werbung zu der Website machen, der Link dient nur dazu zu verdeutlichen was ich meine.

Danke im Voraus! :)

MFG Paul H.
Benutzeravatar
paul.hoe_149057
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 6. Apr 2017, 17:33

Re: Time Machine Backup über FritzBox?

Beitragvon mac-christian » Do 6. Apr 2017, 17:53

Naja, was das Ganze mit BootCamp zu tun haben soll, erschliesst sich mir nicht. Und der Artikel beschreibt ja, wie das mit einem NAS geht. Ich habe das jetzt nicht alles durchgelesen, aber es scheint mir eine "idiotensichere Anleitung" zu sein. Wenn du ein NAS hast, müsste es eigentlich problemlos möglich sein, dieser Anleitung Schritt für Schritt zu folgen, und dann sollte alles funktionieren.

Warum steht bei dir im Titel "über FritzBox"? Willst du das Ganze statt mit einem NAS zu machen, mit einer Festplatte tun die du direkt an den USB-Anschluss der FritzBox anhängst? Oder was genau ist das Problem?
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien

Re: Time Machine Backup über FritzBox?

Beitragvon sedl » Do 6. Apr 2017, 21:00

Moin,

ich verschiebe das Thema mal. Sollte es um eine Platte gehen die an einer Fritzbox hängt und las NAS funktionieren sollte, wird es wohl eher nichts mit Timemaschine siehe https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7270/wissensdatenbank/publication/show/1065_Speicher-NAS-an-FRITZ-Box-mit-Apple-Time-Machine-einsetzen/

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Time Machine Backup über FritzBox?

Beitragvon paul.hoe_149057 » Do 6. Apr 2017, 21:39

Hallo,

ja es ging um eine Festplatte die an die FritzBox angeschlossen werden sollte... diese wäre jedoch schon auf dem Format "Mac OS Extended (Journaled)". Also würde das ja aber glaube ich mit einer angeschlossenen Festplatte an der Box dann nicht über das WLAN Netzwerk funktionieren?

Lg Paul H.
Benutzeravatar
paul.hoe_149057
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 6. Apr 2017, 17:33

Re: Time Machine Backup über FritzBox?

Beitragvon sedl » Do 6. Apr 2017, 21:58

Moin,

ich denke nicht, bei mir meckert die FritzBox schon rum wenn ich ein Stick anschliesse der nicht in Fat 32 Formatiert ist, da denke ich nicht das es bei einer Festplatte anders sein wird.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Time Machine Backup über FritzBox?

Beitragvon mac-christian » Fr 7. Apr 2017, 09:39

Das Handbuch zu meiner Fritzbox sagt ziemlich klar, welche Dateisysteme unterstützt werden. HFS+ ist da jedenfalls nicht dabei. Egal ob über WLAN oder über Draht, das hat überhaupt keinen Einfluss.
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien


Zurück zu Netzwerk & Internet