Ständig Screensharing-Anfragen?

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

Ständig Screensharing-Anfragen?

Beitragvon thalternate » Di 24. Feb 2015, 23:01

Hallo Zusammen,

ich bekomme seit einiger Zeit regelmäßig Screensharing-Anfragen von außerhalb... Philippinen, China, Russland usw. Little Snitch zeigt sie mir zum Glück an und ich kann sie ablehnen, ich frage mich aber, warum das jetzt vermehrt auftritt, das hatte ich vor einem Vierteljahr noch nie.

Da ich zudem regelmäßig (alle 24h) die IP wechsle, verwundert mich das noch mehr.

Ich habe nun zwei Fragen:

- Warum kommt das vermehrt vor, und geht das nur mir so?
- Ich kann leider den Port nicht einfach sperren per Little Snitch, weil ich ja durchaus noch normal mit berechtigten Anfragen Screen Sharing betreiben können möchte. Wie kann ich den nervigen Anfragen Herr werden?

Bin gespannt auf eure Ideen.
thalternate
thalternate
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 10:39

Re: Ständig Screensharing-Anfragen?

Beitragvon mac-christian » Di 24. Feb 2015, 23:26

Wen ein Computer hinter einem Router steht, ist er von aussen nicht so einfach sichtbar. Ein Aussenstehender "sieht" nur deinen Router hinter der IP-Adresse. Du musst also irgendwas installiert haben, was dein Gerät nach aussen sichtbar macht. Was das ist, das ScreenSharing von "aussen" ermöglicht, müsstest du uns schon mitteilen.

Christian
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien

Re: Ständig Screensharing-Anfragen?

Beitragvon thalternate » Di 24. Feb 2015, 23:34

Wie könnte ich das denn herausfinden, was das sein könnte?
thalternate
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 10:39

Re: Ständig Screensharing-Anfragen?

Beitragvon mac-christian » Di 24. Feb 2015, 23:48

thalternate hat geschrieben:Wie könnte ich das denn herausfinden, was das sein könnte?

Nun, wenn du Screensharing machen willst, hast du willentlich eine entsprechende Software installiert oder eine Portweiterleitung auf dem Router zu deinem Computer eingerichtet. Und damit ist wohl der Computer (zumindest auf diesem Port) gegen aussen sichtbar.

Willst du, dass gewisse Leute deinen Bildschirminhalt sehen können? Dann musst du damit leben (oder, falls es die Software zulässt, eine entsprechende "Bremse" einbauen). Wenn du das aber nicht willst, dann schalte die Weiterleitung / die Software einfach ab.

Ich habe auf allen meinen Computern TeamViewer installiert. Da brauchts keinen weitergeleiteten Port, sondern der Partner muss die TeamViewer-ID des Zeilcomputers kennen und das Passwort. Der Zugreifer muss auch TeamViewer nutzen. Bisher sind bei mir noch keine unerwarteten Anfragen vorgekommen.

Christian
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien

Re: Ständig Screensharing-Anfragen?

Beitragvon sedl » Mi 25. Feb 2015, 10:22

Moin,

ich kann zwar nicht helfen aber mich interessiert wo genau du die Anfragen bekommst. in iChat aka Nachrichten kannst du ja auch einstellen das dich nur bestimmte Leute erreichen können. Da müsste es doch reichen einfach Benutzer in meiner Kontaktliste zulassen ausreichen um die Anfragen zu blockieren.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Ständig Screensharing-Anfragen?

Beitragvon thalternate » So 1. Mär 2015, 15:10

Zunächst mal ein dickes Danke, ich habe dank der Gedanken und Tipps hier herausgefunden, warum das so war: Ich hatte vor langer langer Zeit aus Gründen mal tatsächlich eine Portweiterleitung auf 5900 eingerichtet. Diese habe ich im Router nun wieder gekillt. Somit hat sich das Problem seitdem für mich erledigt.

Die Anfragen kamen ja nie bis zum Betriebssystem durch, denn little snitch fing sie ab und fragte mich, ob sie durch dürfen, was ich natürlich immer verneinte. Ich vermute, dass dann vermutlich entweder eine Anfrage zum Screensharing im OSX gekommen wäre, oder es jemand mit falschem Benutzernamen/Passwort versucht hätte.

So benutze ich mein Screensharing ja auch: VNC://ip-adresse und entweder ist es mein Rechner und ich kann mich direkt einloggen oder es ist ein Rechner eines Bekannten, und ich sende eine Anfrage, ob ich den Bildschirm sehen darf, wodurch er ein Popup bekommt, das er bejahen oder verneinen kann. Also mit Betriebssystem-eigenen Mitteln.
thalternate
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 10:39


Zurück zu Netzwerk & Internet