SSL-Lücke poodle auch in Safari 8 ?

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

SSL-Lücke poodle auch in Safari 8 ?

Beitragvon iMacMike » Fr 17. Okt 2014, 18:55

Hallo Leute,
ich bin ganz neu hier im Forum und habe ´ne Frage:
Ich habe mir heute os x 10.10 - Yosemite installiert, auf meinem iMac aus dem Jahre 2010 und alles läuft super. Ich habe an einigen Stellen, z.B. Chip.de, Computerbild.de, gelesen, dass es wieder eine SSL-Lücke (Poodle genantin Safari gibt, da ich leider die SSL-3.0-Veerschlüsselung nicht auf TSL umstellen kann und somit ja eigentlich Tür und Tor offen stehen für fremde ungewollte Attacken [Padding Oracle On Downgraded Legacy Encryption] oder vertue ich mich da und die Einrichtung von Firefox oder Chrome ist gar nicht nötig?
Das beschäftigt mich schon den ganzen Tag. VIELEN DANK,
Michael
iMacMike
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 13. Sep 2012, 14:42

Re: SSL-Lücke poodle auch in Safari 8 ?

Beitragvon DangerMouse » Sa 18. Okt 2014, 11:41

Jein ;) Poodle trifft (bzw. traf) auch den Mac, aber in Yosemite nicht mehr und für Mavericks und den Berglöwen gibts seit vorgestern Abend nen Patch. Trotzdem kann es sein das diverse Testseiten anzeigen würden, dass ne Gefährdung da sei - das stimmt aber nicht.
Benutzeravatar
DangerMouse
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6059
Registriert: Sa 21. Jan 2006, 10:24


Zurück zu Netzwerk & Internet