Internetseiten lassen sich trotz WLAN-Verbindung nicht öffne

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

Internetseiten lassen sich trotz WLAN-Verbindung nicht öffne

Beitragvon Emily Ma » Mo 15. Sep 2014, 06:06

Hallo!

Ich hab ein Problem. Ich nutze ein MacBook Pro mit OS X 10.9.4 und kann seit einigen Tagen das Internet so gut wie nicht nutzen.

Wir nutzen eine Fritz Box und einen Repeater. Ich wähle mich ueber die FritzBox ein, da ich im Zimmer bin, wo der Router steht, was mit meinem Handy auch einwandfrei funktioniert. Mit dem habe ich beste Signalstärke und erreiche jede Seite.

Mit meinem Mac war es so, dass ich mich einige Zeit gar nicht ueber die Fritz Box anmelden konnte oder dauernd rausgeflogen bin. Mittlerweile zeigt es mir an, dass ich auch hier volle Signalstaerke habe. Anfangs konnte ich dann aber Seiten wie Google, Wikipedia, Youtube nutzen, seiten wie chip.de, yahoo.de, posteo.de beispielsweise nicht. Habe Firefox und Safari ausprobiert, es wsr das selbe Problem. Dann habe ich den Cache geleert. Jetzt funktioniert lediglich Google noch. Es wird die Fehlermeldung "Server kann nicht gefunden werden" angezeigt.

Kann mir bitte bitte jemand helfen? Vielen Dank im Voraus
Emily Ma
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 05:58

Re: Internetseiten lassen sich trotz WLAN-Verbindung nicht ö

Beitragvon TouchPro2G » So 5. Okt 2014, 14:47

Möglicherweise ist da was mit deinem DNS-Server nicht OK. Geh mal in die Systemeinstellung Netzwerk und führe die Netzwerk-Diagnose aus. Die sollte das wieder einrenken.
TouchPro2G
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 3341
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 07:43


Zurück zu Netzwerk & Internet