LAN Switch oder doch 2 Kabel?

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

LAN Switch oder doch 2 Kabel?

Beitragvon Mac-User09 » Fr 22. Aug 2014, 15:13

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

1 Haus, dass in 2 Stockwerke (EG und 1. OG) unterteilt ist. Ich möchte nun Internet-Zugang im ganzen Haus haben.
Momentan erfüllt das WLAN 2/3 des EG und 1/3 des OG.

Ist es möglich ein LAN-Kabel vom Router zu splitten und dann an die z.B. 2 neuen Kabel einen WLAN-AccessPoint und einen Komputer anzuschließen? Ähnlich eines USB-Hubs?

Was brauche ich, damit ich vom LAN-Kabel vom Router ein WLAN-Signal bekomme?
Der Router ist eine FritzBox 7390

Grüße
M-U09
Mac-User09
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1535
Registriert: Sa 9. Mai 2009, 19:03

Re: LAN Switch oder doch 2 Kabel?

Beitragvon Starkstrom » Fr 22. Aug 2014, 19:24

Also wenn ich alles richtig interpretiert habe, würde ich die Sache so lösen:
Netzwerk.jpg
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: LAN Switch oder doch 2 Kabel?

Beitragvon mac-christian » Fr 22. Aug 2014, 19:44

Mac-User09 hat geschrieben:Ist es möglich ein LAN-Kabel vom Router zu splitten und dann an die z.B. 2 neuen Kabel einen WLAN-AccessPoint und einen Komputer anzuschließen?
Die FritzBox 7390 hat 4 LAN-Anschlüsse. An jedem Anschluss kannst du genau 1 Ethernet-Kabel einstecken. Wohin die gehen ist irrelevant - direkt zu einem Computer, Drucker oder zu einem sonstigen Gerät. Oder zu einem Ethernet-Switch. Die gibt es in verschiedenen "Grössen" (= Anzahl der Anschlüsse). Die Skizze von Starkstrom zeigt sehr schön, wie das geht. Wenn du an der FritzBox genügend Anschlüsse hast, kannst du den zusätzlichen Switch auch weglassen.

Die beiden WLAN Access Points solltest du gleich konfigurieren, mit gleicher SSID, gleichem Netzwerkschlüssel und gleichem Kanal.

Christian
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien

Re: LAN Switch oder doch 2 Kabel?

Beitragvon Mike-H » Sa 23. Aug 2014, 10:50

Man könnte das auch hiermit einfacher lösen. http://avm.de/produkte/fritzwlan/
Benutzeravatar
Mike-H
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 3281
Registriert: Di 1. Aug 2006, 22:07

Re: LAN Switch oder doch 2 Kabel?

Beitragvon Mac-User09 » So 24. Aug 2014, 11:11

Hi,

danke für die Antworten. Ja, die Skizze von Starkstrom beschreibt genau das, was ich meine.
Auch danke für den Tip mit "Gleicher Kanal, SSID etc".
Stimmt, die 7390 hat 4 LAN-Buchsen. Da kann ich mir den Switch tatsächlich sparen.

Habe allerdings noch 2 Fragen:
1. An einen Repeater habe ich schon gedacht, aber der geht ja nun auf lasten der Bandbreite. Wenn ich das ganze Haus versorgen will, müsste ich 2 bis 3 Repeater haben. Wird dann das Netz nicht insgesamt schlechter?

2. Was für WLAN-Acces-Points kann ich dann an die LAN-Buchsen anschließen? Könntet ihr mir 1 oder 2 Beispiel-Geräte nennen?

Grüße
M-U09
Mac-User09
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1535
Registriert: Sa 9. Mai 2009, 19:03

Re: LAN Switch oder doch 2 Kabel?

Beitragvon Starkstrom » So 24. Aug 2014, 19:39

zu 1.: Klar: ein Repeater verlangsamt das dahinter liegende Netz auf halbe Geschwindigkeit (er muss die weiterzuleitenden Daten ja erst empfangen und dann weiterleiten. Das geht natürlich nicht gleichzeitig.

zu2.: Da gibt es viele Möglichkeiten. Auch musst du für dich auswählen, was du willst. Design? Wandmontage oder Tischgerät? Externe Antennen, oder interne? Zusätzliche Schnittstellen für Drucker, etc.? Welche Geschwindigkeit bieten die LAN-Anschlüsse deiner Fritzbox? Soll das Gerät dualband-fähig sein (also 2,4 und 5 GHz beherrschen)? Es gibt hier auch Unterschiede bei den Dualband-Access-Points: es gibt solche, die 2,4 oder 5 GHz zur selben Zeit beherrschen und solche die das auch gleichzeitig können. Dann sollte es auch aktuelle Verschlüsselungen wie WPA2 beherrschen. Mir persönlich ist z.B. auch der Energieverbrauch wichtig.

Am besten suchst du bei so einer Suchseite in dem du deine Präferenzen oben einstellst.
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: LAN Switch oder doch 2 Kabel?

Beitragvon Mac-User09 » Mo 25. Aug 2014, 08:47

Ah, danke sehr.

Ich habe gerade noch eine weitere Fritzbox 7390 bei den Eltern gefunden. Könnte ich den WLAN-AP aus deinem Link auch einfach mit der Fritzbox ersetzten?

Mir gehts eigentlich nur um 2,4GHz und 5GHz gleichzeitig, WPA2 und WLAN-N oder WLAN-ac

Also in etwa so (Blaue Linien sind Kabel bzw. Ethernet-Kabel):
Mac-User09
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1535
Registriert: Sa 9. Mai 2009, 19:03

Re: LAN Switch oder doch 2 Kabel?

Beitragvon Starkstrom » Mo 25. Aug 2014, 16:14

Klar kannst du die Fritzbox 1 auch als Access-Point im Erdgeschoss verwenden (du hast zwar geschrieben, dass er dort nur 2/3 des Bereichs abdeckt, aber wenn das genügt...) . Wichtig ist nur, dass du nur im Router Nr. 1 das Modem aktivierst, die Provider-Zugangsdaten ein- und den DHCP-Server freigibst (ich denke, das wird ja alles jetzt schon so eingestellt sein). Im Router Nr. 2 machst du das alles nicht. Womöglich haben die Fritzboxen sogar einen Repeater-Modus. Wenn ja: dann diesen im Router Nr. 2 einschalten.
So müsste es dann klappen.
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33


Zurück zu Netzwerk & Internet