Browservergleich gesucht

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

Browservergleich gesucht

Beitragvon Sir Hannes » Di 29. Jul 2014, 17:37

Hallo,

kennt jemand einen aktuellen Testbericht bezüglich der Browser Firefox, Safari und Opera? Ich bin mit Firefox selbst nicht wirklich glücklich, da mir die Bedienung nicht gefällt, die Lesezeichen ein einziges Chaos darstellen, und mir der Browser auch zu langsam ist. Ich habe leider keinen Überblick mehr über die Entwicklungen. Mir wäre wichtig, dass ich Addons wie AdBlock installieren könnte. Chrome fällt wegen der Datenschutzpolitik und meinem Mißtrauen in Google von vornherein weg.

Besten Dank!!
Johannes
Sir Hannes
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 10. Apr 2014, 15:28

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Starkstrom » Di 29. Jul 2014, 18:04

Testberichte sind in Sachen Browser wenig aussagekräftig, da es schon sehr Geschmackssache ist, welchen Browser man am Liebsten verwendet.

Aber wenn Du mit Firefox nicht glücklich bist und Chrome flachfällt, wird wohl (auf dem Mac) Safari das beste System sein, da Safari naturgemäß am Besten in OS X integriert ist. Zumal Opera - für meinen persönlichen Geschmack - mit den ganzen integrierten Funktionen wie Chat und E-Mail-Client zu aufgeblasen ist.
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon ivar » Mi 30. Jul 2014, 06:33

Eine Alternative zu Chrome.
Benutzeravatar
ivar
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4480
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 11:02
Wohnort:
Uster

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Sir Hannes » Mi 30. Jul 2014, 08:59

Iron klingt interessant! Ich lade ihn gerade herunter, kann ihn aber erst nach der Neuinstallation mit Mavericks ausprobieren :-)
Sir Hannes
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 10. Apr 2014, 15:28

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon ivar » Do 31. Jul 2014, 07:46

Damit Du vorgewarnt bist, Iron verhält sich so diskret, dass er nicht mal selbst nach Updates schnüffelt. Du musst als selbst ab und an nachsehen ob sich was getan hat.
Benutzeravatar
ivar
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4480
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 11:02
Wohnort:
Uster

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Sir Hannes » Do 31. Jul 2014, 11:33

Hi,
ist da ein diskreter Wink dabei, dass Iron doch nicht so "sauber" von Googles Sammelwut ist, wie sie selbst schreiben?
Ich hab kein Problem mit manuellen Updates. Ich kau mein Essen auch noch selbst ;-)
Sir Hannes
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 10. Apr 2014, 15:28

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon ivar » Do 31. Jul 2014, 13:59

Mit "vorgewarnt" meinte ich eigentlich eher, dass Du Dich nicht wundern solltest wenn Iron nie meldet er wolle ein Update. Alle anderen mir bekannten Browser machen das ja. Was so viel heisst wie, sie "telefonieren nach Hause". Iron konsequent nicht.
Benutzeravatar
ivar
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4480
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 11:02
Wohnort:
Uster

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon giesbert » Do 31. Jul 2014, 15:11

Was spricht denn gegen Safari?
Benutzeravatar
giesbert
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 67
Registriert: Do 6. Sep 2012, 19:12

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Starkstrom » Do 31. Jul 2014, 19:28

ivar hat geschrieben:Mit "vorgewarnt" meinte ich eigentlich eher, dass Du Dich nicht wundern solltest wenn Iron nie meldet er wolle ein Update. Alle anderen mir bekannten Browser machen das ja. Was so viel heisst wie, sie "telefonieren nach Hause". Iron konsequent nicht.


Nun ja: ich denke schon auch, dass die Entwickler eines Browsers auch ohne "erzwungene Rückmeldungen" an der Verfeinerung, Verbesserung und Fehlerbereinigung des Programms arbeiten.
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon ivar » Do 31. Jul 2014, 19:38

Meines Erachtens spricht ziemlich viel gegen Safari. Sehr viel sogar. Eigentlich zu viel. Deshalb. ;-)
Benutzeravatar
ivar
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4480
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 11:02
Wohnort:
Uster

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Starkstrom » Do 31. Jul 2014, 19:58

Sei nicht so wortkarg. ;-)
Was sind denn (wenigstens) die Hauptgründe, die deiner Meinung nach gegen Safari sprechen?
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon ivar » Do 31. Jul 2014, 20:37

Die Frage "was spricht eigentlich gegen ..." lässt mich eben adäquat antworten. ;-D

Grundsätzlich sind sämtliche ins OS eingebettete Browser Freiwild.

Gegenargumente?
Benutzeravatar
ivar
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4480
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 11:02
Wohnort:
Uster

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Starkstrom » Do 31. Jul 2014, 21:48

Freiwild?
Für mich sind Open-Source-Browser ein zweischneidiges Schwert: klar können hier Sicherheitslücken von findigen Köpfen aus der Community frühzeitig erkannt und aus der Welt geschaffen werden. Es gibt aber auch dubios veranlagte findige Köpfe: und die könnten eine durch sie entdeckte Sicherheitslücke erstmal für eigene Zwecke missbrauchen.

Ein nicht offener Quellcode ist Schutz und Gefahr zugleich. Genau wie ein offener... ;-)
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Sir Hannes » Do 31. Jul 2014, 22:11

Ich hör euch zu ;-)
Sir Hannes
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 10. Apr 2014, 15:28

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon ivar » Fr 1. Aug 2014, 06:47

Starkstrom hat geschrieben:Freiwild?


Möchtest Du etwa behaupten es spräche irgend etwas für den IE? Mit dem ist es dasselbe wie mit Safari. Es gibt unheimlich viel Leute die meinen, "... was spricht eigentlich gegen ...", "... ich habe noch nie Probleme ...".

Die erste Aussage heisst, man habe noch nie was anderes probiert und deshalb keine anderweitigen Erfahrungen. Wie denn auch?

Die zweite Aussage heisst, bisher noch keine bemerkt. Egal ob IE oder Safari.
Benutzeravatar
ivar
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4480
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 11:02
Wohnort:
Uster

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Starkstrom » Fr 1. Aug 2014, 16:02

Es sollte durch meine Bemerkungen lediglich eine Diskussion angeregt werden, welche - unter Anderen - dem Threadersteller bei seiner Entscheidung hilft... ;-)
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon JukenDieb » Mo 4. Aug 2014, 07:04

auch wenn Safari mir momentan mein Leben echt schwer macht, würde ich dennoch dabei bleiben.
die anderen Browser wie Chrome oder Firefox haben nicht wirklich überzeugt.
JukenDieb
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 08:08

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon ma-barbaros_73976 » Sa 16. Aug 2014, 13:16

Hm, mir fallen noch Opera und Waterfox als Alternativen ein.

Opera ist ein ziemlich schlanker Browser (mir persönlich zu schlank), aber vielen gefällt es so.

Waterfox ist ein Open-Source Projekt (angeblich nicht so sehr mit den Mängeln wie Firefox belastet).
ma-barbaros_73976
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 09:35

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Starkstrom » Sa 16. Aug 2014, 13:56

ma-barbaros_73976 hat geschrieben:Opera ist ein ziemlich schlanker Browser (mir persönlich zu schlank), aber vielen gefällt es so.


"Ziemlich schlank"? Mit dem Funktionsumfang?

Wikipedia hat geschrieben:1. Der Browser selbst, mit Lesezeichen-Verwaltung, Verlauf (besuchte Webseiten), Passwort-Manager, MDI (oft nur als Tabbed Browsing bezeichnet), Pop-up-Blocker und Werbeblocker (neutral als „Content Blocker“ bezeichnet)

2. eine visuelle Tabvorschau: Die offenen Seiten können in den Tabs als kleine Vorschaubilder angezeigt werden

3. einen IRC-Client zur Teilnahme am Internet Relay Chat

4. einen Download-Manager

5. ein Adressbuch, um einem „Kontakt“ verschiedene Eigenschaften wie Name, E-Mail-Adresse, Homepage, Anschrift, Telefon, Fax, Notizen zuzuordnen

6. Notizen, um beispielsweise Ideen schnell aufzuschreiben oder um markierte Textstellen einer Webseite festzuhalten: Die Einträge werden bei Eingabe automatisch gespeichert und können auch per Mail versendet werden

7. einen integrierten BitTorrent-Client, eingebettet in den Download-Manager

8. eine Widget-Engine

9. ein Phishing-Filter, das auf die Datenbanken von GeoTrust und Phishtank zurückgreift

10. eine Schnellwahl („Speed Dial“) bei neu geöffneten Tabs, in welche favorisierte Webseiten eingefügt werden können

11. die Möglichkeit, persönliche Einstellungen wie Lesezeichen, Notizen oder eigene Suchen in der aktuellen Version auch Passwörter über mehrere Opera-Installationen zu synchronisieren (genannt „Opera Link“)

12. einen Proxyserver, speziell für langsame Leitungen, der die Seiteninhalte komprimiert, um das Laden zu beschleunigen („Opera Turbo“)

13. ein E-Mail-, News- und Feedreader-Programm (Opera Mail)

14. Entwicklerwerkzeuge (Dragonfly).


Also mir ist Opera genau das Gegenteil von "zu schlank"...
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon ma-barbaros_73976 » Mo 18. Aug 2014, 20:54

:-X
Uff, dann haben sie sich noch mächtig bei der Entwicklung ins Zeug gelegt.
Ich war damals kurzweilig Opera umgestiegen als mir Mozilla einfach zu Arbeitsspeicher fraß. Lass das jetzt 2 Jahre her sein. Damals fand ich die Möglichkeiten bei Opera zu beschränkt, aber schneller war der Browser wirklich, weniger Arbeitsspeicher nahm er auch weg.
Müsste man jetzt testen, ob das noch immer so ist.
ma-barbaros_73976
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 09:35

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon DangerMouse » Mo 18. Aug 2014, 21:52

Ist es nicht, seit sie die eigene Engine aufgegeben haben unterscheidet er sich wirklich nur noch marginal von Chrome. Aus Entwicklersicht mag das ja Sinn gemacht haben, aber was die Verbreitung angeht hat sich Opera damit echt keinen gefallen getan, dabei war das noch lange vor Mozilla und Chrome mal der Browser für jeden ambitionierten Surfer.
Benutzeravatar
DangerMouse
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6059
Registriert: Sa 21. Jan 2006, 10:24

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon ma-barbaros_73976 » Di 19. Aug 2014, 08:50

Okay, dann scheint Opera nicht gerade die erstbeste Wahl zu sein :-/

Wie ist es mit dem Browser Midori?
Der Webbrowser arbeitet, wie ich gelesen habe, wie Apple Safari oder Google Chrome mit der Browser-Engine WebKit. Angeblich soll es sich dabei um einen schnellen Browser handeln.
Interessant klingen auch der Maxthon Cloud Browser und der Seamonkey Browser.
Hat jemand schon diese Browser in Gebrauch genommen?

LG,
Marlene
ma-barbaros_73976
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 09:35

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Soundtrack » Mi 20. Aug 2014, 06:29

Also wenn es um HTML-Renderer geht ist dein Wissen leicht nicht mehr aktuell. Chrome setzt seit glaube Version 28 oder 29 auf Blink, Googles eigenes System. Das macht Opera glaube auch mittlerweile.
Firefox ist mit Gecko unterwegs und das nutzen auch einige.
An HTML-Renderern gibt es zwar ein paar Stück, jedoch setzen die meisten Browser auf eines dieser. Den die Engine zu schreiben ist bedeutend mehr Arbeit als einfach ein Fenster mit Buttons.

Generell solltest du daher eher darauf achten, dass das User Interface deinen Wünschen entspricht. Alles andere ist eher nicht ratsam. Natürlich auf die Weiterentwicklung ist zu achten, aber da ist man bei den großen 3 in Mac gut bedient (Safari, Firefox, Chrome). Die meisten Drittanbieter Browser nutzen also eine Engine und bauen darüber ihr eigenes Fenster mit Funktionen.

Was bleibt ist, selber ausprobieren. Es empfiehlt sich einfach nichts anderes, jeder hat andere Ansprüche und da wird kein Vergleich ran kommen.

Gruß Soundtrack
Benutzeravatar
Soundtrack
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2855
Registriert: Fr 21. Nov 2008, 11:17

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon florianmatte_77264 » So 7. Sep 2014, 10:04

Es kann durchaus sein, dass es nicht am Browser, sondern an der DSL-Leitung liegt. Speedtests und andere Tests habe ich mal über Mozilla, Chrome und Safari laufen lassen, allesamt ein unterschiedliches Ergebnis. Als ich durch Zufall (alter Vertrag lief aus) nen neuen Anbieter (von Telekom zu 1&1) hatte, war es auf allen Browsern wieder schnell. Gefunden auf dsl-vergleich-ratgeber.de, falls jemand vergleichen möchte :)

LG
Matte
florianmatte_77264
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 09:57

Re: Browservergleich gesucht

Beitragvon Marius1990 » So 7. Sep 2014, 11:35

An sich würde ich OS nochmal aufsetzen und dann die Leitung vom Anbieter checken lassen.
Bei mir lag es auch an der Leitung, weil mein toller Anbieter mich ständig und grundlos drosselte -.-
Marius1990
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 22. Jul 2014, 09:56


Zurück zu Netzwerk & Internet