WLAN Verstärker

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

WLAN Verstärker

Beitragvon Mambo » Fr 16. Mai 2014, 06:40

aufgrund einer Kaufberatung bei Saturn habe ich mir den Fritz-Repeater 310 gekauft, da das WLAN Signal nicht optimal beim iMac ankommt. Der Router ist von Kabel Deutschland (Hitron). Problem ist, dass ich einfach keine Verbindung zw. Router, Repeater und iMac herstellen kann. Wollte zunächst per WPS-Taste Router und Repeater verbinden. Musste aber feststellen das der Router keine solche Taste besitzt. Danach habe ich versucht manuell eine Verbindung herzustellen. Ich konnte zwar den Repeater am Mac aufrufen und danach manuell über einen Einrichtungsassistenten einrichten doch danach war wieder Schluß. Eine Verbindung zur Basisstation wurde nicht fertiggestellt. Grund war wahrscheinlich, dass zwar das WLAN am Repaeter vom Mac gefunden, jedoch der Router "raus geschmissen" wurde. Beide Sachen zusammen geht nicht. Hatte jemand schon einmal das gleiche Problem und wie wurde dies dann gelöst? Alternativ bleibt mir dann nur noch die Möglichkeit das WLAN-Signal über die Stromleitung zu verstärken....oder?? :-((
Mambo
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 26
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:55

Re: WLAN Verstärker

Beitragvon mac-christian » Fr 16. Mai 2014, 06:55

Mambo hat geschrieben:aufgrund einer Kaufberatung bei Saturn habe ich mir den Fritz-Repeater 310 gekauft,

Jaja, die exzellente Beratung bei den "Fachmärkten"...

Eine "Verstärkung" des WLAN ist eigentlich nicht möglich sondern nur - wie der Name sagt, eine Relaisstation, die das Signal einfängt und wieder aussendet. Soviel zur Wortwahl.

Einfacher wäre es gewesen, du hättest per Kabel einen weiteren WLAN Zugangspunk installiert

Mambo hat geschrieben: Wollte zunächst per WPS-Taste Router und Repeater verbinden. Musste aber feststellen das der Router keine solche Taste besitzt. Danach habe ich versucht manuell eine Verbindung herzustellen. Ich konnte zwar den Repeater am Mac aufrufen und danach manuell über einen Einrichtungsassistenten einrichten doch danach war wieder Schluß. Eine Verbindung zur Basisstation wurde nicht fertiggestellt. Grund war wahrscheinlich, dass zwar das WLAN am Repaeter vom Mac gefunden, jedoch der Router "raus geschmissen" wurde.

Wenn du es richtig machst, wird nichts und niemand "rausgeschmissen". Vermutlich hast du eine fixe IP-Adresse vergeben, die bereits benutzt wird. Entweder du stellst deinen "Repeater" auf DHCP, oder du musst genau wissen wer welche Adressen nutzt und welcher Bereich für DHCP reserviert ist. Es ist nämlich nicht gut, Adressen fix zu vergeben die eigentlich vom Router verwaltet werden müssen.

Deine "Stromleitungs-Idee" (Powerline) ist schon okay - nur ist nicht sicher, ob es wirklich funktioniert. Je nach dem, wie dein Haus/deine Wohnung "verkabelt" ist, ist der Durchsatz in Ordnung oder unter aller Sau... Deshalb wenn du so etwas anschaffst, ein Rückgaberecht vereinbaren

Christian
Benutzeravatar
mac-christian
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 20:50
Wohnort: Helvetien

Re: WLAN Verstärker

Beitragvon Dieter-Mac » Fr 16. Mai 2014, 08:31

Mambo hat geschrieben:
Wollte zunächst per WPS-Taste Router und Repeater verbinden. Musste aber feststellen das der Router keine solche Taste besitzt. Danach habe ich versucht manuell eine Verbindung herzustellen. Ich konnte zwar den Repeater am Mac aufrufen und danach manuell über einen Einrichtungsassistenten einrichten doch danach war wieder Schluß. Eine Verbindung zur Basisstation wurde nicht fertiggestellt. Grund war wahrscheinlich, dass zwar das WLAN am Repaeter vom Mac gefunden, jedoch der Router "raus geschmissen" wurde.


Das hab ich jetzt nicht so ganz verstanden :-o
Also das WLAN-Signal, das der Repeater abgibt, wird erkannt, allerdings wird der Repeater vom Router "rausgeschmissen".
Ich vermute mal, da ist am Router ein Mac-Adressfilter aktiv, so dass nur Netzwerkgeräte zugelassen werden, die am Router registriert wurden.
Prüfe mal nach, ob das der Fall ist.
Benutzeravatar
Dieter-Mac
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 4. Jul 2013, 13:58
Wohnort: Frankfurt

Re: WLAN Verstärker

Beitragvon Mambo » Fr 16. Mai 2014, 08:54

Servus und Danke für Eure Hinweise....werde es heute Abend nochmals probieren ob ich die Verbindung auf die Reihe bekomme mit Euren Tips...werde mich dann wieder melden...Gruß Mambo
Mambo
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 26
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:55

Re: WLAN Verstärker

Beitragvon ivar » Fr 16. Mai 2014, 08:56

Ich nutzte eine Zeit lang einen Fritz 300E. Der hatte im Auslieferungszustand eine abenteuerliche IP, die ich erst mal auf mein Netz kompatibel machen musste. Dann funzte er und die Leistung war gut.
Benutzeravatar
ivar
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4480
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 11:02
Wohnort:
Uster

Re: WLAN Verstärker

Beitragvon ivar » So 18. Mai 2014, 09:37

- Es ist doch eine schriftliche Anleitung dabei?
- Ersteinrichtung via Kabel!
- IP Adresse ans eigene Netz anpassen. Steht zwar so nicht drin, ist aber nötig.
- Erst dann kann erfolgreich verbunden werden.

Ich nehme an Du weisst was eine IP Adresse ist, falls noch nicht fragst Du halt. Hier werden keine Köpfe abgebissen.
Benutzeravatar
ivar
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4480
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 11:02
Wohnort:
Uster


Zurück zu Netzwerk & Internet