Thunderbolt + Powerline + Grünes Licht und doch kein Interne

Alles rund um Browser, E-Mail, Intra- und Internet

Thunderbolt + Powerline + Grünes Licht und doch kein Interne

Beitragvon Body300 » Do 20. Feb 2014, 23:23

Hallo Freunde,

habe mich mit einem MacBook mit Maverick belohnt. Ich habe mir von Apple einen Thunderbolt /RJ45 Adapter geholt um damit via AVM Fritz! Powerline ins Internet zu können. Ich bin bei Kabel BW. Jedenfalls funktioniert mein WinPC mit dem Stecker tadellos. Hab drei Stück, alle gehen mit dem WinPc, aber nicht mit meinem Mac.

Unter Syst. Einst. / Netzwerk "Thund...thernet" leuchtet ein grünes Lämpchen.
Apple Firewall Ist (selbstverständlich) an, "Alle Verb. blockieren" ist nicht aktiviert.
Ich weis nicht mehr weiter, kann mir bitte jemand helfen???
Bin für jeden Tipp dankbar.
Danke schon mal im Vorraus
Body300
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 20. Feb 2014, 23:15

Re: Thunderbolt + Powerline + Grünes Licht und doch kein Interne

Beitragvon Body300 » Do 20. Feb 2014, 23:29

Body300 hat geschrieben:Hallo Freunde,

habe mich mit einem MacBook mit Maverick belohnt. Ich habe mir von Apple einen Thunderbolt /RJ45 Adapter geholt um damit via AVM Fritz! Powerline ins Internet zu können. Ich bin bei Kabel BW. Jedenfalls funktioniert mein WinPC mit dem Stecker tadellos. Hab drei Stück, alle gehen mit dem WinPc, aber nicht mit meinem Mac.

Unter Syst. Einst. / Netzwerk "Thund...thernet" leuchtet ein grünes Lämpchen.
Apple Firewall Ist (selbstverständlich) an, "Alle Verb. blockieren" ist nicht aktiviert.
Ich weis nicht mehr weiter, kann mir bitte jemand helfen???
Bin für jeden Tipp dankbar.
Danke schon mal im Vorraus


Nachtrag:
Safari zeigt mir an das ich keine Verb. zum Internet habe, und das Feld Softwareaktualisierung bleibt ebenfalls weiss, trotz der erwähnten grünen Ampel
Body300
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 20. Feb 2014, 23:15

Re: Thunderbolt + Powerline + Grünes Licht und doch kein Interne

Beitragvon Patzi » Fr 21. Feb 2014, 07:34

Hi,

das kann ja alles mögliche sein, steckst du einfach von deinem PC auf den Mac um ?

Wenn ich mal zu Besuch in BW bin gibt es dort auch KabelBW , da ist das Problem das sich die KabelBW Modem Kiste nur eine Macadresse merken kann und diese auch bis zum Neustart merkt.
Macadressen sind Hardwareadressen und habe nichts mit Apple zu tun.

Steck mal den PC ab , Kabelmodem aus , Mac anschalten und verkabeln dann Modem wieder einschalten.

Wenn es nicht geht mal paar Screenshots von den Netzwerkeinstellungen posten.

Tschüs Patzi
Benutzeravatar
Patzi
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 3688
Registriert: Mi 1. Sep 2004, 19:04

Re: Thunderbolt + Powerline + Grünes Licht und doch kein Interne

Beitragvon Body300 » Fr 21. Feb 2014, 10:02

Vielen Dank für deine schnelle Antwort Patzi,

hilft das, obwohl mein Mac nicht direkt mit dem Modem verbunden ist? Mir ist das bewusst mit der Mac Adressen speicherung, aber am Modem hängt ein Dlink Router, an dem widerum Fritz Powerline Adapter Nr. 1, und an meinem Mac Adapter Nr. 2
Speichert sicher der Router / Modem dann nicht nur die Mac Adresse vom Adapter?
Ich habe mal, ausprobiert, meinen Mac an den Adapter angschlossen wo mein Windof hängt, Grüne Lampe bei Thunderbolt / Verbindung war da. Öffne ich, z.B. Safari erscheint "keine Internetvindung".
Hab das Gefühl das der Wurm irgendwie bei Windof /Apple und Netzwerk hängt...
Body300
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 20. Feb 2014, 23:15

Re: Thunderbolt + Powerline + Grünes Licht und doch kein Interne

Beitragvon Body300 » Fr 21. Feb 2014, 10:20

Habe den Fehler gefundne, jubel.
In meinem retro DLINk Router war Mac Adressen aktiviert, "man will ja ein sicheres Netzwerk". ;)
Macadresse von Netzwerkeinstellungen abgeschrieben in die Mac Adressen Liste im Router und bamm, jetzt werden erstmal updates geladen.
Ich danke dir aber für deine Hilfe.

Herzliche Grüße
Body300
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 20. Feb 2014, 23:15

Re: Thunderbolt + Powerline + Grünes Licht und doch kein Interne

Beitragvon Mike-H » Fr 21. Feb 2014, 16:16

Nur so ganz nebenbei und wahrscheinlich zum hunderstenmal, das mit den MAC-Adressen ist mehr ein Störfaktor(wie ja gemerkt) als ein wirksamer Schutz. Genau wie das SSID verbergen oder WLan unsichtbar.
Benutzeravatar
Mike-H
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 3281
Registriert: Di 1. Aug 2006, 22:07


Zurück zu Netzwerk & Internet