Standard-Arbeitsordner in Office for Mac 2016 ändern

Schreiben, Präsentieren, Kalkulieren und Gestalten

Standard-Arbeitsordner in Office for Mac 2016 ändern

Beitragvon shadowsara_150419 » Do 27. Apr 2017, 10:16

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich mit einem nervenaufreibenden Problem nicht mehr weiterkomme (google, Foren etc. helfen nicht) und hoffe, dass hier irgendjemand das gleiche Problem schon einmal hatte und gelöst hat:

Ich besitze Office for Mac 2016 auf OS Sierra.
Ich besitze zwangsläufig aufgrund von Skype ein Microsoft-Konto.
Ich habe auf meinem Rechner NICHT MS OneDrive installiert (bin aber durch das vorhandene MS-Konto ja quasi dort registriert, denn wenn ich mein OneDrive-Konto lösche, geht das ja mit dem Löschen des Skype-Accounts einher).

Nun mein Problem:
Wenn ich in einer Office Anwendung (bspw. Word) auf "Speichern" oder "Speichern unter" gehe, wird mir standardmäßig OneDrive als Speicherort angeboten und es öffnet sich auch direkt ein Dialogfenster, das meine Zugangsdaten für OneDrive nachfragt. Um die Datei - wie wahrscheinlich die meisten es präferieren- lokal auf dem Mac im bspw. Dokumente-Ordner zu speichern, muss ich dann erst "Auf diesem Mac" auswählen.
Das möchte ich ändern- also quasi den Standardarbeitsordner meiner Office-Anwendungen ändern bzw. OneDrive rauslöschen (ist übrigens auch nicht ind en Systemeinstellungen bei Internet-Accounts hinterlegt).
Wie man den Standardarbeitsordner für Office 2016 bei Windows ändert, ist gut beschrieben: Über Datei > Optionen. Nun habe ich diese "Optionen" hier jedoch nicht und unter den "Einstellungen" gibt es zwar "Speicherorte", jedoch kann ich hier keinen Ordner für die normale Wordanwendung wählen/ändern.

Ich hoffe, mein Problem ist nachvollziehbar und es kann mir jemand helfen.
Falls ich irgendwas übersehen habe oder dieses Thema bereits irgendwo besteht (ich habe mit der SuFu nichts gefunden), wäre ich über Hinweise sehr dankbar!

Vielen Dank!
shadowsara_150419
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 27. Apr 2017, 10:04

Zurück zu iWork, Office & Co.