Seite 1 von 1

Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: So 11. Apr 2010, 16:35
von iFreak
Hallo zusammen

Microsoft Office 2008 stürzt ab. mitten beim schreiben kommt der beachball und es geht nichts mehr. Extrem ärgelrich, weil ich gerade an eienr Diplomarbeit arbeite

neustes MBP 17''


4 GB RAM

2.57 MhZ Core 2 Duo

Danke

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 08:06
von mitch
Haste denn auch die neueste Version ?
Bildschirmfoto 2010-04-12 um 09.02.23.jpg


Tipp: Ab und zu mal die Word Datei mit "Speichern unter ..." neu erzeugen lassen.
Gerade bei großen Dateien mit sehr vielen Änderungen kann das helfen.
Word 2008 Mac ist ja schonmal wesentlich stabiler als die PC Version, aber eben bei very big Dokumenten nicht ganz unproblematisch.

PS: Hängt das denn wenn du ganz am Ende des Dok Text eingibts auch, oder "nur" wenn du irgendwo vorher Test eintippst/änderst ? Wenn 2., dann könnte es an der ständig im Hintergrund laufenden Setienlayout Anpassung liegen, da die App bei jeder Änderung innerhalb des Doks (nicht am Ende) das Seitenlayout(Umbruch) stets aktualisieren muss - durch alle Seiten die nach der Stelle der Änderungen erfolgen. Evtl. das Seitenumbruch im Hintergrund mal abschalten.

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 10:18
von iFreak
Danke Mitch, für deine Antwort

Hab es gerade mal überprüft und gemerkt, dass sie die Version von 12.0.0 benutzt. Bin jetzt am updaten.

Auch mit deiner 2. Vermutung hattest du recht, es passiert öfters am Ende der Seite. Vo kann ich diesen Seitenumbruch abschalten und was sind genau dann die Änderungen??

Mercii

iFreak & Sister

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 12:53
von mitch
Hhhhm, ich galube diese Hintergrund Seitenumbruch Funktion gabs wohl nur in älteren Word Versionen.
Probeweise kannst du ja mal die automatische Grammatik und Rechtschreibprüfung komplett abschalten.
Aber evtl. fixt da x.2.4 Update das ganze ja auch zusammen mit der Sache das Dok mal neu mit speichern unter ... neu.doc zu sichern und mit dem weiter zu arbeiten.

PS: Die neue Word 2011 (Office 14) Beta2 ist schon prima stabil !
Denke die RC1 kommt bald und im Herbst die Final. Den PPC Code haben se Gott sei Dank rausgeschmissen, somit Intel Mac only + ab OS X 10.5 !
Bildschirmfoto 2010-04-12 um 09.00.40.jpg

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Do 15. Apr 2010, 19:59
von Bakshish
Auch ich benutze Office auf Mac und es stürzt dauern ab. Auch bei kleineren Dateien.
Ich date auch jeden Tag ab. Habe ein neuen MBP 13,3'.
Gibt es noch gute Tipps diesbezüglich?

Bin aber kein Computerfreak... ;-)

Liebe Grüße,
Bakshish

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Do 15. Apr 2010, 23:30
von mitch
MS reagiert sehr empfindlich bei defekten Schriften. Das man solche hat merkt man meist gar nicht.
Prüfen kann man das mit Programme/Schriftsammlung.
Alle markieren(in Bearbeiten) und dann Schriften prüfen (in Ablage) auswählen.
Zumindest häufig sollte MS nicht abstürzen - dann stimmt was nicht mit der Install oder Schriften ...
Bei mir stürzt das nur alle 6 Monate mal ab und ich nutze das täglich !

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Fr 16. Apr 2010, 02:41
von f.a.
Bakshish hat geschrieben:Auch ich benutze Office auf Mac und es stürzt dauern ab ...

Wie schon weiter oben, gilt auch für dich die Frage nach dem Updatestand von Office2008. Mithin also sicherstellen, dass Office2008 gegenwärtig als Version 12.2.4 vorliegt.
Updates entweder via "Microsoft AutoUpdate" (zu starten etwa bei Word in Hilfe > Auf Updates prüfen) oder manuell auf http://www.microsoft.com/germany/mac/downloads.mspx

Neben der von mitch genannten, sinnvollerweise zu tätigenden Prüfung von Schriften auf deren Integrität, ist zusätzlich hilfreich, durch das Starten des Macs im Sicheren Systemstart die von MacOSX verwalteten FontCaches bereinigen zu lassen. Dazu den Mac mit gedrücktgehaltener [Umschalt]-Taste starten (Start dauert lange! keine Krampf im Finger bekommen); danach den Mac normal booten und das Verhalten der Anwendung prüfen.

(EDIT: Diskurspragmatischen Unfug im Text korrigiert %-) )

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Fr 16. Apr 2010, 22:34
von Gast
Vielen Dank. Habe jetzt die Uploads runtergeladen. Hoffe mal es läuft dann jetzt.
Vielen Dank...

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: So 23. Mai 2010, 20:42
von Bakshish
Hi

Wisst Ihr zufällig, in welcher Version das Office Mac 2008 nun vorliegen sollte?
Ist es schon mehr als 12.2.4?

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: So 23. Mai 2010, 21:01
von f.a.
Bakshish hat geschrieben:... Ist es schon mehr als 12.2.4?

Nein.

(http://www.microsoft.com/germany/mac/do ... 385#viewer)

Im Umfeld von ExchangeServer2007SP1RU4 oder neuer kann Entorage2008 aber in Version 13.0.4 verwendet werden.

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2010, 12:10
von Bakshish
Wisst Ihr wie oft man den Sicheren Systemstart machen kann?
Hatte es vor einigen Wochen gemacht und jetzt stürzt Word wieder sehr oft ab.
§-) :'-(
Wirklich nervig.

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2010, 12:57
von f.a.
Bakshish hat geschrieben:Wisst Ihr wie oft man den Sicheren Systemstart machen kann? Hatte es vor einigen Wochen gemacht und jetzt stürzt Word wieder sehr oft ab ...Wirklich nervig.

Den Sicheren Systemstart kannst du beliebig oft machen.
Mir erschließt sich nur nicht, was der Sichere Systemstart mit den Word-Abstürzen zu tun haben soll.

Wenn Word abstürzt, liegts i.d.R. entweder/oder an...
- einer defekte Word-Voreinstellungsdatei (.plist),
- einer defekten Dokumentdatei (.doc, .docx),
- einer defekten Dokumentvorlagendatei (.dot; .dotx),
- Treiberkonflikten (Drucker, Schriften, Sicherheitssoftware,...),
- selten einer defekten Office-Installation (so denn alle Updates drauf sind),
- bekannten Problemen wie etwa die grottige deutsche Grammatikprüfung (:EDIT),
- einem sonstigen Defekt im Benutzerkonto,
- einem sonstigen Konflikt auf Systemebene.

Obiges etwa auch in der Reihenfolge der Wahrscheinlichkeit und der diesbezüglich daraus resultierenden zu tätigenden Maßnahmen.

Der Sichere Systemstart hilft nur beim Eingrenzen der Ursache (auf Systemebene)

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2010, 13:52
von Bakshish
Weisst Du zufällig auch wie man diese Datei Probleme beheben kann?
Z.B.: eine defekte Word-Voreinstellungsdatei (.plist), defekte Dokumentdatei (.doc, .docx)
bzw. wie man die Ursache rausfindet?

Danke für die Hilfen!

Sorry, bin kein Fachmann...

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2010, 15:11
von f.a.
Bakshish hat geschrieben:Weisst Du zufällig auch wie man diese Datei Probleme beheben kann? Z.B.: eine defekte Word-Voreinstellungsdatei (.plist), defekte Dokumentdatei (.doc, .docx) bzw. wie man die Ursache rausfindet? ...

... na; durch Ausprobieren $-) Alle Programme beenden, dann...

- eine defekte Word-Voreinstellungsdatei (.plist),
--> ~/Library/Preferences/com.microsoft.Word.plist entfernen.

- eine defekte Dokumentdatei (.doc, .docx),
--> Tritt das Problem nur mit éinem konkreten Dokument auf? Ja/Nein.
--> Wenn Ja, gibt's lokale Rettungsversuche: Kopieren als "unformatierter Text" in ein neues Dokument (oder externe Versuche mithilfe Word2003 oder 2007: "Öffnen und reparieren")

- eine defekte Dokumentvorlagendatei (.dot; .dotx),
--> Tritt das Problem reproduzierbar mit von bestimmten Dokumentvorlagen stammenden Dokumente auf? Dann muss halt die betreffende Dokumentvorlage dran glauben: sei es die ~/Library/Application Support/Microsoft/Office/Benutzervorlagen/Normal.dotm entfernen, bzw. die tatsächlich verwendete (benutzerspezifische) Dokumentvorlage.

- Treiberkonflikte (Drucker, Schriften, Sicherheitssoftware,...),
--> Tritt das Problem auch im Sicheren Systemstart auf?
--> Wenn Nein, tritt das Problem anschließend nach dem nächsten Normalstart auf? Wenn nicht, lags i.d.R. an defekten MacOSX-FontCaches. Wenn hingegen Ja, kann's immer noch an defekten Schriften selber liegen. Diese mal mit Schriftsammlung auf Integrität prüfen lassen; sind Schriftverwaltungsprogramme von Dritten aktiv, jene mal deaktivieren.

- selten eine defekte Office-Installation (so denn alle Updates drauf sind),
--> Ist Office2008 gegenwärtig v12.2.4?

- bekannte Probleme, wie etwa die grottige deutsche Grammatikprüfung (:EDIT),
--> Tritt das Problem mit deaktivierten Grammatikprüfungsfunktionen auf?

- ein sonstiger Defekt im Benutzerkonto,
--> Tritt das Problem in einem neuen Benutzerkonto auf?
--> a) mit schon bestehenden Dokumenten?
--> b) mit neuen Dokumenten?

- ein sonstiger Konflikt auf Systemebene.
--> keine Frage mehr für den Office-Bereich dieses Forums :-D

Fazit: Du musst schon mehr Infos zum Kontext der besagten Abstürze schreiben, damit man in der Lage sein kann, die sinnvollerweise zu tätigenden Maßnahmen auf das Problemumfeld einzugrenzen.

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2010, 19:28
von Bakshish
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Die Datei stürzt jetzt direkt nach dem aufmachen ab.
Ich versuche das Beste, um das Problem zu lösen.
:-[

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2010, 21:59
von f.a.
Bakshish hat geschrieben:... Die Datei stürzt jetzt direkt nach dem aufmachen ab.

Du schreibst zu knapp.
Willst du damit zu verstehen geben, dass tatsächlich nur éin bestimmtes Dokument betroffen ist?

1. Wenn so, gibt es ein (folglich älteres) Backup des Dokuments, das Word nicht zum Absturz bringt?
2. Lässt sich betreffendes Dokument noch mit TextEdit oder Writer öffnen?
3. Wenn ja, dieses dann in TextEdit oder Writer unter neuem Namen (als .doc(x) und/oder .rtf) speichern; dann jene neu in Word zu öffnen versuchen.
4. Wenn nein, steht ein Word2003 oder 2007 (also unter Windows) zur Verfügung?
5. Wenn ja, das betreffende Dokument dort mit der Option "Öffnen und Reparieren" zu öffnen versuchen (und sei es, nur einen Status über den Grund des Defekts zu erfahren; glücklicher, wenns sich auch reparieren ließe).

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Di 25. Mai 2010, 09:53
von Gast
Vielen vielen Dank! Wollte keine Mühe machen ;-)
Gestern habe ich den Sicheren Systemstart ausprobiert und alles mögliche nachgeschaut, was Du geschrieben hast.
Ich hatte vergessen eine Info abzugeben: Die Datei ist über 600 Seiten lang!!
Ich wusste nicht, dass Word das nicht aushält. Gerade erst im Gespräch mit Dritten erfahren.
Jetzt habe ich sie in drei Teile aufgeteilt. Sorry, ich wusste echt nicht, das Word da irgendwann mit
Probleme hat, weil es am Anfang einigermaßen ging.
Mal schauen, ob es jetzt klappt. Ich hoffe.

DANKE

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Di 25. Mai 2010, 12:36
von f.a.
Naja, Word bekommt nicht zwingend Probleme, nur weil das Dokument 600 Seiten überschreitet. Eher, weil innerhalb des Dokumentes Inhalte (etwa Grafiken, aber auch andere darin zu verwaltende Strukturelemente) Probleme verursachen.

Richtig ist allerdings der Ansatz, das Œuvre etwa kapitelweise auf separaten Dokumentdateien zu verteilen (oder von vorne herein so anzufangen); dann die dokumentübergreifenden Dienste (Inhaltsverzeichnis, Indices; aber auch Gliederung) mittels der Funktion Zentral-/Filialdokument (auch Master-/Subdokument genannt) zu realisieren.

Wenn dann ein Dokument mal beschädigt ist, besteht kein Risiko für die anderen Dokumente des Gesamtwerks.

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Sa 29. Mai 2010, 09:34
von mitch
Zwar ist die OS X Version von Word viel robuster als dei Win Version was lange Dateien angeht, doch wie mein Vorredner können komplexere sehr lange (300 Seiten++) mit vielen ExtraInhalten wie Tabellen, Grafiken, Imhaltsverzeichnissen, Fußnoten & Co auch hier mal Ärger machen.
Tipp: Nach sehr langen "Gebrauch" (viele Änderungen, viel dazu) macht es Sinn die Word Datei(en) auch mal mit Speichern unter ... neu zu sichern. Da werden dann oft solche Probleme gelöst, da bei dem neuen Speichern interne .doc Strukturen neu aufgebaut werden ( weniger interne Verschachtelungen, weniger Gefahr irgendwann durch Bugs abgeschossen zu werden).
Mein größtes .DOC (auch komlexer) war bisher 150 Seiten, was jedoch nie gecrasht ist.

PS: Die neue Office Mac 2011 Beta3 macht schon einen prima stabilen + extrem flinken Eindruck und wird auch VBA unterstützen.

Re: Microsoft Office 2008 stürzt ab

BeitragVerfasst: Di 8. Jun 2010, 21:14
von antiklon
In der Zwischenzeit liegt Word 2008 in der Version 12.2.5 vor. Vielleicht hilft es bei diesem Problem.
Ich habe die Info bis jetzt hier noch nicht gesehen - oder bin ich wieder einmal blind?

Gruss von Antiklon