iOS apps auf dem Mac?

Von AppleSkript & Automator bis hin zu Objective C

iOS apps auf dem Mac?

Beitragvon Dark_Scorpion » Mi 17. Aug 2016, 16:53

hi,
ich habe mich gefragt ob es möglich ist, iOS apps auf dem Mac zu laufen zu bekommen? ich habe schon alles durchsucht aber nix gefunden.
also ich habe die App schon auf dem iPhone aber ich dachte mir, weil ich meisten am Mac sitze wäre es praktisch wenn man das auch am Mac machen könnte.

und weil ich nicht wusste zu was das Thema passt, habe ich es einfach hier reingeschrieben.
Benutzeravatar
Dark_Scorpion
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1312
Registriert: Mi 10. Mai 2006, 18:53

Re: iOS apps auf dem Mac?

Beitragvon sedl » Mi 17. Aug 2016, 20:54

Moin,

ich denke nicht dass das geht, ausser mit einer App die du selber entwickelt hast, die kann man im Simulator von X-Code laufen lassen.

Also im Grunde geht es nicht.


gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: iOS apps auf dem Mac?

Beitragvon Dark_Scorpion » Mi 17. Aug 2016, 22:18

hm…ja das habe ich befürchtet. ich wollte sowas schon mal vor Jahren haben und es ging nicht und ich dachte, dass sich mittlerweile jemand was ausgedacht hat.
ich habe lediglich nur was mit android apps gefunden. also wie man diese auf dem Mac laufen lassen kann. aber das ist nicht das selbe.

oder weißt du ob bzw. wie man Smart gadgets mit dem Mac steuern kann? ich habe z.B. smart Lampen die ich mit dem iPhone steuern kann und wollte die i-wie mit dem Mac steuern können.

Ps. ich habe übrigens das mit dem Scripten gelöst. jetzt funktioniert das so wie ich es wollte. ;-D
Benutzeravatar
Dark_Scorpion
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1312
Registriert: Mi 10. Mai 2006, 18:53

Re: iOS apps auf dem Mac?

Beitragvon sedl » Mi 17. Aug 2016, 22:28

Moin,

dann schreib mal wie du es gelöst hast. Zu den Lampen ich meine das man manche Lampen auch am Mac Steuern kann. Jedenfalls habe ich das mal bei die Hue von Philips gesehen, ob das aber ein Programm vom Hersteller war oder was selbstgebasteltes weiss ich nicht.

Aber falls deine smarten Dinge sich mit IFTT verbinden lassen könntest du da sicher auch was vom Mac aus machen.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: iOS apps auf dem Mac?

Beitragvon MasterOfDesaster » Mi 17. Aug 2016, 22:40

Das Problem ist, dass auf dem Mac weiter HomeKit fehlt (und das wird vermutlich auch erstmal so bleiben). Da würde dir selbst eine im iOS Simulator laufende App vermutlich erstmal wenig bringen.
Wenn es sich bei deinen "Smart"-Geräten um Philips hue handelt gibt es da allerdings aufgrund einer eigenen API diverse Apps wie u.a. hue menu.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: iOS apps auf dem Mac?

Beitragvon Dark_Scorpion » Mi 17. Aug 2016, 23:00

nee ich habe keine Philips hue. meine sind von xiaomi und leider unterstützen die kein ifttt.
hm…naja dann hat sich die Sache wohl erledigt.
danke trotzdem
Benutzeravatar
Dark_Scorpion
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1312
Registriert: Mi 10. Mai 2006, 18:53


Zurück zu Skripte & Programmierung