MAcBookPro Grafikchip dauerhaft deaktivieren

Das Mac-System von seinen Anfängen bis Mac OS X

MAcBookPro Grafikchip dauerhaft deaktivieren

Beitragvon Bertram.havemann_198691 » So 6. Jan 2019, 18:33

Guten Abend,
der Grafikchip in meinem late 2008 Mac Book Pro (NVIDIA GeForce 9400M 256 MB) hat sich vermutlich verabschiedet.
Nach einem Neustart hing der Mac in einem Bootloop fest.
Lediglich der Sicherer Modus, Target Mode und Festplattendienstprogramm haben funktioniert.
Nun hatte ich viel gelesen und entdeckt, dass man scheinbar die Treiber des Grafikchips löschen kann, um den Chip dauerhaft zu deaktivieren.
Quasi ein Sicherer Modus nur mit Audio, USB etc Unterstützung.
Das würde mir reichen, denn reparieren lohnt sich nicht und für viel mehr als bischen surfen etc habe ich ihn auch nicht mehr benutzt.

Gelesen getan. Target mode aktiviert und die Dateien, die vermutlich zum Chip gehören aus System - Library - Extensions gelöscht.
Danach hing er nicht mehr im Bootloop fest (etwa halbe Ladebalken) sondern fuhr mit dem Ladebalken durch bis zum Schluss, nur blieb dann dort stehen. Nach gut 1,5 Stunden habe ihn ihn erlöst und hart ausgemacht.
Sicherer Modus ging dann auch nicht mehr. Also habe ich wieder neu Installiert und stehe am Anfang.

Kann mir jemand sagen, welche Dateien ich bei meinem Late 2008 Macbook Pro mit 10.11.6 und der Geforce 9400m löschen muss, damit ich wieder normal, aber ohne Grafikchip booten kann?
Bertram.havemann_198691
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 5
Registriert: So 6. Jan 2019, 11:17

Zurück zu Mac OS X & Classic