Herbst Keynote 2018 und allgemein iOS 12

Apple, Gerüchte, Wirtschaft und der iLifestyle

Herbst Keynote 2018 und allgemein iOS 12

Beitragvon sedl » Mi 12. Sep 2018, 22:00

Moin,

fange ich erstmal mit der Enttäuschung an ich hätte mir im Rahmen der Keynote gewünscht das Apple den iCloudspeicher erhöht, verdoppelt wäre nett noch besser wäre 64 GB um das kleinste iPhone komplett sichern zu können. Gut sind halt nur Wünsche.

So nun erstmal zu meinem Lieblingsappleprodukt die Uhr:

Auch hier hätte ich mir etwas mehr vorgestellt wenn man bedenkt das die EKG Funktion erstmal auf die USA beschränkt ist könnte man meinen das Apple sich nicht genügend Mühe gegeben hat aber gut es ist ja nicht das Erstemal das etwas erst nur in der USA läuft.
Interessant finde ich die Möglichkeit das die Uhr erkennt wenn jemand Stürzt, das war bereits als ich meine Uhr bekommen habe eine Idee, die ich mal per Feedback Apple mitgeteilt habe, bis jetzt habe ich abet noch keine Mail bekommen wo Tim Cook meine Kontonummer haben will um mir etwas für die Idee zu bezahlen. ;-D
Bei der Präsentation muss ich jedoch grinsen als es um das grössere Display ging, wie es angepriesen wurde hatte was von Verkaufsfehrnsehen, da habe ich mal gesehen das ein Knopf an einem Videorekorder als Multifunktionsknopf angepriesen wurden denn er kann an und aus schalten. Hier bei der Uhr wurde gezeigt das die Karten App viel mehr zeigt als vorher und auch in Mail kann man mehr sehen, welch Überraschung wenn doch das Display grösser geworden ist. Wenn dann Apple die zweite Generation eines Autos vorstellt das 2m Länger ist werden sie vermutlich den Kofferraum so anpreisen, es passen da jetzt 5 Kisten Cola mehr rein und es passen auch 5 Kisten Wasser mehr rein. %-)
Gut trotzdem finde ich die Uhr nach wie vor neben dem AirPods einfach gut und jetzt wo meine Uhr das zeitliche gesegnet hat ist es nicht unwahrscheinlich das ich in Bälde wieder eine Uhr habe.

Die iPhones:

ich hatte zwar vermutet das der Einstiegspreis beim Xs in Deutschland bei 1099 liegt aber gut etwas mehr ist es dann doch geworden. Nichtsdestotrotz finde ich den Preis okay wenn man bedenkt das da so einiges an Technik drin steckt. Mit dem Xr was mir Ansicht gut gefällt weiss ich nicht so recht was anzufangen, der Preis ist interessant aber es ist mir zu gross im Vergleich zum Xs und vermutlich mit meinen kleinen Patschehänden nicht vernünftig zu bedienen. Auch wenn mich die Ani/MeMojies reizen werde ich wohl dank dem Preis bei meinen 6s bleiben, da mir die Uhr doch echt fehlt.

Als kleine patschehände Mensch finde ich es Schade das es kein neues Se gibt und das alte nicht mehr verkauft wird, das Xr kann ja nicht wirklich als Alternative gedacht sein da es ja zu gross ist.

Die Demos waren dieses Mal nicht so langweilig wie sonst, auch wenn ich jetzt als Schrumpfgermane eher ungeeignet für Basketball bin fand ich es schön das mal eine Anwendung gezeigt wurde die einen praktischen Nutzen haben kann, vermutlich sitzen die ersten Entwickler in Deutschland jetzt daran für Fußball eine Torlinien und Abseits App zu erstellen die dann im Freizeit und den Amateurklassen für extra Stimmung zwischen den Fans sorgt.

Alles in allem hätte sie etwas kürzer sein können da AppleTv ( ja ich weiss Jen Folse arbeitet nihct mehr bei Apple :'-( ) , HomePod, AirPod und Services nicht Inhalt der Keynote waren.

Als Fazit würde ich sagen eine gelungen wenn auch wenig überraschende Keynote. Das Introvideo fand ich klasse auch wenn sie es sich für einen Keynote mit einem "One More Thing" das Cook aus dem Koffer zieht aufheben können, aber der Gag war trotzdem gut.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Herbst Keynote 2018

Beitragvon MasterOfDesaster » Do 13. Sep 2018, 17:17

Geht mir ähnlich.

Die Apple Watch hat mich überzeugt und werde mir morgen meine erste bestellen. Bin mir noch nicht ganz sicher welche Version, aber eher die Aluminium-Version. Die Edelstahl-Version finde ich zwar schöner, aber ich hoffe ja immer noch auf eine Kamera in der Apple Watch (zumindest für Schnappschüsse) und dadurch könnte es sein, dass ich mir nächstes Jahr schon eine neue Apple Watch hole und sonst wird mir das zu teuer ;-D
Finde die Änderung des Formfaktors (größeres Display, dafür flacher) gut.
Die Zulassung des EGKs wird für Europa leider wahrscheinlich etwas dauern. Ist für mich aber auch nicht so wichtig wie die anderen Sachen zum Herzschlag.
Was mir vielversprechend erscheint sind die überarbeiteten Komplikationen (immer noch ein schlechter Name) und was schon sonst zu watchOS 5 bekannt ist.

Die iPhones haben mich auch nicht wirklich begeistert. Die technischen Fortschritte sind verdammt gut, aber für mich als iPhone SE-Mensch (habe einmal das iPhone 6 gehabt und danach bin ich zurück zum kleineren Modell gewandert) ziemlich uninteressant und erst recht zu diesem Preis.

Ingesamt hat sich das Event irgendwie gestreckt angefühlt. Vielleicht ist noch was herausgefallen.
Interessiert hätte mich noch, ob wir jemals AirPower sehen werden ;-D
Sonst warte ich jetzt erstmal auf die neuen iPad Pros, die ja auch bald kommen dürften.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: Herbst Keynote 2018

Beitragvon Ralf » Do 13. Sep 2018, 18:10

Ja, das SE hat genau die richtige Größe und ist mir auch ans Herz gewachsen. Vielleicht kommt der Nachfolger im Frühjahr, wäre jedenfalls schön. An den vorgestellten Modellen stört mich der doch noch ziemlich breite schwarze Rand. Wenn der weg wäre könnte ich mich auch nicht mehr beherrschen. Die Uhr würde mich als Geschenk interessieren, selbst trage ich keine Uhr, dafür ist sie mir aber zu teuer.
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: Herbst Keynote 2018

Beitragvon sedl » Do 13. Sep 2018, 20:45

Moin,

ach was ich gestern noch vergessen habe ist die Umwelt Geschichte. Ich glaube das durchaus Apple, allerdings hat die Präsentation ein leichten Beigeschmack, nach dem Akku mach "iPhones langsam damit neue gekauft werden Gate" wirkt es etwas wie der Versuch gute Wetter zumachen.
Dennoch finde ich es gut und wenn man bedenkt das iOS 12 auch noch das 5s unterstützt auch glaubwürdig.
Ich bin auch der Meinung das es zu Apples Ansprüchen gut passt, sie wollen die besten Geräte herstellen sprich die neue Generation muss so gut sein das sich genügend Käufer für ein neues Gerät entscheiden obwohl das alte noch wunderbar läuft. Natürlich kann da Apple auf seine treuen Nutzer bauen aber gerade beim iPhone glaube ich nicht das diese so stark ist wie bei der Rechner Fraktion, also muss Apple sich da schon Mühe geben.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Herbst Keynote 2018

Beitragvon Ralf » Di 18. Sep 2018, 18:52

Ich will nicht extra ein neues Thema beginnen ...
iOS 12 ist nun installiert und beim Ausprobieren bringen mir zwei Apps mit kryptischen Namen ins Auge, unter Bildschirmzeit/Immer erlauben. Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Ich tippe auf einen Bug.
Oder sind das Web-Seiten die auf dem Home-Bildschirm gespeichert sind? Die Anzahl könnte passen.
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: Herbst Keynote 2018

Beitragvon sedl » Di 18. Sep 2018, 18:58

Moin,

bei mir taucht sowas nicht auf. Hast du vielleicht Apps schon in iOS 12 genutzt und dann ausgelagert oder gelöscht? Naja und schon mal neu gestartet!

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Herbst Keynote 2018

Beitragvon MasterOfDesaster » Di 18. Sep 2018, 19:04

Vielleicht irgendwelche Apps, die du schon gelöscht hast?
Da könnte vielleicht beim Löschen irgenwann mal was zurückgeblieben sein.
Selbst interne Apps, die der Nuzter nicht sieht, haben eigentlich immer "richtige" Namen.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: Herbst Keynote 2018

Beitragvon Ralf » Di 18. Sep 2018, 19:07

Habe es gerade getestet, es sind die Web-Seiten auf dem Home-Bildschirm. Füge ich neue hinzu tauchen weitere kryptische Namen auf. Lösche ich die Seiten, sind die Namen auch wieder weg. Also alles okay, jedoch verwirrend und nicht besonders elegant. Das hätte besser gemacht werden können.
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: Herbst Keynote 2018

Beitragvon sedl » Di 18. Sep 2018, 20:39

Moin,

gut zu wissen, hätten sie wirklich besser lösen können am einfachsten wenn sie den Namen des Symbols nehmen oder den Namen der Seite.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Herbst Keynote 2018

Beitragvon macjojo » Sa 22. Sep 2018, 01:42

@ Ralf

Bedenke, du nutzt eine Punkt Null Version.
Wer weiß, was Apps da für Fehler einstreuen.
Benutzeravatar
macjojo
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6551
Registriert: Di 26. Apr 2005, 20:43
Wohnort:
52.8098° N
9.96323° O

Re: Herbst Keynote 2018

Beitragvon sedl » So 23. Sep 2018, 21:58

Moin,

machen wir hier ruhig weiter mit iOS, den Titel ändere ich gleich etwas.

Ich habe die "Mithören" Funktion via AirPods ausprobiert und die ist wirklich nicht schlecht für Leute die nicht mehr gut hören. Gerade wenn viele in einem Raum sind kann man das Handy so platzieren das es in der Nähe des Gesprächspartners ist.
Ich brauche die Funktion zwar nicht aber finde ich eine gute Sache.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Herbst Keynote 2018 und allgemein iOS 12

Beitragvon macjojo » Fr 28. Sep 2018, 19:23

Moin!

Ich habe iOS 12 auf meinem iPad mini 2 installiert und zuerst lief alles gut.
Am nächsten Tag war das iPad träge bis zum geht nicht mehr. Ca. 30 Sek. bis ich die Einstellungen nutzten konnte, aber oft bleib die Anzeige leer, beim Start eines Mahjong Spiels hörte ich bei 90 Sek. auf zu messen.
Lautstärkeänderungen wurden nicht angezeigt oder registriert u.s.w. Nicht mal mehr ausschalten über den Ein-/ Ausschalter ging. Nach einem Neustart (iPad hat sich irgendwann selbst ausgeschaltet), ging es leicht besser.
Schnauze voll gehabt, mit iTunes gelöscht und System neu aufspielen lassen: Nun wieder 1a.
Benutzeravatar
macjojo
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6551
Registriert: Di 26. Apr 2005, 20:43
Wohnort:
52.8098° N
9.96323° O

Re: Herbst Keynote 2018 und allgemein iOS 12

Beitragvon sedl » Sa 29. Sep 2018, 21:56

Moin,

puh da bin ich ja froh das meine Schwester nicht auch solche Problem mit ihrem iPad Air hatte, die Problemlösung via Telefon zu erklären wäre bei ihr nahezu unmöglich. Auch mein iPhone 6s hat sich ohne Problem auf 12 aktualisieren lassen.
Bei manchen Dinge ist Apple aber wirklich nicht zu verstehen. Mit 11 ist ja eingeführt worden das ausstellen von wlan, bluetooth und Co über das Kontrollzentrum nicht wirklich aus ist. Das ist zwar immer noch so aber über die Kurzbefehle App lässt sich ein Befehl dafür anlegen. Damit spart man sich dann das Klicken durch die Systemeinstellungen. Ich frage mich nur warum man nicht mit 3D Touch oder langem halten im Kontrollzentrum die Option bekommt alles richtig auszuschalten. :-/

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Herbst Keynote 2018 und allgemein iOS 12

Beitragvon MasterOfDesaster » Sa 29. Sep 2018, 23:18

Es ist von Apple nicht gewollt das WLAN oder Bluetooth abzuschalten.
Das hat sich wie das komplette Abschalten von Apps im App-Switcher so eingebürgert, weil es früher Sinn gemacht hat um Strom zu sparen. Dem ist aber inzwischen nicht mehr so - im Gegenteil kann das sogar zu mehr Stromverbrauch führen.
Bei WLAN und Bluetooth kommt noch hinzu das inzwischen so viele Sachen dies vom Nuzter unbemerkt benutzen.
Da gibt es die offensichtlichen Sachen wie AirDrop, Handoff, Apple Watch und Kopfhörer/Lautsprecher.
Es gibt aber auch diverse Sachen, die weniger offensichtlich sind, wie die Unterstützung des HomeKit-Netzwerkes oder die ultraschnelle Mini-Kommunikation, die stattfindet um zu entscheiden auf welchem Gerät ein Anruf oder eine iMessage zuerst auflaufen soll oder welches Siri sich melden soll.
An solche Sachen denkt der normale Nutzer nicht und das kann man ihm auch nicht vorwerfen, aber er trifft durch das Abschalten von WLAN und Bluetooth eine Entscheidung, die Einfluss auf sein Nutzererlebnis haben.
Entsprechend soll das Abschalten dieser Kommunikationskanäle bewusst nicht einfach sein.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: Herbst Keynote 2018 und allgemein iOS 12

Beitragvon sedl » So 30. Sep 2018, 21:13

Moin,

deswegen könnte man es ja wenigstens mittel 3D Touch etwas versteckt anbieten, dann müssen die Leute die wissen was sie machen sich nicht durch die Einstellungen klicken oder halt die Kurzbefehle App benutzten.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: Herbst Keynote 2018 und allgemein iOS 12

Beitragvon MasterOfDesaster » So 30. Sep 2018, 21:26

Dann gäbe es gleich hunderte Tutorials u.a. sicher auch in der MacLife bei denen das sofort erklärt wird ;-D
3D Touch ist ingesamt eine problematische Geschichte, aber das ist eigentlich ein anderes Thema...
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: Herbst Keynote 2018 und allgemein iOS 12

Beitragvon sedl » So 30. Sep 2018, 21:29

Stimmt und dann die Beschwerden das Kopfhörer nicht laufen etc ;-D

Mich stört es auch nicht aber ein Freund findet es doof und überlegt jetzt doch schon bald auf 12 umzusteigen nachdem ich ihm gesagt habe das mit Kurzbefehle was zu machen ist.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause


Zurück zu Generelles