WWDC 2018

Apple, Gerüchte, Wirtschaft und der iLifestyle

WWDC 2018

Beitragvon MasterOfDesaster » So 3. Jun 2018, 12:03

Morgen ist es ja wieder soweit. Dewegen in alter Tradition der WWDC-Tread. Dark-Mode und Apple News für macOS sind ja schon bestätigt, überarbeiteter Mac App Store deutet sich ja auch schon stark an. Was wünscht ihr euch denn so?

Auf meiner Wunschliste stehen momentan folgende Dinge:
• Stabilität
• Aufsplitterung von iTunes in einzelne Apps
• Überarbeitetes iBooks (selber Ordner erstellen, Synchronisation der eigenen Bücher-Reihenfolge etc.)
• ÖPNV von Norddeutschland in Apple Maps (Rest Deutschlands natürlich auch gerne, aber Norddeutschland steht ja schon länger in den Startlöchern - was sich da so zieht ist mir schleierhaft)
• Livestreams in der TV-App
• TV-Sendungen mit mehren Audio-Tracks im iTunes Store anstatt wie momentan extra Staffeln für einzelne Sprachen
• Mehr gratis iCloud-Speicherplatz
• Weitere Loslösung der Apple Watch from iPhone
• Neue oder stark überarbeitete Frameworks für die Apple Watch
• iCloud Backup für macOS
• Neue oder stark überarbeitete Frameworks für die Apple Watch
• Neues, platformübergreifendes UI-Framework
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: WWDC 2018

Beitragvon sedl » So 3. Jun 2018, 22:33

Moin,

Im Grunde wünsche ich mir nur Kleinigkeiten bzw Verbesserungen unter der Haube, von denen ich keine Ahnung habe. Ansonsten wäre eine eine Offline Funktion für Karten toll. Naja und mehr kostenlosen iCloud Speicher wäre nicht schlecht, alternativ wäre es aber auch schon mal eine guter Schritt wenn, die Nachrichten in der Cloud nicht vom Speicherplatz abgezogen werden.
Für iOS Geräte wäre es natürlich auch toll wenn die Backups in der Cloud nicht auf den Speicherplatz fallen, da könnte man ja auch eine maximal Zahl von Backups pro Gerät festlegen, in der Regel braucht man ja eh nur das neuste.


Naja und wenn wir schon beim Wünschen sind, dan natürlich noch ein MacBook Air das auf lange Laufzeit getrimmt wird und zusätzlich zum Intel Chip einen AMR hat und automatisch im Akku-Betrieb auf zB die iOS Version von Pages umstellt, den sparsameren Prozessor nutzt um lange Laufzeiten zu gewähren.

Wie gesagt ist nur ein Wunsch, darf auch gerne anders genannt werden.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: WWDC 2018

Beitragvon sedl » Mo 4. Jun 2018, 22:51

Moin,

also ich fand die Keynote klasse, jetzt ist es geschafft bei der WWDC und auch der Keynote geht wieder um die Entwicklung. Die Keynote ist also jetzt noch mehr eine Verkaufpräsentation sondern eine " Wir erzählen Laien in einfachen Worten was Entwickler so machen und zeigen etwas davon Präsentation"

Das mach allerdings die Keynote für viel eher langweilig.

So meine Highlights waren natürlich Jen Folse :-[ aber auch das Anfangsvideo, da bin ich mir nahezu sicher dass der Sprecher normalerweise bei der BBC die Tierdokus spricht, ich fand genial.

Als Spielkind bin ich von den Memojis begeistert, es heisst also mal wieder über ein X nachdenken. Da meine Uhr Generation 1 nicht mehr von watchOS 5 unterstützt wird, habe ich da nur so halb zugehört. Es scheint aber auch das sich da paar nette Sachen passiert sind, aber ich bin mit meiner ja jetzt schon nach wie vor begeistert so das mir da sicher nicht wirklich was fehlt wenn ich bei 4 stehen bleibe.

Wenn ich mich richtig erinnere waren nie soviel Apple Frauen bei einer Keynote im Einsatz, wenn da man nicht demnächst Stimmen laut werden die Apple unterstellen Männer zu benachteiligen.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: WWDC 2018

Beitragvon MasterOfDesaster » Di 5. Jun 2018, 09:00

Einer der besten Keynotes seit Jahren, weil es mal wieder wirklich um die Software ging.

Überall gibt es gute, neue Sachen. Die Top-Features für die meisten sind wohl die Memojis und der Dark Mode, was wirklich eine Haufen Arbeit gewesen sein muss.
Mein persönlicher Favorit ist aber das neue Apple Books (iBooks). Das wurde wirklich gut durchdacht und mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Es wirkt als hätte man sich hier wie beim App Store letztes Jahr hingesetzt und überlegt wie man den Bücherladen aus dem starren iTunes Store-Rahmen herausbekommt. Nur das man hier noch weiter gehen konnte als beim App Store. Perfekt gelungen.
Danach erhoffe ich mir viel von den Shortcuts. Diese bauen ja auf Workflow auf, aber treiben das ganze noch viel weiter. Das wird ein großer Erfolg werden und so manchen iOS-Nutzer viel helfen.
Als letztes muss ich noch die Performance und Stabilität loben. Es gab achon viele fertige iOS-Versionen, die langsamer und instabiler waren als die erste Entwickler-Beta von iOS 12.

Die watchOS-Features (Podcasts, intelligente Workout-Erkennung & Walkie Talkie) gefallen mir auch gut und führen zusammen mit den bereits vorhandenen Sachen dazu, dass ich mir im Herbst wahrscheinlich eine Apple Watch holen werden sobald das neue Modell vorgestellt wurde.

Bei Apple stellen meistens die wirklich Verantwortlichen auf Keynotes die Sachen vor. Das geht von der Geschlechterverteilung mal in die eine, mal in die andere Richtung. Ist so deutlich besser geregelt als mit einer albernen Quote. Es haben jedenfalls alle eine gute Figur bei der Vorstellung gemacht.

Für die Entwickler haben sich auch schon viele interessante Dinge angdeutet, aber mal diese Woche sehen wie das alles im Detail aussieht.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: WWDC 2018

Beitragvon sedl » Di 5. Jun 2018, 09:07

Moin,

Walkie-Talkie ist eine der Apps wo ich Apple nicht wirklich verstehe. Erst dachte ich das geht nur über Bluetooth, quasi als Rufsystem im Haus. Doch da es ja auch über Mobile Daten geht, stelle ich mir die Frage warum man nicht einfach FaceTime Audio als extra App genommen hat.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: WWDC 2018

Beitragvon MasterOfDesaster » Di 5. Jun 2018, 09:22

Das habe ich mich im ersten Moment auch gefragt, aber die Funktionsweise ist anders.

Telefon/FaceTime Audio:
A ruft B an, es klingelt bei B, B geht dran, beide können reden, einer legt auf.

Walkie Talkie:
A erlaubt B eine Walkie Talkie-Verbindung (und umgekehrt), einer von beiden drückt drauf und sagt irgendwas das sofort beim anderen abgespielt wird, die Walkie Talkie-Verbindung wird irgendwann von einem beendet.

Beide Arten imitieren also ihre Vorbilder. FaceTime Audio ein klassisches Telefongespräch. Walkie Talkie ein Walkie Talkie-Gespräch. Beim Telefon besteht eine dauerhafte Verbindung, während beim Walkie Talkie nur kurz eine Verbindung für jede Nachricht aufgebaut wird. Zusätzlich geht Walkie Talkie halt auch einfach in der Nähe ohne mobile Daten was bei FaceTime Audio ebenfalls nicht so wäre.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: WWDC 2018

Beitragvon sedl » Di 5. Jun 2018, 09:26

Moin,

da bin ich mal gespannt ob es da wirklich praktische Anwendungsbeispiele auftauchen, schließlich kann man ja auch kurze Audionachrichten per Nachrichten versenden, einziger Vorteil bei Walkie-Talkie ist das man weiß das der andere es gehört hat.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: WWDC 2018

Beitragvon MasterOfDesaster » Di 5. Jun 2018, 09:29

Hab da schon ein paar im Kopf. Walkie Talkie wurde übrigens glaube ich vor ein paar Jahren sogar schonmal von Apple angekündigt. Ist dann aber nicht gekommen. Vermutlich hat man damals einfach gemerkt, dass es ohne mobile Daten nicht wirklich sinnvoll funktionieren kann.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: WWDC 2018

Beitragvon MasterOfDesaster » Mi 6. Jun 2018, 11:21

Eine kleine, nette Sache für macOS die mir noch aufgefallen ist, die in der Keynote nicht besonders betont wurde:
Man kann jetzt die Akzentfarbe für die Auswahl in der Menüleiste, Buttons etc. von Blau zu einer anderen Farbe ändern.
Zuletzt geändert von MasterOfDesaster am Mi 6. Jun 2018, 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: WWDC 2018

Beitragvon sedl » Mi 6. Jun 2018, 11:24

Moin,

heute schaue ich mir die Keynote nochmal in Ruhe an, mal sehen was mir da noch so auffällt.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: WWDC 2018

Beitragvon MasterOfDesaster » Mi 20. Jun 2018, 00:54

Kleiner Nachtrag noch von zwei Informationen, die ich inzwischen durch offizielles Entwickler-Material bzw. eigenes Nachforschen herausgefunden habe:

1. iOS 12 wird Maestro, VPay etc. unterstützen. Das könnte den Weg für Apple Pay mit EC-Karte in Deutschland ebnen und erklären wieso es Apple Pay in Deutschland noch nicht gibt. Vielleicht haben sich die Banken hier ohne die Unterstützung geweigert oder Apple war klar, dass Kreditkarten hier nicht so weit verbreitet sind. Könnte in Herbst spannend werden.

2. ÖPNV für Hamburg, Bremen, Niedersachen und Schleswig-Holstein war mal oder ist noch vorgesehen. Dabei sollten wohl mal die folgenden Anbieter enthalten sein:
- AKN
- Bus (Allgemein)
- Bus (HVV)
- DB Regio (Schleswig-Holstein)
- EVB
- Elbfähre (Glückstadt Wischhafen)
- Enno
- Erixx
- HADAG
- HKX
- Hanse Express
- Metronom
- Nord-Ostsee-Bahn
- NordWestBahn
- Nordbahn
- Regio-S-Bahn (Bremen)
- S-Bahn (Hamburg & Hannover)
- Stadtbahn (Hannover)
- Straßenbahn (Braunschweig)
- Straßenbahn (Bremen)
- U-Bahn (Hamburg)
- Weserfähre (Bremerhaven)
- Westfalen Bahn

An den Unternehmen "Nord-Ostsee-Bahn" (dieser Markenname wird momentan nicht mehr benutzt) und "HKX" (wird inzwischen als FlixTrain vermarktet) erkennt man, dass diese Liste schon etwas älter ist. Ich hoffe, dass sich da bald was tut.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: WWDC 2018

Beitragvon MasterOfDesaster » Di 24. Jul 2018, 22:39

Mir ist grade noch was neues aufgefallen, aber ich weiß nicht, ob das auf die Betas beschränkt ist oder grade überall auftaucht: Nachrichten-Livestreams in der TV-App für Deutschland (in den USA schon seit Februar)
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: WWDC 2018

Beitragvon MasterOfDesaster » Di 31. Jul 2018, 22:46

MasterOfDesaster hat geschrieben: iOS 12 wird Maestro, VPay etc. unterstützen. Das könnte den Weg für Apple Pay mit EC-Karte in Deutschland ebnen und erklären wieso es Apple Pay in Deutschland noch nicht gibt. Vielleicht haben sich die Banken hier ohne die Unterstützung geweigert oder Apple war klar, dass Kreditkarten hier nicht so weit verbreitet sind. Könnte in Herbst spannend werden.

Apple Pay ab Herbst in Deutschland wurde grade bei der Verkündung der Quartalszahlen bestätigt :-)
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: WWDC 2018

Beitragvon sedl » Di 31. Jul 2018, 22:50

Was das kann ich gar nicht glauben, da sind ja meine kühnsten Prognosen von 2071 ja pulverisiert worden.

Mal sehen wie weit sie den den Start dann noch hinauszögern. ;-D

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause


Zurück zu Generelles