Umstieg von Windows auf Mac

Apple, Gerüchte, Wirtschaft und der iLifestyle

Umstieg von Windows auf Mac

Beitragvon Manfred Dimai » Mi 17. Jan 2018, 14:53

Hallo zusammen,

mein Name ist Manfred und ich bin neu hier im Forum.
Seit einiger Zeit spiele ich mit dem gedanken das System zu wechseln, da mich Windows immer mehr zu weiß Glut bringt.
Ich mache eigentlich recht viel mit dem PC - Office, Internet, Videos, Mail usw... .
Was natürlich auch nicht fehlen darf sind Games, und das ist das was mir am meisten Kopfweh bereitet.
Ich bin kein Hardcore, Langzeit oder extrem Anspruchsvoller zocker , aber wen ich mich zum zocken hinsetze sollte es in einem vernüftigen maß auch funktionieren. Ich hätte da den aktuellen iMac 27" 5k ins Auge gefasst.
Meine frage ist nun zahlt sich der Umstieg aus ??

Lg
Manfred
Manfred Dimai
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 14:35

Re: Umstieg von Windows auf Mac

Beitragvon Starkstrom » So 21. Jan 2018, 21:38

Hallo Manfred,

du kannst mit dem Mac alles machen, was du auch mit dem PC machen kannst.
Man kann sogar Windows drauf laufen lassen. Entweder geht das per virtueller Maschine (mit Virtualisierungslösungen wie Parallels (kostenpflichtig)) oder - für hohe Performance - Apples Bootcamp: Damit läuft Windows dann direkt auf der Hardware (allerdings nicht unter OSX (der Mac muss für jeden Betriebssystemwechsel neu gestartet werden).
Ein weiterer Vorteil ist, dass man am Mac noch immer keine Virenschutzlösung braucht. Allgemeine Vorsicht im Umgang mit Internet und E-Mail ist aber auch hier Pflicht.

Ein Mac hat aber auch Nachteile: Er ist teurer als ein vergleichbarer PC und lässt sich heutzutage kaum mehr (selber) aufrüsten. Alles ist verklebt und fest verlötet.

Ob sich ein Umstieg für dich also lohnt, kannst auch nur du selber beurteilen...
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Umstieg von Windows auf Mac

Beitragvon Ralf » Di 23. Jan 2018, 19:55

Es wird wohl wieder keine Antwort kommen, egal.

Wenn dich Windows zur Weißglut bringt, könntest du es mit Linux probieren, dann sparst du dir die Anschaffung neuer Hardware. Hatte ich damals auch gemacht, war aber nicht mein Fall. Dann gäbe es noch macOS auf einem Mac. Der aktuelle iMac ist eine gute Wahl, aufrüsten geht allerdings nur beim Kauf und kostet eine Stange Geld. Ich habe mich damals langsam ran getastet, mit gebrauchten Macs. Heute würde ich sagen: Einfach mal ins kalte Wasser springen! Die wenigsten Leute haben den Umstieg bereut. Beim Thema zocken gingen früher die Alarmglocken an, der Mac war eben keine Spielkonsole. Inzwischen hat sich das geändert. Wenn Spiele nicht das Hauptargument für einen neuen Rechner sind, kann da nicht viel schiefgehen. ;-)
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: Umstieg von Windows auf Mac

Beitragvon florian.keil30_169526 » Mi 24. Jan 2018, 16:52

Ich bin von Windows auf Mac umgestiegen und könnte nicht zufriedener sein. Alles klappt. Nur um längen besser, schneller und schöner. Absolut zu empfehlen. Außer für einen Gamer.
florian.keil30_169526
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 16:49

Re: Umstieg von Windows auf Mac

Beitragvon chalfantwendiepb_168083 » Fr 26. Jan 2018, 22:26

Hallo alle zusammen,
mir gefällt eine Sache nicht bei Mac, und zwar dass man da beschränkt ist was die Hardware angeht, dass man nichts austauschen kann, so wie z.B. die Festplatte oder mehr RAM-Module dazugeben.
Ich hab mir hier auf Moderatoraktion: Link entfernt. Grund: Verstoß gegen die AGB. (sedl) vieles Sachen für meinen PC gekauft und selber umgetauscht, was wohl mit einem Mac nicht möglich wäre, oder?
chalfantwendiepb_168083
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 12:55

Re: Umstieg von Windows auf Mac

Beitragvon Irenchen » Mi 28. Mär 2018, 14:18

Umstieg bereuen?

Manchmal schon. Wenn ich "Ersatzteile" benötige und den Fehler mache zuerst auf PC-Seiten zu suchen, um dann beim Preis für den Mac zu erschrecken.
Irenchen
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:13


Zurück zu Generelles