WWDC 2013

Apple, Gerüchte, Wirtschaft und der iLifestyle

WWDC 2013

Beitragvon Soundtrack » Mo 10. Jun 2013, 20:03

Ich mache mal vorsorglich den Thread auf damit nicht wieder 20 unterschiedliche auf gehen.

Was haltet ihr von den Neuerungen?

Ich muss mir erstmal alles noch einmal auf der Website anschauen, aber iOS 7 hat mich etwas geschockt.

OS X hat sich ja nicht wirklich geändert, denke die ganz große Änderung kommt dann wohl mit dem übernächsten, wenn es dann wieder von iOS erbt.

Gruß Soundtrack
Benutzeravatar
Soundtrack
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2855
Registriert: Fr 21. Nov 2008, 11:17

Re: WWDC 2013

Beitragvon Starkstrom » Mo 10. Jun 2013, 20:11

Was hat Dich denn an iOS 7 so geschockt?
(Mir gefällt's)
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: WWDC 2013

Beitragvon bibo » Mo 10. Jun 2013, 20:15

Mir gefällts so weit auch, erinnert mich in seiner Klarheit an google :-X Nein, mir gefällt es, brauche nur noch ein iPad mini mit retina Display. ;-D
bibo
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1582
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 18:46

Re: WWDC 2013

Beitragvon music-anderson » Mo 10. Jun 2013, 20:16

Ich bin zufrieden HACH :-) :-) :-) :-) Sieht doch schön aus oder?

http://www.apple.com/mac-pro/
Was iOS betrifft muss ich sagen, man lehnt sich an Android an oder irre ich mich da?
music-anderson
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6379
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 22:56

Re: WWDC 2013

Beitragvon Soundtrack » Mo 10. Jun 2013, 20:22

An Starkstrom:
Irgendwie bin ich nicht der Typ für Flatdesign, ich finde es einfach nicht schön irgendwie. Aktuell wirkt es noch zu radikal. Sicher, ich mag mich daran gewöhnen, aber es bleibt doch erstmal der erste Eindruck. Zudem ist es mir alles so hell. Hier weiß, dort schimmert was durch, usw.. Ist halt nicht das was ich wirklich gedacht habe.

Allerdings gibt es jetzt viele nützliche neue Funktionen, besonders das Control-Center ist wirklich sehr gut für mich. Da es alles erst im Herbst rauskommt, ist ja noch genug Zeit sich an die Optik zu gewöhnen.

Gruß Soundtrack
Benutzeravatar
Soundtrack
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2855
Registriert: Fr 21. Nov 2008, 11:17

Re: WWDC 2013

Beitragvon antiklon » Mo 10. Jun 2013, 20:45

Neu sind auch die zylinderförmigen Airport Extreme und die Airport Capsule. Interessant wäre für mich die bessere Sendeleistung. Vom Mac Pro bin ich auch sehr angetan, aber das iOS 7 finde ich auch sehr gewöhnungsbedürftig.

Gruss von Antiklon
antiklon
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 691
Registriert: Do 22. Mai 2008, 12:08

Re: WWDC 2013

Beitragvon sedl » Mo 10. Jun 2013, 21:05

Moin,

ja wo fange ich an. Also erstmal mit Mavericks für mich sieht es so aus als sei es zum Glück wieder mehr Evolution als Revolution oder anders gesagt für den Benutzer direkt nichts besonders tolles neues aber unter der Haube viele gute Verbesserungen.

iOS 7 mir gefällt es ich, ich war schon begeistert als ich die hinter die Icons blicken durch bewegen des Geräts Funktion sah. Ich bin aber leicht zu befriedigen, irgendwelche Wortspiele unterlasse ich hier jetzt extra.

Zum MacPro, gefällt mir besser als der alte oder anderes gesagt seit dem G4 Powermac Digital Audio endlich wieder ein schöner Mac. Aber letztendlich ist das Aussehen ja zweitrangig und mit den jetzigen Infos bin ich noch sehr zwiespältig es scheint nicht so das man da noch was reinpacken kann. Das könnte natürlich gut für den Preis sein da man Erweiterungen so nur extern hinzufügen kann und somit diese beim Grundpreis keine Rolle spielen da man auf interne Steckplätze die viele nicht nutzen verzichten kann. Das kein optisches Laufwerk vorhanden scheint ist in Ordnung ich warte erstmal genaueres ab und mache mir erst ein richtiges Bild wenn man über das Teil mehr weiss.

alles im allen fand ich die Keynote gut und das beste ab der Keynote war das Sir Ive nur im Video sich geäussert hat und nicht auf der Bühne, ich denke wenn der auftritt schläft nach 5 Minuten das ganze Publikum.

gruss

sedl
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: WWDC 2013

Beitragvon Ralf » Mo 10. Jun 2013, 21:07

Schätze zylinderförmig trifft es nicht ganz:

http://www.apple.com/de/airport-time-capsule/

iOS 7: und wo sind jetzt die Live-Kacheln? ;-) ;-)
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: WWDC 2013

Beitragvon Du bist der App Store » Di 11. Jun 2013, 13:35

also ich finde iOS 7 sieht sehr gut aus. OS X...na ja ist jetzt nicht der riesige Sprung aber was will man auch erwarten...jedes Jahr...grundsätzlich aber gut geworden...Die neue TC finde ich persönlich sehr interessant....Joa eine sehr gute WWDC
Benutzeravatar
Du bist der App Store
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 719
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:52
Wohnort: Ruhrpott

Re: WWDC 2013

Beitragvon TouchPro2G » Di 11. Jun 2013, 16:46

iOS 7: Hässlich! Das jetzige Design ist doch wunderschön, wozu diese Kunterbuntibonbonpsychoecstasy-Spinnerei? Aber es gibt zumindest einige gute Funktionen, die man allerdings als "Jailbreaker" schon kennt.

OS 10.9: Es wird wohl das Win 7 unter den OS Xen. ;-D Endlich wurde wieder etwas unter der Haube getan. Aber ist App Nap eigentlich nicht das, was Apple seit iOS 4 als Multitasking angepriesen hat?

Mac Pro: Auch hässlich. Den alten fand ich ehrlich gesagt ziemlich schick. Rein technisch könnte der neue Mac Pro aber interessant werden.
TouchPro2G
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 3341
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 07:43

Re: WWDC 2013

Beitragvon Du bist der App Store » Mi 12. Jun 2013, 05:34

Der Mac Pro ist doch nicht hässlich. Vor allem das man Ihn so schön drehen kann ist doch eine prima Funktion, auch wenn ich Ihn mir nie kaufen würde.
Benutzeravatar
Du bist der App Store
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 719
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:52
Wohnort: Ruhrpott

Re: WWDC 2013

Beitragvon udlich » Mi 12. Jun 2013, 08:42

Am Montag hatte ich die Keynote auch verfolgt. Im Vorfeld wurden ja so allerhand Gerüchte gestreut, die wieder einmal zum größten Teil eintrafen.
Jony Ive als neuer Apple Chefdesigner, der eine Vorliebe für ein flaches, schlichtes Design hat, sollte das neue iOS stylen.

Doch nach den verschiedenen Mokups und Konzeptstudien "schwante" mir nichts Gutes. Sollten die Protagonisten Recht behalten?
Die Vergangenheit zeigte des Öfteren (auch in einer etwas abgewandelten Form), dass an den Spekulationen zum größten Teil immer etwas Wahres dran ist.
Jony Ive ist eine Person, der ich sehr viel Gutes zutraute. Als er den Posten für den entlassenen Forstall übernahm, dachte ich mir:
"Jetzt geht es wieder aufwärts mit Apple!".

An diesem Montag jedoch, kam die Ernüchterung - die eiskalte Dusche.
Während mit OS X Maverick sich noch alles im Rahmen hielt, ja sich sogar bei mir mit dem Kalender Programm ohne dieses Lederdesign, zurück zur gewohnten grauen OS X Oberfläche, eine gewisse Freude und Hoffnung einsetzte, wurde diese mit der Vorstellung des neuen MacPro gleich wieder zunichte gemacht.
Verdammt, was hat sich Apple nur bei diesem "Designstück" gedacht???
Mein erster Gedanke war: Hat man so ein Teil zu Hause stehen und bekommt zufälligerweise Besuch, muss man wohl damit rechnen, mit der Frage konfrontiert zu werden, ob man jetzt die sterblichen Überreste seiner Oma zu Hause lagert!?
Naja und nebenbei ist ja nun auch die letzte Bastion der optischen Datenträger gefallen.
Ich hatte gehofft, dass Apple (nachdem sie was "Tolles, Neues" für den MacPro verkündet hatten), wenigstens beim MacPro dieses Future beibehalten, oder sogar ein Blu-ray Laufwerk anbieten. Tja, Pusteblume...

Den Vogel haben sie dann aber mit iOS7 abgeschossen. iOS wurde aufgerollt und mir ist erst einmal die "Fresse" bis zum Erdboden geklappt!
Die Icons... ich weiß nicht ob das tatsächlich Ive's Ernst sein soll? Hat er sich beim Designen vorher das Woodstock Konzert mit 'ner Tüte reingezogen?
Ehrlich, das völlig überdreht und lieblose Farben-Gekleckse schmerzt schon in den Augen beim bloßen betrachten.
Das Safari Icon ist an Hässlichkeit nicht mehr zu überbieten!

Der Rest ist mal wieder gewöhnungsbedürftig. Alles wie gehabt - also ein völliges Durcheinander.
Als Beispiel nenne ich mal:
>> Mail total in weiß mit skizzeartigen Icons versehen, während wohl das Kontrollcenter in den Farbeimer geflogen ist. <<

Filmstream in Full HD, keine opt. Laufwerke mehr, alles iCloud basiert..., hm... irgendwie kommt mir da unwillkürlich eine der letzten Meldungen von der Dt. Telekom in den Sinn, die die Datentarife drosseln will.
Und ich bin mir dabei sicher, das die Telekom nicht die Letzten sein werden, die sich diesem neuen Geschäftsmodell anschließen werden.
Apple jedoch, setzt einen drauf und ruft iRadio in's Leben! %-) Hätte da nicht ein stinknormaler FM-Empfänger genügt? ;-)

Dann noch eine Password App mit der Möglichkeit (wie sollte es auch anders sein), seine Kreditkarten-, Passwort-, Login Daten, etc. in die alles fressende iCloud zu verschieben.
Na dann viel Spass, gerade jetzt wo u.a. Apple ausspioniert wird! ;-)



Nein, das ist nicht mehr das tolle Apple, was ich einmal kennengelernt hatte.
Vielleicht werden sich einige Fans und Begeisterte für diese neue Ära finden. Bei mir jedoch stößt es nur noch auf Unverständnis und Ablehnung.

Time-to-say-goodbye: Es wird langsam Zeit mich aus dem Apple Lager zu verabschieden. Mobil habe ich hier schon seid Ende März ein neues "Zuhause" gefunden.
Die Rechner werden noch auf dem guten alten Mac OSX SL weiter laufen, bis sie entweder in die Knie gehen, oder gar keine Unterstützung mehr finden.
udlich
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1378
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 00:00

Re: WWDC 2013

Beitragvon Ralf » Mi 12. Jun 2013, 10:51

Zu iOS 7: So langsam habe ich auch das Gefühl, dass Apple Trends nicht mehr setzt sondern hinterher läuft. Doch was soll Apple machen, hier und da eine kleine Änderung stellt die Aktionäre und die Kunden nicht mehr zufrieden. Die neue Formensprache - muss man sich wohl dran gewöhnen - trifft meinen Geschmack jedenfalls (noch) nicht. Gerade das leicht verspielte macht iOS sympathisch, wenn auch kitschig. Der Star-Designer musste mal hart durchgreifen, klare einfache Formen, kein vorgaukeln von Räumlichkeit wo keine ist. Die neuen Farben sind so abscheulich wie die von Windows 8 und Windows Phone 8. Wenn schon eine radikale Änderung, warum dann nicht in schön und vor allem einheitlich?

Richtig beurteilen kann man das ja erst wenn man das neue iOS ausprobiert hat. Ich hoffe es kommt besser rüber als es bis jetzt erscheint.

Zum MP: Wenn es darum geht andere damit zu beeindrucken, ist die Urne, der Mülleimer - oder was es nicht noch alles für Kosenamen gibt - eher ungeeignet. Raid-System oder Externe Festplatten sind angesagt. Immerhin, man kann den RAM erweitern. Warum das das ganze Teil nicht gleich in ein 4K-Display stecken, sozusagen ein iMac Pro.

Zu OS 10.9: Da sind wir wohl nochmal mit einem blauen Auge davongekommen, aber die Design-Revolution ist sicher schon in der Pipeline.

Die inneren Werte der neuen Produkte kann ich nicht beurteile, gehe aber davon aus, dass Apple wieder einen guten Job geleistet hat.
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: WWDC 2013

Beitragvon Du bist der App Store » Mi 12. Jun 2013, 12:32

udlich hat geschrieben:Time-to-say-goodbye: Es wird langsam Zeit mich aus dem Apple Lager zu verabschieden. Mobil habe ich hier schon seid Ende März ein neues "Zuhause" gefunden.
Die Rechner werden noch auf dem guten alten Mac OSX SL weiter laufen, bis sie entweder in die Knie gehen, oder gar keine Unterstützung mehr finden.


Hier wird auch schon seit einiger Zeit geplant. Smartphone ist schon Windows...Computer/Tablet werden es wohl irgendwann auch. Aber das lag nicht an der Keynote.
Benutzeravatar
Du bist der App Store
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 719
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:52
Wohnort: Ruhrpott

Re: WWDC 2013

Beitragvon MasterOfDesaster » Do 13. Jun 2013, 23:50

Als jemand der jetzt die erste Beat von iOS 7 schon ein paar Tage nutzt muss ich sagen, dass auch mich der erste Eindruck extrem täuscht. Ich habe auch am Anfang mit starker Unverständnis und Enttäuschung reagiert aber dieser Eindruck hast sich bei mir inzwischen komplett revidiert :-)
Dieser Giftiges-Plastik-Look, der auf den Screenshot zu sehen ist, wird erst so stark durch das lila-türkisblaue Standard-Hintergrundbild verursacht aber dieses kann man ja zum Glück wechseln. Auch an die meisten Icon gewöhnt man sich sehr schnell, manche wie die Icons von Safari und der Einstellungen-App oder das Grün der Telefon, Nachrichten & FaceTime Apps mal ausgenommen. Aber die sind ja auch noch nicht in Stein gemeißelt.
Der komplette Rest des Systems weiß vollkommen zu überzeugen und unterscheidet sich in der ganzen Art doch deutlich in der Handhabung von Android & Windows Phone.
Die Präsentation auf der WWDC wurde iOS 7 nicht gerecht, die Screenshots auf der Apple-Website sind da zumindest schon etwas besser, aber iOS 7 gehört einfach zu den Dingen, die man mal selber in der Hand gehabt und etwas benutzt haben muss um die Genialität zu verstehen.
Ich persönlich bin jetzt nur noch sehr gespannt wie das alles auf dem iPad aussieht, weil da hat Apple bis jetzt ja noch nichts gezeigt.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: WWDC 2013

Beitragvon music-anderson » Fr 14. Jun 2013, 22:24

Also zu iOS7 hatte ich ja schon geschrieben, dass ich meine Apple geht den Weg der Konkurrenz.
Als ich das iOS 7 gesehen hatte, dachte ich sofort an Android, wo sind die Wurzeln von Apple geblieben?
Der Mac Pro. Mag ja schön aussehen, aber wer möchte ein halbe Mülltonne auf seinem Tisch stehen haben? Dazu kommen die externen kosten wie Festplatten, Laufwerke usw usw. Grafik, nichts mehr mit tauschen :-( NAch 2-3 Jahren ist die Grafik, und die CPU veraltet und dann? Wenn nun auch noch so ein Hammerpreis daher kommt, dann werde ich wohl so langsam ins Lager von mitch müssen :-(
Ich weiss nicht ob es unter Steve Jobs so gekommen wäre? Wenn man schon daran denkt wie viel Kabelsalat man dann herumliegen hat, ganz zu schweigen vom Lärm einiger Externen Geräten :-( :-(
music-anderson
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6379
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 22:56

Re: WWDC 2013

Beitragvon MasterOfDesaster » Fr 14. Jun 2013, 22:41

Zu iOS: Auch wenn es auf den Screenshots nicht unbedingt so wirkt, es ist wirklich deutlich anders als Android oder Windows Phone.

Zum Mac Pro: Du kannst auf jeden Fall Arbeitsspeicher und Speicher wechseln. Selbst bei der CPU sieht es aus als wäre da vielleicht ein Austausch möglich (jedenfalls verwendet da Apple irgendsoein Schraubengerüst). Außerdem lassen sich einige Sachen extrem einfach über Thunderbolt 2 anschließen, das ist auch schon ziemlich leistungsfähig (es wurden ja schon die ersten externen Grafikkarten für Thunderbolt 1 gezeigt). Also ganz so schlimm ist es dann doch nicht ;-)
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28

Re: WWDC 2013

Beitragvon music-anderson » Fr 14. Jun 2013, 23:10

MasterOfDesaster hat geschrieben:Zum Mac Pro: Du kannst auf jeden Fall Arbeitsspeicher und Speicher wechseln. Selbst bei der CPU sieht es aus als wäre da vielleicht ein Austausch möglich (jedenfalls verwendet da Apple irgendsoein Schraubengerüst). Außerdem lassen sich einige Sachen extrem einfach über Thunderbolt 2 anschließen, das ist auch schon ziemlich leistungsfähig (es wurden ja schon die ersten externen Grafikkarten für Thunderbolt 1 gezeigt). Also ganz so schlimm ist es dann doch nicht ;-)

Grafik über Thunderbolt, soll nicht gerade überzeugend sein. Zusätzliche Externe Festplatten, bringen den Kabelsalat auf den Tisch, zusätzlich kommt hinzu dass sich hier der Lärmpegel erhöhen wird, je nach dem wie viel platten man nutzt. Ob man die CPU wechseln kann weiss bislang keiner :-/
music-anderson
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6379
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 22:56

Re: WWDC 2013

Beitragvon renderscout » Sa 15. Jun 2013, 19:39

mein Gott, warst du nicht der der immer am lautesten hier im forum nach nem neuen MacPro geschrien hat?! Notebook verschmilzt nun mal immer mehr mit Desktop Technologie und den meisten wird der neue MP wohl auch von der Leistung her ausreichen. Wenn der Preis noch einigermaßen stimmt wird sich das sicherlich in eine Interessante Richtung entwickeln auch wenn das einigen wieder nicht passen wird, genauso wie der Look vom iOS 7. Es ist nun mal nicht die Eierlegendewollmilchsau und recht machen kann man es eh nie allen.

Das Konzept finde ich jedoch sehr Interessant. Und mal ehrlich, wieviele professionelle CAD Anwender haben bitte einen MacPro im Einsatz bzw. arbeiten unter OSX? Von daher solltest du den neuen MP wahrscheinlich eher als hochgezüchteten iMac sehen mit mehr Wahlmöglichkeiten seitens Monitor und Peripherie. Jetzt heißt es erstmal abwarten und schauen was der neue MP taugt und kostet. ;-)

Und ansonsten, Hackintosh bauen war eh noch nie so einfach/stabil wie jetzt. ;-) Nen Unterschied merken wirst du nach erfolgreichem Aufsetzen eh nicht!
renderscout
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4876
Registriert: Do 13. Dez 2007, 16:07
Wohnort: Potsdam

Re: WWDC 2013

Beitragvon music-anderson » So 16. Jun 2013, 01:53

renderscout hat geschrieben:mein Gott, warst du nicht der der immer am lautesten hier im forum nach nem neuen MacPro geschrien hat?!

Das Konzept finde ich jedoch sehr Interessant. Und mal ehrlich, wieviele professionelle CAD Anwender haben bitte einen MacPro im Einsatz bzw. arbeiten unter OSX? Von daher solltest du den neuen MP wahrscheinlich eher als hochgezüchteten iMac sehen mit mehr Wahlmöglichkeiten seitens Monitor und Peripherie.

Mein Gott? Ne ne, Gott ist für alle da, nicht nur für Dich hehe ;-D ;-D ;-D ;-D
Sicherlich hatte ich hier immer darauf gewartet, dass streite ich ja nicht ab. Das er mir nicht gefällt hatte ich ja nicht geschrieben oder?
Apple hatte immer damit punkten wollen (wie auch beim iMac) dem User Kabelsalat zu ersparen oder?
Genau hier ist man wieder ein schritt zurückgegangen finde ich, auf jeden Fall beim Mac Pro. Wenigstens eine Festplatte im inneren, so wie auch beim iMac.Die Wahlmöglichkeiten sind ja gut, aber sie haben auch Nachteile oder? Die Grafik (wie schon geschrieben) kann nach 2 Jahren schon veraltet sein. OK die Möglichkeit Externe Grafik zu nutzen gibt es,aber, dieses steckt meiner Meinung nach noch in den Entwicklungsphasen.
Hier im MacPro, habe ich die Platten Intern, und erspare mir den Kabelsalat, von dem ich hier eh genug habe. RAM Ok, diesen kann man wechseln, ob es bei der Grafik und CPU auch möglich ist, kann bislang ja niemand sagen.Wenn ich hier meiner Meinung vertrete heisst es ja noch lange nicht, dass ich den neuen Mac Pro herunter mache. Ich finde er sieht gut aus, GENAU mein DING. Alles andere hat mich eher nachdenklich gemacht :-( :-(
music-anderson
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6379
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 22:56

Re: WWDC 2013

Beitragvon renderscout » So 16. Jun 2013, 09:14

Wie gesagt, der Preis wird das entscheidend Kriterium sein beim neuen. Wenn der passt, ist der Rest in meinen Augen hinfällig. Beim Kabelsalat gebe ich dir bedingt recht, da du ja in Reihe schalten kannst bei Thunderbolt. Das aber dennoch Kabel anfallen steht ja außer Frage. Man wird hier wirklich abwarten müssen wie sich das Konzept durchsetzt, ich finde es allen in allem jedoch sehr ansprechend.

P.S. Sorry wenn der letzte Post ein wenig harsch war, keine Absicht.
renderscout
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4876
Registriert: Do 13. Dez 2007, 16:07
Wohnort: Potsdam

Re: WWDC 2013

Beitragvon music-anderson » So 16. Jun 2013, 23:30

Harsch? Na ja, Du hattest ja recht, ich hatte ja auch immer geschrien hehe ;-D Aber gut, mit so einem Mac Pro hatte ich ja nun nicht gerechnet.
music-anderson
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6379
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 22:56

Re: WWDC 2013

Beitragvon renderscout » Mo 17. Jun 2013, 09:41

music-anderson hat geschrieben:Harsch? Na ja, Du hattest ja recht, ich hatte ja auch immer geschrien hehe ;-D Aber gut, mit so einem Mac Pro hatte ich ja nun nicht gerechnet.


Hat anscheinend auch sonst niemand.... ;-)
renderscout
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4876
Registriert: Do 13. Dez 2007, 16:07
Wohnort: Potsdam

Re: WWDC 2013

Beitragvon macfan1 » Mo 17. Jun 2013, 10:23

Apple weiß zu überraschen. ;-D
Benutzeravatar
macfan1
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 23:57
Wohnort: Berlin

Re: WWDC 2013

Beitragvon music-anderson » Mo 17. Jun 2013, 13:43

music-anderson
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6379
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 22:56

Re: WWDC 2013

Beitragvon TouchPro2G » Mo 17. Jun 2013, 13:51

Was hat Apple sich dabei bloß gedacht? ;-D
TouchPro2G
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 3341
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 07:43


Zurück zu Generelles