iPad oder MacBook Air?

Apple, Gerüchte, Wirtschaft und der iLifestyle

iPad oder MacBook Air?

Beitragvon oqonoqo » Mi 29. Mai 2013, 20:00

Hallo!
Ich habe mir letzten Monat einen iMac gekauft, werde mir das iPhone 5S/6 zulegen und brauche jetzt noch etwas Fruchtiges zum mitnehmen. Für's Internet, Filme, Musik, kleine Officeaufgaben und Spiele.

Die Frage ist: iPad 128GB Wifi oder günstiges MacBook Air, vlt. gebraucht? Was ist zu empfehlen?

Danke vorab!
oqonoqo
 

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Du bist der App Store » Mi 29. Mai 2013, 20:29

MacBook Air, da auf einem iPad kein richtiges MS Office existiert.
Benutzeravatar
Du bist der App Store
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 719
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:52
Wohnort: Ruhrpott

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Ralf » Mi 29. Mai 2013, 20:32

Was verstehst Du unter kleinen Officeaufgaben, ist das nur mal einen Text schreiben?

Ich finde für unterwegs ist nichts besser geeignet als ein iPhone, das kann man wirklich immer dabei haben. iPad oder MBA sind gleich unpraktisch. Man muss sich entscheiden was einem lieber ist, iOS oder OS X.
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Gast » Mi 29. Mai 2013, 20:38

Also ich mache Abitur, ab und zu eine Präsentation, Tabellen und häufig dann wirklich schreiben.
Übrigens echt klasse, dass hier so schnell geantwortet wird! :)
Gast
 

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Ralf » Mi 29. Mai 2013, 20:47

Dann wirst Du wohl um das MBA nicht herumkommen.
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Gast » Mi 29. Mai 2013, 21:02

Ok, ich überleg's mir mal noch.
Wie registriert man sich hier eigentlich?
Gast
 

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Ralf » Mi 29. Mai 2013, 21:04

Sieh' mal oben rechts auf der Seite.
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Gast » Mi 29. Mai 2013, 21:18

da ist login, nicht registrieren..
Gast
 

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon sedl » Mi 29. Mai 2013, 21:22

drück einfach mal drauf ;-)
sedl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10313
Registriert: Di 31. Aug 2004, 08:43
Wohnort: Zuhause

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon renderscout » Do 30. Mai 2013, 06:31

Hättest dir keinen stationären Mac kaufen sollen sondern gleich nen Notebook + Monitor für daheim, dann hätte sich die Frage erübrigt... ;-)
renderscout
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4876
Registriert: Do 13. Dez 2007, 16:07
Wohnort: Potsdam

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Magnum99 » Do 30. Mai 2013, 09:39

Mein Sohn macht die ganzen Sachen für die Schule, Abiturvorbereitung usw....
alles mit dem iPad mini.

Und er kommt gut damit zurecht und vor allem ist es relativ leicht zu verstauen
bzw zu transportieren.
Magnum99
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1285
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 22:49
Wohnort: Mainburg

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon TouchPro2G » Do 30. Mai 2013, 19:43

Man kann im Übrigen auch eine Bluetooth-Tastatur an das iPad koppeln.
TouchPro2G
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 3341
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 07:43

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Ralf » Do 30. Mai 2013, 21:14

Wenn ich Präsentation lese frag' ich mich wie das wohl mit einem iPad in der Schule funktioniert. ;-)
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Magnum99 » Do 30. Mai 2013, 22:23

Ähm Keynote - Adapter - Beamer - Los gehts ;-)

Mach ich bei mir in der Arbeit übrigens auch so, und das sogar "schnurlos" :-D
Magnum99
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1285
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 22:49
Wohnort: Mainburg

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Schnurretiger » Fr 31. Mai 2013, 05:12

Ich denke auch, dass ein iPad das Gerät der Wahl ist. Wenn ich mich an der Uni umsehe, dann ist es nur noch eine Frage von Monaten, bis die Tabletts die Notebooks verdrängt haben. Da du zu Hause den imac hast, brauchst du keine Notebooklösung. Syncen über die icloud oder über Dropbox und alles ist gut.
Schnurretiger
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 5379
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 09:05
Wohnort: Auf der Suche nach einem neuen Mac-Forum...

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Magnum99 » Fr 31. Mai 2013, 08:38

Schnurretiger hat geschrieben:Ich denke auch, dass ein iPad das Gerät der Wahl ist. Wenn ich mich an der Uni umsehe, dann ist es nur noch eine Frage von Monaten, bis die Tabletts die Notebooks verdrängt haben. Da du zu Hause den imac hast, brauchst du keine Notebooklösung. Syncen über die icloud oder über Dropbox und alles ist gut.


des nemma :-)
Magnum99
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1285
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 22:49
Wohnort: Mainburg

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Ralf » Fr 31. Mai 2013, 11:45

Magnum99 hat geschrieben:Ähm Keynote - Adapter - Beamer - Los gehts ;-)

Mach ich bei mir in der Arbeit übrigens auch so, und das sogar "schnurlos" :-D



Na wenn das so ist ... ;-)

Dann hoffe ich mal die Schule ist so modern ausgestattet, und wenn ginge das ja auch mit dem iPhone, das ja wohl schon auf der Einkaufsliste steht.
Benutzeravatar
Ralf
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 21747
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 17:21

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Magnum99 » Fr 31. Mai 2013, 11:48

Mittlerweise haben die Schulen, die Präsentationen abverlangen
auch Beamer in den Klassen.

Natürlich geht das auch vom iPhone :-)
Magnum99
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1285
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 22:49
Wohnort: Mainburg

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Du bist der App Store » So 2. Jun 2013, 15:54

Magnum99 hat geschrieben:Mittlerweise haben die Schulen, die Präsentationen abverlangen
auch Beamer in den Klassen.


Ähm...In NRW leider nicht....hier werden sogar die Klassenfahrten gestrichen, da kein Geld mehr da ist...
Benutzeravatar
Du bist der App Store
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 719
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:52
Wohnort: Ruhrpott

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Schnurretiger » So 2. Jun 2013, 20:52

Das kommt immer auf die Schule an... Ich persönlich freue mich über jedes Referat, in dem der Referent den Mut aufbringt, mal kein PP zu benutzen, sonder mal wieder richtig selber kreativ wird.
Schnurretiger
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 5379
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 09:05
Wohnort: Auf der Suche nach einem neuen Mac-Forum...

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Korbi » So 9. Jun 2013, 09:51

Ich selber nutze in der Universität ein iPad mit ext. Tastatur, aber manchmal für längere Texte z.B. mit "LaTex" (wissenschaftliches Textverarbeitungsprogramm) ist ein Macbook einfach besser geeignet (unter anderem wegen der Tastenbelegung)
Mit einem HDMI Adapter (oder eventuell auch Komponenten-Anschluss-Adapter) für das iPad alles kein Problem. Und die iPad App von Keynote ist aus meiner Warte sehr viel besser geraten als Pages und Numbers.
Ich würde also zu einem iPad (mini) raten, da dies in der Regel ausreicht.
(An den Uni's werden mittlerweile sogar 2 oder mehr Beamer und "HDMI-Steckdosen" pro Raum und Hörsaal verbaut und mittlerweile werden auch alle alten Geräte entfernt - ist nur leider so dass es einige Dozenten/Refernten/Studenten gibt die wirklich schlechte Powerpoint Präsentationen halten)

Gruß
Korbi
Korbi
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 17:41

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon Theo9 » Mo 2. Sep 2013, 13:37

Also ich benutze seit kurzem ein iPad und es gefällt mir sehr. Zu MacBooks kann ich jetzt nix sagen, hatte noch nicht das Vergnügen an einem zu sitzen :) Die kosten aber auch mehr als ein iPad oder??
Benutzeravatar
Theo9
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 31
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 13:25

Re: iPad oder MacBook Air?

Beitragvon MacBit » Mo 2. Sep 2013, 14:04

Theo9 hat geschrieben:Also ich benutze seit kurzem ein iPad und es gefällt mir sehr. Zu MacBooks kann ich jetzt nix sagen, hatte noch nicht das Vergnügen an einem zu sitzen :)

Die kosten aber auch mehr als ein iPad oder??

Ja sicher kostet ein MacBook mehr als ein iPad.
Aber ein MacBook bietet auch mehr.
;-)


Für mich käme ein iPad nur als Zweitgerät in Frage.


Edgar
Benutzeravatar
MacBit
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2725
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 01:56
Wohnort: Bern (Schweiz)


Zurück zu Generelles