Merkwürdige Info von Google

Apple, Gerüchte, Wirtschaft und der iLifestyle

Merkwürdige Info von Google

Beitragvon macfan1 » Do 19. Jul 2012, 21:54

Neuerdings sehe ich immer wieder diese Einblendung, wenn ich Google als Suchmaschine nutze:

Bildschirmfoto 2012-07-19 um 22.48.19.jpg


Finde die Ursache aber nicht, auch nicht mit Virenscanner. $-)
Benutzeravatar
macfan1
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 23:57
Wohnort: Berlin

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon music-anderson » Fr 20. Jul 2012, 00:43

Hatte auch schon mal so etwas. Bin mir aber nicht mehr sicher, ob es genauso ausgesehen hatte mh :-/
music-anderson
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6379
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 22:56

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon MacBit » Fr 20. Jul 2012, 00:54

macfan1 hat geschrieben:Neuerdings sehe ich immer wieder diese Einblendung, wenn ich Google als Suchmaschine nutze:

Was meinst Du mit «Neuerdings» genau; bzw. seit wann ungefähr?
Welcher Browser?

macfan1 hat geschrieben:[Bildschirmfoto 2012-07-19 um 22.48.19.jpg]

Finde die Ursache aber nicht, auch nicht mit Virenscanner. $-)

Bei mir ist dies noch nie aufgetaucht. Ich «fahre» i.d.R. nur «Firefox».

Edgar
Benutzeravatar
MacBit
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2725
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 01:56
Wohnort: Bern (Schweiz)

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon renderscout » Fr 20. Jul 2012, 06:20

Is bei mir auch manchmal so, aber nur im Firmennetz.
renderscout
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4876
Registriert: Do 13. Dez 2007, 16:07
Wohnort: Potsdam

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon macfan1 » Fr 20. Jul 2012, 10:28

Ich nutze Safari. Mit Camino passiert übrigens das Gleiche und am Router erkennt man häufiges blinken.
Benutzeravatar
macfan1
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 23:57
Wohnort: Berlin

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon iPhone-user » Fr 20. Jul 2012, 10:51

Hast du WLAN? Ändere doch mal das Passwort. Vielleicht hat sich dieses ja in deiner Nachbarschaft rumgesprochen ;-)

Vielleicht hast ja nicht du, sondern dein Nachbar einen Virus.
Benutzeravatar
iPhone-user
Senior Mitglied
Senior Mitglied
 
Beiträge: 861
Registriert: Di 6. Jan 2009, 16:15

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Starkstrom » Fr 20. Jul 2012, 12:23

Nutze einfach eine andere Suchmaschine. Zusatzvorteil: Deine Verlaufsdaten werden dort auch nicht gespeichert.
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon macfan1 » Fr 20. Jul 2012, 15:00

Bei anderen Suchmaschinen kommt zwar keine Meldung, aber die Aktivität ist da.
Wie komme ich an die Info, was da sendet und empfängt? Ist wirklich nervig das Ganze, da auch die Festplatte irgendwie beteiligt ist. $-)
Benutzeravatar
macfan1
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 23:57
Wohnort: Berlin

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon iPhone-user » Fr 20. Jul 2012, 16:31

Hmm das ist komisch. Hast du den Google Cloud Speicher (Google Drive)? Vielleicht sind es aber auch zwei unterschiedliche Phänomene, die nicht zusammen hängen.
Benutzeravatar
iPhone-user
Senior Mitglied
Senior Mitglied
 
Beiträge: 861
Registriert: Di 6. Jan 2009, 16:15

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon macfan1 » Fr 20. Jul 2012, 22:08

Von Google habe ich außer Google Earth nichts installiert.
Benutzeravatar
macfan1
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 23:57
Wohnort: Berlin

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Gyuri » So 22. Jul 2012, 09:19

Google erscheint mir insgesamt etwas suspekt. :-/
Bei YouTube habe ich mal zwei Mini-Videos gehostet; ich kannte keine andere Möglichkeit, bewegte Bilder zu zeigen. Und dann plötzlich war ich mit den Youtube-Daten bei Google angemeldet. Weil ich das absolut nicht mag, wenn man meine Daten aus verschiedenen Quellen so einfach verknüpft, verzichte ich darauf, mich überhaupt noch mal irgendwo anzumelden. Zur "Strafe" kann ich bei Google keine Favoriten verwalten und bei Youtube keine dödeligen Verschwörungstheorie-Videos %-) mehr bewerten. Welch ein Verlust! ;-D

Wenn ich irgendwo aufgefordert werde, mich anzumelden, verzichte ich immer auf die gesuchte Information, die ich dann sicher auch wo anders her bekommen kann.
Benutzeravatar
Gyuri
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2405
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 21:58
Wohnort: irgend so ein rotes Sofa

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon renderscout » So 22. Jul 2012, 15:20

Wie gesagt, wir haben das manchmal wenn zu viele Suchanfragen gestellt werden, u.a. in zu kurzen Zeitabständen.
renderscout
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4876
Registriert: Do 13. Dez 2007, 16:07
Wohnort: Potsdam

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon macfan1 » Di 24. Jul 2012, 09:51

Das ist schon bei einer Suchanfrage passiert. $-)
Benutzeravatar
macfan1
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 23:57
Wohnort: Berlin

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Ohrus » Di 24. Jul 2012, 12:49

Starkstrom hat geschrieben:Nutze einfach eine andere Suchmaschine. Zusatzvorteil: Deine Verlaufsdaten werden dort auch nicht gespeichert.


Verlaufsdaten nicht herzugeben zu wollen kann ich verstehen, ist aber nicht unbedingt ein Vorteil. Google ist ja deshalb so erfolgreich, weil es anzeigt, was man wissen will, auch wenn man nicht den "richtigen" Suchbegriff eingibt. Und sowas geht halt nur mit Datensammeln. Hat alles seine Vor- und Nachteile.
Ohrus
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 10:45

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Starkstrom » Mi 25. Jul 2012, 10:00

Websuche für Dumme sozusagen?

Da ich aber nicht zu den oben Genannten gehöre, brauche ich Google nicht... :-P
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Ohrus » Do 26. Jul 2012, 07:44

Habe nicht behauptet, dass Google für alle absolut notwendig ist, nur, dass alles Vor- und Nachteile hat. Find auch nicht unbedingt, dass Unwissenheit und Dummheit gleichzusetzen sind. Aber das ist ein anderes Thema...
Ohrus
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 10:45

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Mike-H » Fr 27. Jul 2012, 06:15

"Seit ein paar Tagen fordert Google die Nutzer seiner Webdienste häufiger dazu auf, einen Captcha-Code einzutippen, da der Suchmaschinenriese "ungewöhnlicher Datenverkehr" aus dem Netzwerk des Nutzers beobachtet haben will. Damit will Google automatisierte Suchanfragen von Bots stoppen, die infizierte Rechner etwa zum aufspüren verwundbarer Webseiten einspannen. Lesern von heise Security zufolge scheint die Bot-Bremse aktuell aber auch häufiger Nutzer zu betreffen, deren Systeme sauber sind.

Die Ursachen für das vermehrte Einblenden der Captcha-Aufforderungen sind derzeit noch nicht geklärt. Möglicherweise führt derzeit ein größeres Botnet massenhaft Suchanfragen durch, wodurch sehr viele IP-Adressen auf Googles schwarzer Liste landen. Da IP-Adressen für Privatkunden hierzulande zumeist dynamisch vergeben werden, reicht es aus, wenn einer der Vorbesitzer der IP mit dem Bot infiziert ist.

Eventuell hat Google aber auch Änderungen an seiner Bot-Bremse vorgenommen, die nun zu den Fehlalarmen führen. Eine Antwort auf unsere Presseanfrage steht noch aus. Wer eine dynamische IP-Adresse hat und sich von Google zu Unrecht verdächtigt fühlt, kann die Internetverbindung trennen und es mit einer neuen IP versuchen."
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-fordert-Captcha-Eingabe-von-Suchmaschinennutzern-1653821.html
Benutzeravatar
Mike-H
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 3281
Registriert: Di 1. Aug 2006, 22:07

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon macfan1 » Fr 27. Jul 2012, 09:15

Bei mir ist der Spuk jetzt wieder vorbei.
Benutzeravatar
macfan1
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 23:57
Wohnort: Berlin

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon preze » Do 2. Aug 2012, 11:54

Bei mir kommt diese Meldung auch immer wieder. Gerade vorhin auch. Aber aus dem Firmennetzwerk.
Benutzeravatar
preze
Forumsteufelchen
Forumsteufelchen
 
Beiträge: 7136
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 13:45

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon jensen00 » Fr 3. Aug 2012, 09:46

Google macht da nur einen Test... ;-D
jensen00
Forumsteufelchen
Forumsteufelchen
 
Beiträge: 6995
Registriert: Di 31. Aug 2004, 23:10
Wohnort: Leipzig

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon ivar » Sa 4. Aug 2012, 06:56

Ohrus hat geschrieben:Habe nicht behauptet, dass Google für alle absolut notwendig ist, ...

Das unterschreibe ich.

Ich gehe sogar weiter, Google ist vollkommen unnotwendig, das jetzt für absolut alle.

Ohrus hat geschrieben:... Vor- ... *teile hat. ...

In dem Zusammenhang drängt sich mir auf, durch die Nutzung einer Allerweltssuchmaschine, die ausschliesslich uniforme, werbefinanzierte Treffer erzielt, entstünden Vorteile.

Für die Suchenden doch nicht.
Benutzeravatar
ivar
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4480
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 11:02
Wohnort:
Uster

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Ohrus » Di 7. Aug 2012, 15:50

die ausschliesslich uniforme, werbefinanzierte Treffer erzielt


Das ist mir jetzt zu radikal. Google zeigt Seiten an sortiert nach Inhalt und Anzahl und Qualität von Links, die auf diese Seite zeigen. Darüber hinaus gibt es noch markierte Treffer, die oben drüber stehen, für die die Betreiber bezahlt haben. Und dann halt noch die Werbung am Rand, für die auch bezahlt wird, aber für sowas hat man einen Adblocker.

Aber egal, diese Diskussion sprengt das Topic, deswegen hör ich jetzt auf damit :-)
Ohrus
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 10:45

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon macfan1 » Di 7. Aug 2012, 16:35

Die Meinung von "ivar" halte ich auch für etwas daneben.
Benutzeravatar
macfan1
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 23:57
Wohnort: Berlin

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Gast » Mo 13. Aug 2012, 09:40

Starkstrom hat geschrieben:Nutze einfach eine andere Suchmaschine. Zusatzvorteil: Deine Verlaufsdaten werden dort auch nicht gespeichert.


Oder die hier: http://duckduckgo.com/
Interessant ist auch, wie hier erklärt wird, was bei denen anders ist als bei Google:
http://duckduckgo.com/about.html
Gast
 

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon preze » Mo 13. Aug 2012, 09:57

Starkstrom hat geschrieben:Nutze einfach eine andere Suchmaschine. Zusatzvorteil: Deine Verlaufsdaten werden dort auch nicht gespeichert.
Die Verlaufsdaten werden bei Google nur gespeichert, wenn man dort während des Surfens angemeldet ist. Auch kann man sie wieder löschen.
Benutzeravatar
preze
Forumsteufelchen
Forumsteufelchen
 
Beiträge: 7136
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 13:45

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Starkstrom » Mo 13. Aug 2012, 11:37

Bist du dir da sicher? Arbeitest du bei Google? (Aber ich denke nicht mal dann könntest du dir sicher sein... ;-) )
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon macfan1 » Mo 13. Aug 2012, 11:46

Google installiert Tracking Cookies.
Benutzeravatar
macfan1
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 23:57
Wohnort: Berlin

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon preze » Mo 13. Aug 2012, 13:06

Nein, ich arbeite zum Glück nicht bei Google.

Vielleicht reden wir aneinander vorbei. Also, noch einmal ausführlich. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, weil ich bei Google-Mail ein Konto habe. Wenn ich dort angemeldet bin, egal auf welchem Rechner - wird mein Surfverhalten zu meinem Profil bei Google gespeichert. In dieses Webprotokoll kann ich sogar einsehen und es wird wie ein Kalender mit den dazugehörigen Links oder Bildern gesichert. Das Webprotokoll kann ich selber löschen, pausieren oder deaktivieren. Ob dies im Hintergrund bei Google auch tatsächlich gemacht wird, kann ich selbstverständlich nicht beweisen.

Aber solange ich nicht bei Google angemeldet bin, sieht natürlich Google nicht, ob und auf welchem Rechner ich surfe. Vorsicht ist geboten an Firmenrechnern, an denen jeder Zugriff hat.

Google sagt selber:
Hinweis: Wenn Sie einen Computer mit anderen Personen gemeinsam nutzen und nicht möchten, dass diese Ihre Webaktivitäten anzeigen können, empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich immer von Ihrem Google-Konto abmelden, wenn Sie den Computer nicht mehr verwenden.
So, hier mal ein Screenshot, wie preze surft:
Benutzeravatar
preze
Forumsteufelchen
Forumsteufelchen
 
Beiträge: 7136
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 13:45

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Starkstrom » Mo 13. Aug 2012, 17:38

Nun ja: ich hab vermutlich eine Google-Phobie....
(Nebst anderen: ich bin wahrscheinlich ein Multi-Phobiker...)
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon macwulf » So 9. Sep 2012, 10:45

macfan1 hat geschrieben:Bei anderen Suchmaschinen kommt zwar keine Meldung, aber die Aktivität ist da.
Wie komme ich an die Info, was da sendet und empfängt? Ist wirklich nervig das Ganze, da auch die Festplatte irgendwie beteiligt ist. $-)



Um zu sehen, welches Programm was sendet oder empfängt probier mal "Private Eye"
Findest du hier: http://radiosilenceapp.com/private-eye
macwulf
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 30. Apr 2008, 10:14

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon macfan1 » So 9. Sep 2012, 12:11

^^^
Danke für den Hinweis.
Benutzeravatar
macfan1
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 23:57
Wohnort: Berlin

Re: Merkwürdige Info von Google

Beitragvon Seba22 » Mo 10. Sep 2012, 11:56

Ich hatte das auch eine Zeit lang. Ich glaube da prüft Google nur die IP-Daten. Hab auf meinen Rechner Firefox deinstalliert und noch mal neu geladen, jetzt ist es weg.
Seba22
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 11:47


Zurück zu Generelles