Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java & Word

Apple, Gerüchte, Wirtschaft und der iLifestyle

Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java & Word

Beitragvon preze » Di 17. Apr 2012, 13:04

Sabpab heißt diesmal der Angreifer.
Eine neue Mac-Schadsoftware nutzt eine bekannte Java- und auch eine ziemlich alte Word-Sicherheitslücke aus. Dennoch ist Sabpab mit seinen gezielten Angriffen sehr erfolgreich.
...
Bei Word sind nur Nutzer von Office 2008 und 2004 betroffen, sofern sie es in den letzten Jahren versäumt haben, sich um Sicherheitsupdates gekümmert zu haben.

Quelle: http://www.golem.de/news/sabpab-mac-schadsoftware-nutzt-sicherheitsluecken-in-java-und-word-1204-91217.html
Benutzeravatar
preze
Forumsteufelchen
Forumsteufelchen
 
Beiträge: 7136
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 13:45

Re: Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java & Word

Beitragvon Starkstrom » Di 17. Apr 2012, 18:19

Golem hat geschrieben:Anwender, die bisher dachten, sie seien auf der Mac-Plattform per se sicher, sollten sich von diesem Gedanken verabschieden. Das zeitnahe Einspielen von Sicherheitsupdates ist nun auch auf Macs und bei Drittherstellersoftware notwendig. Zudem empfiehlt es sich, ein eingeschränktes Nutzerkonto zu verwenden, um die Angriffsfläche zu reduzieren.


So ein Quatsch!
Das "zeitnahe Einspielen von Sicherheitsupdates" ist nicht er "nun" notwendig geworden: nein, das war es schon immer! Wieso wird ein Sicherheitsupdate denn sonst Sicherheitsupdate heißen? Und "das Verwenden eines eingeschränkten Nutzerkontos" war auch schon immer ein Ding, das jeder sicherheitsbewusste Mac-User seit jeher gemacht hat... §-)
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java & Word

Beitragvon preze » Di 17. Apr 2012, 18:56

Sicher war es das schon immer. Aber manche Leute sind so blauäugig und denken, dass ihnen am Mac nichts passieren kann und verfolgen deswegen auch keine News.
Man glaubt es nicht, wieviele Leute keine eingeschränkten Nutzerkonten haben. Sind mir selber schon einige über den Weg gelaufen. Und von einem Bekannten weiß ich, dass die Angestellten dort in der Firma, sich nie um Sicherheitsupdates gekümmert haben. "Das nervt und wir haben das Fenster einfach weg geklickt."
Benutzeravatar
preze
Forumsteufelchen
Forumsteufelchen
 
Beiträge: 7136
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 13:45

Re: Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java & Word

Beitragvon Starkstrom » Di 17. Apr 2012, 20:36

preze hat geschrieben:Man glaubt es nicht, wieviele Leute keine eingeschränkten Nutzerkonten haben.

Der Sicherheitsvorteil eines eingeschränkten Benutzerkontos wurde selbst hier schon von Usern mit 5-stelligem Beitragszähler bezweifelt... ;-)
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java & Word

Beitragvon preze » Di 17. Apr 2012, 20:40

Starkstrom hat geschrieben:[...] von Usern mit 5-stelligem Beitragszähler bezweifelt... ;-)
Die Beiträge stammen doch noch alle aus der Wortkette ... ;-D :-X
Benutzeravatar
preze
Forumsteufelchen
Forumsteufelchen
 
Beiträge: 7136
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 13:45

Re: Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java & Word

Beitragvon Starkstrom » Di 17. Apr 2012, 20:42

Das "Fachwissen" um den Mac aber hoffentlich nicht... ;-) :-X
Benutzeravatar
Starkstrom
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 10595
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 18:33

Re: Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Java & Word

Beitragvon ivar » Mi 18. Apr 2012, 11:27

Drollig, in einem Mac Forum echauffiert man sich über Lücken in Word. ;-D

Was bitteschön ist das überhaupt?

Word?
Benutzeravatar
ivar
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 4480
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 11:02
Wohnort:
Uster


Zurück zu Generelles