Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Apple, Gerüchte, Wirtschaft und der iLifestyle

Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon mackurt » Fr 10. Mai 2002, 20:27

ich möchte ca. 30 Bilder in ein QT-Movie umwandeln<br>plus Hintergrundmusik (mp3)<br>Das ganze Projekt will ich separat (Bild+Ton) schneiden!<br><br>Welche Software bietet sich da an. Einfache Bedienung wäre schön.<br>Würde auch ein paar Euro dafür hinlegen...
mackurt
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon Patzi » Fr 10. Mai 2002, 20:32

Die Bilder kannst du ja mit iPhoto als QT ausgeben und dann<br>in iMove importieren ..... oder ???<br><br>Tschüß Patzi<br>
Patzi
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon Data » Fr 10. Mai 2002, 20:32

Eigentlich kann man so was doch mit iMovie machen.<br>Jedenfalls habe ich mal einige ablaufende Bilder mit Hintergrundmusik versehen und das ging mit iMovie wunderbar.
Data
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon Patzi » Fr 10. Mai 2002, 20:34

@DATA<br><br>Yo.. geht auch ohne iPhoto direkt in iMovie....<br><br>Tschüß Patzi<br>
Patzi
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon mackurt » Fr 10. Mai 2002, 20:36

Damit kann ich dann auch mp3 zu den Bildern schneiden? Dann muss ich mich mit iMovie noch näher beschäftigen, wahnsinn. ;D
mackurt
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon Patzi » Fr 10. Mai 2002, 20:52

Wie das mit MP3 in iMovie aussieht kann ich nicht genau sagen.Aber du kannst doch das MP3 wieder zu AIFF konvertieren und dann iMovie einbauen.<br>Ambesten mal die iMovie-freaks fragen.<br><br>Tschüß Patzi<br>
Patzi
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon mackurt » Fr 10. Mai 2002, 21:05

hab gerade eine mp3 in iMovie importiert :D, und dann die Zeiten notiert die gelöscht werden sollen. Tja, ich finde nichts wie es gehen soll.<br>Hallo iMovie-Freaks!<br><br>Danke, bis dahin.
mackurt
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon Sascha » Fr 10. Mai 2002, 21:30

Verstehe dich nicht ganz  ??? Was für Zeiten löschen ? Du kannst Anfangs und Endpunkt der MP3´s doch festlegen und mehrere hintereinander packen. Was in aller Welt hast du vor  ???
Sascha
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon mackurt » Fr 10. Mai 2002, 21:39

Verstehe, also die mp3 mehrfach importieren und jeweils einsetzen.<br>Dachte es gäbe noch SW, wo es einfacher geht. Der grösste Vorteil ist: es ist "umsonst"<br>(die 30 Bilder ins Clip importieren dauert, als Ordner wäre es mir ja lieber und schneller, aber na gut.
mackurt
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon Sascha » Fr 10. Mai 2002, 21:43

iMovie 2 ist aber auch Scriptfähig ! Da kannst du dir das importieren der Bilder doch vereinfachen.
Sascha
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon unforeseen » Sa 11. Mai 2002, 00:24

...du kannst doch einen ganzen ordner importieren! das oberste mit mausklick auswählen, -shift-, das unterste mit mausklick auswählen, basta. ;D<br><br>und, wenn du mp3's zuschneiden möchtest, positionsmarke am ort des schnitts positionieren (bei angewähltem audio-clip), -apfel- -T- (oder trennen irgendwo im menu) und schon hast du zwei teile... so kannst du unendlich rumschneiden, rumschieben (die audioclips können sich auch überlappen, brauchst nicht extra in die zweite tonspur zu gehen), oder mit der maus das dreieck am anfang oder ende der audio-spur rumschieben...<br>BTW, in den preferences kann die standarddauer eines bildclips eingestellt werden...<br>ach ja, und bei doppelklick auf die audiospur kannst du ein- und ausblendemöglichkeiten einstellen...<br>die übergänge funktionieren natürlich auch bei bildclips...<br>1sek = 25 frames... (wichtig für die "zeit"angaben 1:22 usw...)<br><br>sonst noch fragen? ;D ;D<br><br>greez<br>unforeseen
unforeseen
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon mackurt » Sa 11. Mai 2002, 14:45

Danke unforeseen ;D<br>iMovie ist unbrauchbar - dachte ich zuerst - aber dann tauchen ungeahnte Möglichkeiten auf. Tolles Programm! Mal wieder ein Lob an Apple.<br>Achja, man kann das Ergebnis sogar als StreamingQT exportieren, geil.
mackurt
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon mackurt » So 12. Mai 2002, 00:33

Hier mein erstes Projekt mit iMovie, wobei mir nur ein paar mehr oder weniger gute Bilder zur Verfügung standen. Ist halt ein erster Versuch.<br>(Zum Verständnis: Die Bilder stammen von "Smart"- sprich Auto oder so -Fans)<br>Achtung: 4mb "schwer": hier der Link
mackurt
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon Sascha » So 12. Mai 2002, 09:44

Saugeil ! Klasse gemacht. Braucht aber noch ein klein wenig Feinschliff beim Timing, das die Bildwechsel exakt zur Musik passen (jo ich weiss, dat is friemelei). Top !
Sascha
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon Wurlitzer » So 12. Mai 2002, 11:33

Hallo sowas will ich auch grade mal versuchen, aber leider kann ich nicht alle .jpg Bilder in iMovie importieren. Warum geht aus einem Ordner nur 5 von 33 Bilder? sind doch mit de selben Kamera aufgenommen, alle zugleich in iphoto imortiert d.h. eigentlich haben alle Bilder den gleichen Prozess durchlaufen. ich versteh das nicht.<br><br><br>Wurlitzer
Wurlitzer
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon mal_tee » So 12. Mai 2002, 13:51

@wurlitzer.<br>Haben die alle die gleiche Auflösung? Und die gleichen Abmessungen?<br>Gruß *T
mal_tee
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon Patzi » So 12. Mai 2002, 15:59

Mhhh.... bei mir hilft da meistens eine Serienkonvertierung<br>mit einem Grafikkonverter von JPG nach JPG. Hört sich blöd an aber geht....<br><br>Tschüß Patzi<br>
Patzi
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon Wurlitzer » So 12. Mai 2002, 17:14

Stapelkonvertierung: That´s it<br> so hats geklappt. In den Optionen hab ich dan noch auf Quicktime umgestellt und es ging ohne Probs.<br><br><br>Danke<br><br>Wurlitzer
Wurlitzer
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon duke » Mo 13. Mai 2002, 08:00

Übrigens, zum Thema Bilder in iMovie: Wenn man die Bilder entsprechend nummeriert (vor dem Import in iMovie) und sie dann alle zusammen in die Timeline verschiebt, stimmt die Reihenfolge sicher. <br>Ausserdem: Ich dachte zuersta auch, dass mit iMovie nicht viel möglich ist. Hab dann das IMovie-Buch aus der "The missing manual"-Serie (englisch) gekauft und durchgelesen. iMovie ist natürlich limitiert, aber es ist sehr viel mehr möglich, als auf den ersten Blick ersichtlich!!!<br><br>Gruss, duke <br><br>PS: möchte trotzdem gerne FinalCutPro  ;-)
duke
 

Re: Bilder->Movie + Ton! Aber womit?

Beitragvon mackurt » Mo 13. Mai 2002, 18:28

<br>[quote author=Sascha link=board=generelles&num=1021058837&start=0#13 date=05/12/02 um 10:44:52]<br>Saugeil ! Klasse gemacht. Braucht aber noch ein klein wenig Feinschliff beim Timing, das die Bildwechsel exakt zur Musik passen (jo ich weiss, dat is friemelei). Top !<br> [/quote]<br><br>Danke für die Blumen. In Bezug auf iMovie hätte ich noch ein Verbesserungsvorschlag. Die Audiodarstellung sollte in Form eines Frequenzspektum geschehen. Ist doch beim Schneiden viel angenehmer.
mackurt
 


Zurück zu Generelles