::: eMac :::

Apple, Gerüchte, Wirtschaft und der iLifestyle

Re: ::: eMac :::

Beitragvon Dosenkiller » Do 2. Mai 2002, 08:53

:-/Na ja, bei Massenbestellungen wird es wohl auch noch Nachlass geben.  ::)
Dosenkiller
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon LUIVISION » Do 2. Mai 2002, 14:12

von:  http://www.macguardians.de/cgi-local/gwnews/comments.cgi?view=1941<br><br><br><br>Billigster eMac hat kein Modem!<br><br>Veroeffentlicht von bh (131.130.233.90) am: 5/02/02 um: 11:14:50:<br><br>Für die Vorstellung des auf den Bildungssektor ausgerichteten eMac hat Apple viel Lorbeerkränze gewunden bekommen - nun mischt sich erste Kritik in den Jubelchor. CNET News, nicht gerade unwesentlich für den US-Markt, bemängelt zweierlei: erstens ist der billigere eMac noch nicht im AppleStore verfügbar für College Studenten, zweitens betrug der Preis plötzlich 50 Dollar mehr. Damit konnten jugendliche Impulskäufer vorerst nur den eMac mit CD-RW/DVD Laufwerk um 1249 Dollar kaufen, nicht aber das erhoffte CD-ROM Modell um 999. Wieso 999 Dollar - der kostet doch 1049, sprach Apple. Die laut verkündeten Preise von 999 und 1199 Dollar gelten nämlich nur für Bildungseinrichtungen, nicht für Einzelkäufer. Für den Einzelkunden, der das College besucht, beträgt der Preis 1049 und 1249 Dollar. Apple begründet die Preisdifferenz mit der Tatsache, daß Bildungseinrichtungen ja größere Mengen kaufen, der Preis also gewissermassen ein vorweggenommener Mengenrabatt sei. Das dicke Ende kommt aber noch: der low-end eMac ist ohnedies für den durchschnittlichen College-Kunden nicht besondern geeignet - er hat kein Modem. Yup, richtig gelesen, Apple bringt einen Rechner ohne popeliges 56k Modem auf den Markt, weil das ja in den Schulgeräten nicht sinnvoll ist, die ohnehin nur im lokalen Netzwerk hängen. Ob das ein guter Schachzug war?
LUIVISION
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon Brandy » Do 2. Mai 2002, 14:18

Ich kann mich noch an Stimmen erinnern, die Apple vorwarfen, mit dem Modem den Preis unnötig in die Höhe zu treiben. Nun ist es raus, und schon geht der Streß wieder los. Man kann es wohl nie allen recht machen.<br>
Brandy
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon Yanka » Do 2. Mai 2002, 14:20

Das Modem ist allerdings wirklich überflüssig! Cable Modem, DSL, ISDN. Wer wirklich noch anolag surft, soll sich ein Modem kaufen.<br><br>Yanka<br>-Veteran, build-in-Modem nie gebraucht-
Yanka
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon LUIVISION » Do 2. Mai 2002, 14:29

das mit dem modem find ich auch nicht so tragisch.<br>aber das apple gr0ss werbung gemacht hatt das der emac nur 999 doller kosten soll und jetzt gilt der preis nur noch fuer schulen und als student/schueler sollste 50 doller mehr bezahlen. das find ich frech, ums nett auszudruecken. >:(
LUIVISION
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon eeaa » Fr 3. Mai 2002, 15:16

Das Modem gehört eindfach dazu. Nicht jeder kann und will sich DSL, isdn etc leisten. Zudem ist DSL noch nicht mal überall verfügbar. Wenn ich mir schon son "preisintensiven" Rechner leiste, dann hat da bitteschön ein Modem drin zu sein.<br><br>
eeaa
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon unforeseen » Fr 3. Mai 2002, 16:18

in welchem Computer braucht es ein Analog-MoDem, wenn er in einem Raum mit 17 anderen Computern steht und alle miteinander vernetzt sind und per Schul-Breitband ins internet geht???<br><br>nicht umsonst ist er für den education -bereich designt!!!
unforeseen
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon eeaa » Fr 3. Mai 2002, 16:30

@ unforeseen<br>war es nicht eine generelle Modemdiskussion, kam zumindest so rüber als wenn Apple am besten gar keine Modem mehr verbauen sollte.<br> <br>Ansonsten hast du recht.
eeaa
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon unforeseen » Fr 3. Mai 2002, 16:46

nein, nicht ganz. man hat apple mal "angeklagt" mit MoDem in jedem Computer den preis unnötig rauf zu drücken, vielleicht wolltest du dadrauf stellung nehmen. Sie werden aber weiterhin in alle macs ein modem einbauen, bloss in diesem einen modell hat's keines.<br><br>ich bin eigentlich auch "pro modem", das kann man [fast] immer brauchen. hab gerade gestern mal cocoa eFax getestet... ;D ;D<br><br>so long!<br>unforeseen
unforeseen
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon TweetyB » Fr 3. Mai 2002, 16:55

Eben..... ein Modem macht durchaus Sinn. Man kann gleichzeitig surfen (DSL) und Faxen usw... ohne dem ging es nicht.<br><br>Also... Modem bleibt. Und bitte kein ISDN.
TweetyB
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon mauri » Sa 4. Mai 2002, 22:05

also...jetzt muss ich auch mal meinen senf dazugeben ;)<br>Apple Hat einen totalen DACHSCHADEN - zuerst behaupten sie sie bauen keine Compis mit CRT-Monitore mehr, ok er hat ne 17 tft panel oder?? aber sieht zumindest wie crt gehäuse aus<br>und 2ten ist apple seiner pilosophie computer mit gutem design zu bauen untreu geworden der eMac ist nur eine etwas aufgeppepte windose mit MacOSX - völlig unverständlich für mich als design freak, hoffe wir werden in zukunft nicht mehr so schrekliche dinge wie iPod und eMac ertragen müssen. hoffentlich kommen bald PowerMacz mit G5 - wenn sie allerdings wie ne obstkiste ausehen werden wird mich das keines wegs überraschen - ipod und emac machen es vor.<br>keine sorge, obwohl ich von appels design abteilung entäuscht bin - werde ich apple für immer treu bleiben, die Powermacs sind zumglück immer noch 1A und das nicht nur designmässig<br><br>gruess us züri, mauri!
mauri
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon nagareboshi » Sa 4. Mai 2002, 22:25

Wooooaaas, du findest den iPod nicht gut? Waaah! Naja, vom preis her war er ja etwas teuer aber ansonsten saustark.
nagareboshi
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon mauri » Sa 4. Mai 2002, 22:32

ja du hast richtig gelesen ;D<br>mir gefält er nicht weill er weiss ist - ich mag weiss bei einem MP3-Player überhauptnicht, 2tens finde ich die form nicht so ergnomisch, und 3. ist er so glitschig anzufassen - so sind jedenfallst meine ersten eindrücke. aber eigentlich geht es hier ja um den eeeeMac<br><br>habe noch einen nachtrag zu obigen postig.<br>eigentlich finde ich ziemlich komisch apple bringt meisten klasse sachen wie iBook2, iMac2, TiBook, QuicksilverG4 herus, anderseits, haben sie wohl ne kreative kriese gahbt wie eben bei emac - ist wahrscheindlich ne krankheit bei apple geworden - schade eigentlich :'( - apple macht sonst perfekte arbeit!<br><br>greetz mauri
mauri
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon unforeseen » Sa 4. Mai 2002, 22:39

::::iPod-design ist beste wo gibt's::::<br><br>grüess us bern
unforeseen
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon mauri » Sa 4. Mai 2002, 22:45

jo verzell doch ke seich du bärner,:-) :-) :-) zieh der doch emal de imac 2 innä a that is state of the art design<br>wa findsch den  am iPod so klasse - vielicht chasch das e chli gnauer beschribä.<br><br>greez from züri, mauri!
mauri
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon unforeseen » So 5. Mai 2002, 12:03

iiiu, auso, ig finge<br><br>erschtens d'gössi top, so chlii u doch so gross<br>zwöitens isch doch das wiiss ds gliiche wie vum äimäc u eifach wungerschöö<br>drittens das schlichte desäin mit äm dreihrad u dem display, eifach super! u ungerumä das metau, ig weiss nid, eifach wungerschöö!<br><br>hehehe, greez us bääääärrn
unforeseen
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon Klaus » So 5. Mai 2002, 14:19

???<br><br>bitte Schwäbisch oder Hochdeutsch. Alles Andere liegt außerhalb meines Wortschatzes  ;)
Klaus
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon mauri » So 5. Mai 2002, 15:11

jo ebä er isch schlicht, das issch jo s problem, lueg mol de imac2 a der fallt uf de ipod ned e so - apple het en strubä gschmak, aber egal.<br>grues us züri mauri!<br><br>ps: an Klaus wenn du diesen dialekt nicht verstehst must halt mal in die CH kommen ;D
mauri
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon MacJunior » So 5. Mai 2002, 16:32

Auf deutsch heisst das:<br><br>Mauri: Erzähl doch kein Mist, schau doch mal den iMac2 an, dass ist «state of the art design». Was findest du den am iPod so genial - vielleicht kannst du das ein bisschen genauer beschreiben.<br><br>unforeseen: Ja, also ich finde: Erstens (1.) ist die Grösse super, so klein und doch so gross, zweitens (2.) ist doch das Weiss das gleiche wie das des iMac und einfach wunderschön. Drittens (3.) das schlichte Design mit diesem Drehrad und dem Display, einfach super. Und hinten das Metall, ich weiss nicht, einfach wunderschön!<br><br>Mauri: Ja eben er ist schlicht, das ist (ja) das Problem, schau doch mal den iMac2 an, der fällt auf - der iPod nicht so - Apple hat einen «struben» (zürcherisches Modewort; z.B.: «er isch voll strub») Geschmack, aber egal.<br><br>Übrigens ist Ledergerber der neue Stadtpräsident<br><br>MacJunior (Zürcher Unterland)
MacJunior
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon Klaus » So 5. Mai 2002, 16:36

Danke  ;D
Klaus
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon Data » So 5. Mai 2002, 17:28

Technisch sicherlich ein gutes Gerät und auch sehr praktisch.<br>Aber leider ist das der erste Apple-Rechner, den ich absolut hässlich finde.
Data
 

Re: ::: eMac :::

Beitragvon iArne » So 5. Mai 2002, 19:29

Also ich finde, das sie den eMac unbedingt auch für den normalen Anwender bringen sollten. <br>Ich könnte mir vorstellen (lies in der Kristallkugel), dass sie das Ding damit testen und ihn dann, sollte Motorola genug Prozze liefern können, ihn dann als Ablösung für den 15ér iMac herausgeben.<br>Übrigens Motorola, die können ja anscheinendneuerdings genug Prozze bauen, es geschehen doch noch Zeichen und Wunder.<br><br>Arne
iArne
 

Vorherige

Zurück zu Generelles