Seite 1 von 1

MacBook Pro startet nicht mehr

BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 21:51
von busyp000_184831
Hallo,

Es geht um ein MacBook Pro 17“ von 2010. das Gerät gehört meinem Schwiegervater und ich bekam es mit dem Problem, dass nach Anmeldung des Benutzer (auch ohne irgendwas zu öffnen) alles einfriert und nur noch das Ausschalten übrig bleibt. Hab nach einigem hin und her (zb Festplatte formatieren), das nichts gebracht hat, die Alte HDD rausgeholt und ne alte ssd von mir eingesetzt. Sah zuerst alles gut aus und lief wieder flüssig. Jedoch hat sich dann gezeigt, dass alle Änderungen die ich vornehme vergessen sind sobald das MacBook ausgeschaltet wird. Es sprang immer auf den Stand zurück, mit dem ich die ssd eingebaut hatte. Zb ist ein neu erstellter Benutzer nach Neustart wieder gelöscht oder auch erstellte Dateien sind wieder weg.

Heute ruft mich mein Stiefvater dann an und sagt, dass es wieder eingefroren ist und nach dem es ausgeschaltet wurde, nur noch eine weißer Screen zu sehen ist wenn man es neu startet.

Hat jemand eine Idee was zusätzlich defekt sein könnte und was ich überprüfen kann?
Dankbar für jede Idee!

Re: MacBook Pro startet nicht mehr

BeitragVerfasst: Sa 25. Aug 2018, 12:01
von basti_th_185383
Also erstmal klingt ja alles nach Festplattendefekt. Da diese ja offenbar nicht das Problem ist, habe ich zwei Vermutungen: Entweder würde ich auf den Festplattenconnector/-controller oder auf den Akku tippen. Beim Festplattenconnector müsste wohl das Mainboard getauscht werden. Auf den Akku komme ich, weil das das Einfrieren und Abstürze erklären könnte. Das liegt dann daran, dass die Zelle nicht mehr die Power hat, um alle Bauteile mit dem nötigen Strom zu versorgen. Den Akku solltest du bei dem Modell ja noch relativ einfach tauschen können. Hast du das mal probiert? Wie alt ist der Akku? Ich hoffe, ich konnte dir helfen. LG