Macbook Pro 15" 2018, 2,6 Ghz I7 - Frage zur Akkulaufzeit

Stationäre sowie mobile Macs und ihre Peripherie

Macbook Pro 15" 2018, 2,6 Ghz I7 - Frage zur Akkulaufzeit

Beitragvon Sven Samuelson » Sa 6. Okt 2018, 13:06

Moin, wie aus der Betreffzeile schon zu erkennen, habe ich eine Frage zur Akkulaufzeit des neuen MBP´s 15 Zoll, 2,6 Ghz Core I7.

Kurz vorweg, ich bin 2011 von Windows auf einen Mac umgestiegen und habe mir damals ein MBP late 2011 2,4 Ghz gegönnt. Ich war jahrelang mehr als zufrieden, bis Ende 2016 der bei dem Modell typische Fehler mit dem Grafikchip zugeschlagen hat. Apple hat den einmal kostenlos getauscht, doch Ende 2017 kam es zu demselben Defekt. Ich habe dann noch einmal den Grafikchip tauschen lassen (nicht bei Apple), doch nun hat das alte MBP seinen Geist aufgegeben.

Nun habe ich ein neues MBP (s.o.) und bin momentan etwas irritiert bzgl. der Akkulaufzeit, die ich gefühlt als recht kurz erachte. Genau gemessen habe ich noch nicht, aber an die von Apple genannten 10 Stunden komme ich bei weitem nicht heran...und ich spreche hier nicht von sehr fordernden Anwendungen, sondern von normalen Surfen im Internet und Videos anschauen. Gefühlt komme ich auf 3 Stunden.

Ich habe mir eben das Akkudiagnose-Tool "coconout batterie" heruntergeladen, aber das zeigt anscheinend nicht die Nuzungsdauer zwischen zwei Ladezyklen an.

Daher meine Fragen:

- Wie sieht es bei Euch mit der Akkulaufzeit aus, kommt ihr an die 10 Stunden heran?

- Kennt jemand eine Möglichkeit, die Akulaufzeit zwischen zwei Ladezyklen auswerten zu lassen?
Sven Samuelson
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 12:50

Re: Macbook Pro 15" 2018, 2,6 Ghz I7 - Frage zur Akkulaufzei

Beitragvon Sven Samuelson » So 7. Okt 2018, 09:16

Guten Morgen, ich habe diese Frage in anderen Foren gleichlautend gestellt und bitte daher darum, diesen Thread zu schließen/löschen.
Sven Samuelson
Besucher
Besucher
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 12:50

Re: Macbook Pro 15" 2018, 2,6 Ghz I7 - Frage zur Akkulaufzei

Beitragvon MasterOfDesaster » So 7. Okt 2018, 11:33

Da auch andere hier z.B. über Google vorbeikommen trotzdem eine Antwort:
Die angegebene Akku-Laufzeit ist bei den aktuellen Modellen irreführend, da bei dieser Generation wegen der verbauten Intel-Prozessoren der Akku-Verbrauch je nach Tätigkeit stark unterschiedlich sein kann.
Grade in den ersten paar Stunden sind auch manchmal noch diverse Hintergrundprozesse aktiv, die den Akku-Verbrauch ebenfalls deutlich erhöhen können. Das legt sich aber nach einigen Stunden.
Insgesamt scheint der Akku laut meiner Erfahrungen bei den MacBook Pro-Modellen ab 2015 aber auch wirklich nicht mehr so gut zu sein wie bei den vorherigen Modellen.
MasterOfDesaster
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2481
Registriert: So 10. Feb 2008, 13:28


Zurück zu Hardware